HomepageForenMamiEinzelzimmer nach der Geburt?

Einzelzimmer nach der Geburt?

Milla22am 21.12.2011 um 14:15 Uhr

Hallo Ihr Lieben….
in 6 Wochen habe ich meinen Entbindungstermin und wir stellen uns gerade die Frage, ob wir uns im Krankenhaus ein Einzelzimmer (65 €/Tag) leisten sollen, oder nicht.

Im Grunde genommen bin ich kontaktfreudig und kann mich gut auf andere einlassen, aber die ersten Stunden und Tage will ich mich eigentlich lieber ganz auf unsere Kleine konzentrieren. Da wäre glaube ich für mich ein ständiger Smalltalk und Besuch der Bettnachbarin immer ein bisschen hinderlich, oder nicht? Und da ich mein Baby nachts gerne bei mir behalten möchte, würde es mir auch unangenehm sein, die Nachbarin im Schlaf zu stören.

Wie sind eure Erfahrungen? Einstellungen?
Freu mich auf eure Antworten 🙂

Nutzer­antworten



  • von Vespilein2010 am 25.12.2011 um 14:31 Uhr

    Bei unserem ersten Kind hatten wir keins, ich lag mit einer Frau auf dem Zimmer die in der Nacht ihr zweites Kind bekommen hat. Es hat mich echt total genervt, mein Sohn und ich haben die Nacht nicht geschaffen weil ständig das Kind von ihr wach war und geschrieben hat und die gute Frau hat extrem geschneircht… Es war der Horror, bist nach der Geburt schon etwas müde und fertig und möchtest etwas Ruhe haben, also ich weiß jetzt schon für das nächste mal hab ich ein Zimmer für mich allein, weil auf so ein generve hab ich keine Lust mehr, ich bleib auch nicht lange im KH wenn alles gut geht und normal ist bin ich 2 Tage drin dann wieder ab nach Hause….Alles gute für dich, lg Vespilein

  • von katharina110887 am 25.12.2011 um 12:59 Uhr

    Huhu,
    ich hatte in der ersten Nacht eine Zimmernachbarin mit Zwillingen und die nächsten 2 Nächte war ich alleine.
    Ich kann es auch nur empfehlen, weil du doch die ersten Nächte noch unsicher bist und immer mal wieder aufstehen musst.
    Du musst auch auf niemanden Rücksicht nehmen wenn du mal um Mitternacht Festbeleuchtung anmachst 🙂

  • von steffiandy am 21.12.2011 um 21:26 Uhr

    Also ich hatte glück. War nach beiden entbindungen die ganzen 4 tage allein im zimmer obwohl ich in einem 2bett zimmer lag. War zwar manchmal langweilig aber manchmal auch ganz angenehm 🙂 Bin jetz mit dem 3ten schwaner u vielleicht hab ich ja wieder glück…

  • von Milla22 am 21.12.2011 um 21:07 Uhr

    Lieben Dank für eure Antworten 😉 ich denke, ich werde bei all meinen Bedenken ein Einzelzimmer nehmen und sobald ich mich fit genug fühle auch früher nach Hause gehen, muss ja nicht die vollen drei Tage da bleiben. Ich bin nicht der Typ, der sich schnell langweilt oder einsam fühlt, wenn er alleine ist und möchte mit meinem Mann ganz in Ruhe unsere Maus kennenlernen und beschnuppern 😉
    Euch allen ein schönes Weihnachtsfest!!

  • von SugarMummy am 21.12.2011 um 16:53 Uhr

    huhu, in dem krankenhaus in dem ich entbunden hab gab es keine einzelzimmer, aber familienzimmer, das haben wir die erste´nacht genommen, da die kleine um 0.30 gekommen ist und mein freund dann auch nochmal ne runde schlafen konnte, ich sollte vorher auf station bleiben, weil ich vorzeitige wehen hatte und kahm dann auf ein zimmer mit einer türkischen frau und die hatte natürlich schön von 3 freundinnen besuch, und ich hab die kriese gekrigt, ich lag da mit wehen und die haben sich da gemütlich unterhalten und saßen schön dicht neben meinem bett. die ersten nächte schläft man eh nicht viel und wenn du dann auchnoch ne bettnachbarin hast, und deren besuch ertragen musst, und dir die besucher beim stillen zuschauen, wirst du verrückt. ich war die ersten tage so vertig, wegen dem schlafentzug und weils meiner maus nicht so ging, da wär ich durchgedreht, wenn ich ne zimmergenossin gehabt hätte. gönn dir ruhig das einzelzimmer, dann kannst du dich auf dein kind konzentrieren

  • von Cokishoki am 21.12.2011 um 15:53 Uhr

    Huhu,
    also ich kann mich nur anschließen, im Doppelzimmer ist es wahrlich eine Zerreißprobe.
    Ich hatte kaum Zeit fuer mich, geschweige denn ne Moeglichkeit, dich auszuruhen. Da du sowieso alle 2-3 Stunden stillen musst, also dementsprechend auch Nachts geweckt wirst, hast du kaum Ruhe.
    Zudem deine Bettnachbarin ja auch gelegentlich Besuch bekommt.
    Bei mir zB kamen jeden Tag zwischen 5-10 Leute, die meine Nachbarin besucht haben. Ich war also sehr froh, als ich zu Hause war und mich ausruhen konnte.
    Wenn du die Moeglichkeit hast, auf ein Einzelzimmer zu kommen, dann nutze sie! Es ist besser fuer dich und deines Baby`s. Du lernst es ganz anders kennen und hast keine Hemmungen (sei es stillen, o.ä.)

