HomepageForenMamiDarmentleerung bei Geburt

Darmentleerung bei Geburt

Kekepaniaam 27.01.2012 um 20:27 Uhr

Hier mal eine Frage, die mir wirklich auf den Nägeln brennt, die ich aber persönlich keinem stellen will und auch keinen kenne, den ich fragen könnte…
Bei der Geburt kann es ja durchaus vorkommen, dass sich durch den Druck auch der Darm entleert.
Unangenehm genug, aber wie läuft das dann? Wischt die Hebamme einem dann schnell den Hintern ab oder wird was untergelegt, dass dann weggezogen wird? Das Kind kann ja schlecht in die ganzen Bakterien geboren werden.
Und wie ist das dann bei ner Wassergeburt? Kriegt man dann “pflichtmäßig” einen Einlauf?
Sorry, aber das beschäftigt mich doch noch sehr, obwohl immer jeder schreibt/sagt, dass einen das unter der Geburt nicht interessiert.
Ich hätt aber gerne den Kopf frei…

Nutzer­antworten



  • von feuerfrausandra am 28.01.2012 um 12:59 Uhr

    Ich hatte mir am anfang auch so meine gedanken drum gemacht aber bei mir war es dann so, dass es so schnell ging mit den Wehen, das ich gar keinen Einlauf bekommen hab, bei den Presswehen kam dann immer mal was mit raus, das hat die Hebi dann immer weggemacht. und man hat auch kein wort darüber verloren. das fande ich ganz toll.!
    lg sandra und klein leonie
    P.S Ich habe vor wenn ich jetzt schwanger werde mein nextes kind in der geburtswanne zu bekommen dann sage ich euch wie das dann so abläuft!!! 🙂

  • von Kullerkekschen am 28.01.2012 um 11:21 Uhr

    Hallo!
    Das hat mich auch beschäftigt!
    Bei mir war es dann so, dass es so schnell ging mit den Wehen, dss ich gar keinen Einlauf bekommen hab, bei den Presswehen kam dann immer mal was mit raus, das hat die Hebi dann immer weggemacht.
    Grüße

  • von Vespilein2010 am 28.01.2012 um 09:20 Uhr

    Also bei mir war es so das ich bevor die Wehen von der zeit her kürzer geworden sind das sich mein Darm von allein entleert hat und als wir dann im kh waren er komplett leer war! Lg

  • von sternchen8400 am 28.01.2012 um 02:32 Uhr

    also die hebamme im kh hat mir damals einen einlauf angeboten den ich auch angenommen hatte. muss danach gleich aufs wc und so war das dann wärend der geburt gleich erledigt.
    das werde ich jetzt bei der 2 geb auch machen lassen.

    glg sternchen & mausi (39+3)

  • von JayJay1981 am 27.01.2012 um 22:29 Uhr

    Ja das Thema beschäftigt mich auch… 🙂 die KH handhaben das wohl unterschiedlich. Frag einfach nach dem Einlauf, weh tun wird es wohl eh und ich vertraue dann auf die PDA. 🙂 Die Blase machen wohl die Hebammen mit einem Hilfsmittel regelmässig leer…
    Wir können es eh nicht steuern, fürchte ich. Bei der Geburt muss Mann einiges an Hemmungen ablegen… :/ 🙂
    Wünsche dir alles Gute.

  • von Sarah_Sophia am 27.01.2012 um 22:12 Uhr

    Ich weiß nur, dass man bei nem Kaiserschnitt nen Einlauf bekommt. Eine Bekannte hat erzählt, dass sie das bei ner normalen Geburt nicht hatte. Wenn was aus dem Darm rauskommt, dann kommts raus und wird wohl weg gewischt….

  • von katharina110887 am 27.01.2012 um 22:07 Uhr

    Schmerz verschlimmern? Kann ich jetzt nicht bestätigen, aber so ne Geburt is jetzt auch kein Spaziergang 😉
    Ich würde dir zu einem Einlauf raten. Der is ganz harmlos. Du verlierst da eh dein Schamgefühl (warum auch immer^^).

  • von Dorina1512 am 27.01.2012 um 21:23 Uhr

    oh mein Gott, das hört sich ja mega beschissen an 😉 im wahrsten Sinne.

  • von Kekepania am 27.01.2012 um 21:08 Uhr

    Ne Tasse drunter gehalten? Unglaublich…
    Ja, also das mit dem Einlauf überleg ich ja auch. Aber die Hebamme sagte, dass das den Schmerz verschlimmern soll… und wenn der halt zu früh gemacht wird, dann kann immer was daneben gehen.

  • von Christine0410 am 27.01.2012 um 21:01 Uhr

    das ist normal, bei mir wurde….sie hatten mich ja nicht aufs wc gehn lassen obwohl ich es ausdrücklich verlangt habe……ne tasse drunter gehalten und das dann entsorgt, irgendwie total peinlich aber naja wie schon viele schreiben das ist normal und wird dann weg gewischt und kein wort mehr darüber verloren

  • von katharina110887 am 27.01.2012 um 21:00 Uhr

    IIch hab nen Einlauf bekommen. War halb so schlimm. Dann kann nix mehr passieren 😉

  • von SuSiStar am 27.01.2012 um 20:55 Uhr

    Ich musste die ganze Zeit daran denken und schrie die Hebamme während den Wehen mehrmals an das ich auf die Toilette müsste. Sie lies mich natürlich nicht gehen so kurz vor der Geburt. Und als dann die Presswehen einsetzten passierte es eben, wie fast jeder Frau. Ich dachte mir dann: selber Schul, ich hatte euch ja gewarnt. Dann tuts aber auch so weh das du garnicht mehr drüber nach denkst,wirklich.

  • von babynunu am 27.01.2012 um 20:42 Uhr

    Meine Freundin sagt auch, dass das durch aus passieren kann. Aber das macht die Hebamme dann weg und da wird auch nicht drüber geredet.
    Ich könnte mir vorstellen, dass das bei einer Wassergeburt auch einfach “eingesammelt” wird.

  • von Lullebie am 27.01.2012 um 20:34 Uhr

    Bei mir wurde schön abgewischt 😀 wie das bei einer wassergeburt ist kann ich dir nicht sagen.

Ähnliche Diskussionen

Anzeichen Geburt .:) Antwort

nina2108 am 11.01.2013 um 17:25 Uhr
Hallo Mädels , Ich hatte heute den totalen Putzfimmel und wollte das alles Grund sauber ist . Habe die ganze Wohnung und sogar den Hausflur geputzt . Unnötige Sachen in Keller gebracht etc . Ich muss zugeben das...

Beckenschmerzen nach der Geburt Antwort

miri1401 am 07.07.2013 um 17:21 Uhr
Hi mädels Am donnerstag nacht kam Unsere kleine maus zur welt ich hatte danach keine großen probleme aber seit gestern hab ich das gefühl wie muskelkater im becken es fühlt sich echt fast so an manchmal nur etwas...