HomepageForenMamiEierstockentfernung einseitig

Eierstockentfernung einseitig

SonjaGustoam 06.01.2013 um 22:05 Uhr

Hallo Mütter! Ich muss mich in drei Monaten einer Eierstockentfernung (einseitig) unterziehen und habe richtig Panik vor dem Eingriff. Der Grund für die Eierstockentfernung einseitig ist ein Tumor, der Gott sei Dank nicht bösartig ist. Dennoch muss ein Teil des Eierstocks jetzt eben raus. Hat eine von Euch vielleicht ähnliches erlebt und kann mir etwas über die Eierstockentfernung (einseitig oder komplett) erzählen? Gibt es irgendwelche Gefahren oder Nachteile?

Nutzer­antworten



  • von BecciLou am 04.02.2013 um 15:05 Uhr

    Ich habe glücklicherweise keine Probleme mit meinen Eierstöcken. Eine gute Freundin musste aber vor einigen Jahren einen ähnlichen Eingriff über sich ergehen lassen. Und auch wenn eine Eierstockentfernung – ob einseitig oder nicht – keine leichte Sache ist: Es ist zum Glück alles gut gegangen. Sie ist danach sogar noch einmal schwanger geworden.

  • von PetraHase1 am 09.01.2013 um 22:41 Uhr

    Ui, eine Eierstockentfernung einseitig? Hört sich ja nicht so gut an. Aber schön, dass es ein gutartiger Tumor ist. Ich habe zwar keine Ahnung von einer Eierstockentfernung einseitig, wollte Dir nur alles, alles Gute und viel Kraft wünschen.

  • von Selina55155 am 08.01.2013 um 12:22 Uhr

    Meine Tante hat auch eine Eierstockentfernung einseitig hinter sich. Sie musste nach der OP glaub ich noch nicht mal Hormone nehmen. Ich wünsche Dir alles Gute für die OP.

  • von SaskiaKCF am 07.01.2013 um 10:43 Uhr

    Ich musste mich auch mal einer Eierstockentfernung (einseitig, auf der rechten Seite) unterziehen. Konnte danach aber noch ein Kind bekommen, auch wenn wir es lange probieren mussten.

Ähnliche Diskussionen

Erst 4 Monate zusammen > jetzt schwanger! Antwort

dutteherz am 16.07.2011 um 19:03 Uhr
Hallo Zusammen, ich brauche einfach mal eine objektive Einschätzung: Ich bin seit 4 Monaten - endlich, nach knapp 7 Jahren ohne Beziehung - verliebt, es läuft alles soweit wunderbar. Er ist schon Vater, dem Thema ggü...

39 ssw Kopf icht fest im Becken, letztes Kind kam auch per KS Antwort

AndreaB am 16.01.2012 um 18:16 Uhr
Ich bin in der 39 ssw, es ist eine 4. Schwangeschaft. Die ersten beiden Kinder hab ich ganz spontan entbunden. Die letzte Entbindung war dann ein Ks. Es wurde 8 Tage vor Termin eingeleitet, weil mein Ex-Mann nur in...