HomepageForenMamiFreundschaft und Schwangerschaft

Freundschaft und Schwangerschaft

SarahLottaam 12.12.2011 um 17:44 Uhr

Meine beste Freundin und ich denken in letzter Zeit häufig darüber nach, dass es doch toll wäre gemeinsam schwanger zu werden. Denn wenn ich mich im Bekanntenkreis so umsehe, habe ich das Gefühl, dass Freundschaft und Schwangerschaft sich nicht so gut vertragen. Weil sich für die eine Freundin plötzlich das ganze Leben mehr oder weniger nur noch um das Baby dreht und die andere das nicht so richtig nachempfinden kann. Wie habt Ihr das so empfunden? Also die von Euch, die schwanger oder bereits Mutter sind? Ich stelle mir das als eine echte Herausforderung für die Freundschaft vor. Oder liege ich da falsch?

Nutzer­antworten



  • von jupitergirl am 28.12.2011 um 12:21 Uhr

    Hallo zusammen! Mir gehts genauso eine sehr gute Freundin von mir hat sich komplett zurückgezogen, seit sie weiß, dass ich schwanger bin. Ihr Freund möchte erst in ein bis zwei Jahren Kinder und das belastet sie sehr. Am Anfang hatte ich noch Verständnis dafür hab nie über meine SS geredet und immer den Kontakt zu ihr gesucht, aber sie hat fast nie geantwortet und fragt nie wie es mir geht. Seit drei Monaten habe ich gar nichts mehr von ihr gehört!! Ich bin sehr enttäuscht und auch traurig, aber ich kann mich ihr ja nicht aufzwängen. Sie ist außerdem nicht die einzige die sich zurückzieht. Kaum einer meldet sich noch bei mir obwohl ich immer zu verstehen gebe, dass ich Zeit habe und auch gerne was unternehmen würde. Es geht halt nicht mehr alles so lange wie früher, da meine Schwangerschaft nicht gerade komplikationslos ist, aber ich gebe mir größte Mühe. Ich muss echt sagen, dass ich mich sehr traurig und einsam fühle. Wenn die Leute Probleme hatten war ich gut genug, aber jetzt wo es bei mir etwas schwieriger wird sind sie alle weg. So es tat mal gut das von der Seele zu schreiben Liebe Grüße Jupitergirl

  • von sternchen8400 am 13.12.2011 um 10:47 Uhr

    also bei mir hat sich da nicht viel gendert. da ich so nicht viele freundinen hatte vor der ss schon nicht, liegt daran das ich mit den meisten gleichaltrigen nicht klar komme. zuviel gezicke. mit einer freundin hab ich mich dann ein bisschen zerstritten weil sie nicht einsehn wollte das ich nicht mehr so oft furt gehe. und ich hab ihr dann einfach gesagt entweder akzeptiert sie es da ich ein klein kind habe oder sie lässt es bleiben. bin in so einer sache recht hart. sie hatte es akzeptiert.naja jetzt wo mein sohn älter is meinte sie das ich wieder gehn kann (obwohl ich in der 28 ssw war) und ich hab gesagt nein das ich nicht gehe. und dann meinte sie das sie ein streit anzetteln müsste da ich dann wieder weniger zeit haben werd mit einen 2 kind. und dann hab ich gesagt das es mir einfach reicht und ich mir dieses gezicke von ihr nicht antu und mich auch nicht mehr interessiert.
    ich sag so eine richtige freundin akzeptiert es wenn man nicht mehr so viel machen kann und wenn eine freundin meint sie muss spinnen und zicken weil man jetzt eine familie hat is es die falsche freundin. so seh ich es.
    glg sternchen & mausi (32+6)

  • von michaelam_86 am 13.12.2011 um 10:22 Uhr

    Also ich und meine beste Freundin haben uns auch schon vorher drüber Gedanken gemacht! Wir wollten aber nicht, dass die Kinder zur gleichen Zeit zur Welt kommen, da wir uns dann noch weniger sehen können, weil wir beide gestresst sind (vor allem zu Beginn)… Nun haben wir es so gelöst, dass sie bereits Ende November ihr Kind bekommen hat, meins folgt dann Anfang Mai, also ca. 6 Monate Unterschied! So profitier ich von ihren Erkenntnissen und wir können uns immer über die Kids unterhalten! So haben wir es vor… Bin schon gespannt!
    lg

  • von Aqua_Lady21 am 12.12.2011 um 18:26 Uhr

    ja bei mir habe auch freunnde verloren aber auch neue gefunden.. habe ne 5 monatige tochter und ja es ist schon anfangs schwangerschaft mit einer schwierig gewesen habs dann als die kleine 3 wochen alt war beeendet .. die hatt sich nie gemeldet.. war komisch.. viel glück..

  • von Mama96990910 am 12.12.2011 um 18:02 Uhr

    Hm also ich kann nur sagen,daß sich bei meinen Freundschaften nix geändert hat,ich war 2 mal schwanger und ne Freundin von mir auch gleichzeitig und bei den anderen 4 SS war ich die einzigste die schwanger war,aber das hat meinen Freundschaften nicht geschadet,eher im Gegenteil.

  • von CryingChildren am 12.12.2011 um 18:02 Uhr

    es kommt drauf an.
    ich habe in der ss freunde verloren, die nicht verstanden haben, wieso ich abends nicht mehr so lange weg wollte oder warum ich immer müde war.
    aber im gegenzug hab ich auch neue freunde gefunden, in der hebammenpraxis, beim sport im kh 😉

    und zusammen schwanger werden kann sehr frustrierend sein, wenns bei einem nicht oder sehr viel später klappt als beim andern.

    liebe grüße

Ähnliche Diskussionen

Mediennutzung in der Schwangerschaft Antwort

OvalLand483 am 14.08.2017 um 13:03 Uhr
Hallo zusammen, seid ihr Schwanger oder ist die Geburt eures letzten Kindes nicht länger als ein Jahr her? Dann wäre es wundervoll, wenn Ihr mich unterstützt und meinen Online-Fragebogen ausfüllt! Das Ausfüllen des...

Hähnchen in der Schwangerschaft? Antwort

ticktack03 am 10.01.2012 um 17:58 Uhr
Kann man in der Schwangerschaft bedenkenlos Hähnchen essen?