  • von arnisalena am 21.12.2011 um 15:46 Uhr

    Hey also bei meiner Großen hatte ich ein Doppelzimmer und es war total schrecklich für mich, in meinem Zimmer lag eine ältere Frau sie bekam mit 50 und drei Erwachsenen Kindern noch einen Nachzügler und wollten diesen auf biegen und brechen stillen was aber bei ihr nicht mehr ganz funktionierte und das arme Baby schrie non Stop es war so anstrengend hatte kaum schlaf und meine Kleine damals auch nicht!!
    Bei meiner Kleinen jetzt hatte ich durch Glück ein Einzelzimmer, da alle anderen belegt waren, und ich habe es genossen es gab nichts besseres!!
    Würde ich jemals nocheinmal ein Baby bekommen würde ich wieder schauen das sowas möglich wäre!! Eine natürliche Geburt ist ja schon anstrengend genug da brauch ich persönlich nicht noch andere Mütter im Zimmer deren Babys wenn man pech hat durchschreien oder ständig besuch rein kommt (war bei ihr leider auch so)

    glg Pamela mit Arnisa (3J.) & Valentina (10M.)

  • von rebeccababy am 21.12.2011 um 15:36 Uhr

    sorry 260 natürlich:)) hihi

  • von rebeccababy am 21.12.2011 um 15:36 Uhr

    also in unserer klinik gabs nur doppelzimmer- das war vollkommen okay:) du bist ja auch nicht ewig da- und über 4 tage 65 euro- für 230 Euro lässt sich schon was nettes unternehmen…

  • von Meine_Herrin am 21.12.2011 um 15:35 Uhr

    Bei uns bekommt man im allgemeinen ein Zweibettzimmer und ich finde das toll.
    Es gibt ja auch noch die Ruheräume oder die Besuchsräume, so das man auch mal alleine sein oder die Bettnachbarin mit ihren Massen an Besuch aus den Zimmer gehen kann.
    Ganz alleine wäre nichts für mich

  • von Stefola am 21.12.2011 um 15:28 Uhr

    Also ich fand das net so schlimm mit jemand anderes im zimmer,das finde ich sogar besser den daheim ist man oft alleine mit dem kind, und wenn du dann gleich jemand kennenlernst ist das dann auch gut für dich.

  • von Corinna1607 am 21.12.2011 um 15:21 Uhr

    mit drei anderen im zimmer plus babys find ich nicht nagenehm.
    ich bin deshalb immer 12 stunden nach der geburt wieder nach hause gegangen.
    ständig kommen und gehen die schwestern.
    beim besuch ist das genauso.
    ich hab mich zu hause wohler gefühlt.
    man muß ja auch nicht in der klinik bleiben wenn alles on ordnung ist.

  • von rebeccababy am 21.12.2011 um 14:46 Uhr

    spar das geld lieber für was sinnvolles:)

  • von eva19 am 21.12.2011 um 14:44 Uhr

    ja also ich bin total dafür nach der geburt will ich auch erstmal meine ruhe haben und “alleine” mit meinem kleinen sein und nicht irgendwen fremden dabei haben, würde das auch so machen wie du wenn ich nicht privat versichert wäre.
    lg eva 28 ssw 🙂

  • von mdmd11 am 21.12.2011 um 14:34 Uhr

    Bei meiner Tochter hatten wir kein Einzellzimmer,ein Zweibettzimmer.Aber ich muss sagen ich fands ganz ok.Hatten auch unsere Kinder über nacht bei uns und natürlich kommts vor das eine schläft und dann das baby weint aber mein gott was solls.So schlimm wars wirklich nicht.Ich muss sogar sagen das ich es genossen habe nicht ganz allein zu sein,da die kleinen ja sehr viel schlafen und man auch nicht ständig jemanden zu besuch hat.
    Werde im April unser 2.kind bekommen und auch da werde ich wahrscheinlich kein einzellzimmer nehmen.

  • von feuerfrausandra am 21.12.2011 um 14:30 Uhr

    also wir hatte kein einzelzimmer aber es waren auch nur ich und eine andere frau da also garnicht so wild. sie war nach einem tag schon weg weil es ihr zweites war und dann kam eine die ich im vorbereitungs kurs kennengelernt habe das war dann echt cool!

Ähnliche Diskussionen

Anzeichen Geburt .:) Antwort

nina2108 am 11.01.2013 um 17:25 Uhr
Hallo Mädels , Ich hatte heute den totalen Putzfimmel und wollte das alles Grund sauber ist . Habe die ganze Wohnung und sogar den Hausflur geputzt . Unnötige Sachen in Keller gebracht etc . Ich muss zugeben das...

Periode nach der Geburt Antwort

Flocke1988 am 05.09.2013 um 17:00 Uhr
Hallo liebe Mamis, ich hoffe, ich finde hier eine oder auch mehrere Gleichgesinnte.. Die Geburt meines Sohnes verlief ohne große Komplikationen, auch die Nachgeburt kam ohne Probleme hinterher. Aber schon während...