HomepageForenMamiFrühgeburt in der 34. SSW

Frühgeburt in der 34. SSW

januarmammaam 04.03.2011 um 12:08 Uhr

Ich hab da mal eine Frage: Wie weit ist das Baby in der 34. SSW schon entwickelt? Wäre es als Frühgeburt schon überlebensfähig? Wie gefährlich ist eine Frügeburt in der 34. SSW?

Mehr zum Thema Frühgeburt findest du hier: Frühgeburt

Nutzer­antworten



  • von Lena250905 am 10.08.2011 um 10:17 Uhr

    hallo ihr,bei mir ist es jetzt soweit weil die Ärzte wollen jetzt mein kind in der 32 woche schon hollen weil mein blatzenta das kind nicht mehr ernähren kann,und auser dem lag ich in der 23,5 woche schon in der klinik mit einer vorzeitiger blasensprung,die ärzte aben aber das baby geholfen die haben fruchtblase wieder auf gefühlt so das das kind wieder fruchtwasser hat,mitlerreweile bin ich jetzt schon in der 30 woche und das kind geht es sehr gut im bauch.

  • von hexe0712 am 04.03.2011 um 22:43 Uhr

    Mein Neffe wurde als Frühgeburt in der 34. SSW geholt, weil er einen offenen Bauch hatte und die Ärzte verhindern wollten, dass die Organe austreten. Er lag dann sehr lange im Brutkasten, hatte noch die Gelbsucht und einen Magen-Darm-Infekt und war einmal für kurze Zeit sogar tot. Mittlerweile ist er vier und bis auf eine kleine Narbe am Bauch sieht bzw. merkt man gar nichts mehr von seinen schlimmen ersten Lebensmonaten. Bei der geistigen Entwicklung ist er sogar noch weiter als die meisten Kinder in seinem Alter. Die kleinen sind echt zäh!

  • von venus78 am 04.03.2011 um 13:26 Uhr

    hallo meine Kinder sind beide als Frühgeburt in der 34. SSW geboren. Sie war 43 cm und wog 2500g und er war 48 cm und wog 2400g. Sie mußten beide nicht auf die Intensivstation und konnten mit kleiner Unterstützung von Anfang an beide selbstständig atmen. Heute sind Sie 7 und 4 Jahre alt und genauso fit wie Gleichaltrige. Mach dir nicht zuviele Gedanken. Die Kleinen sind zäher als man glaubt.
    lg

  • von Rabeya am 04.03.2011 um 12:53 Uhr

    Mach dir keine sorgen? Ich habe meine Maus in der 32.SSW bekommen war natührlich schwer für mich aber war alles okay mit ihr!
    In wievielter SSW bist du?
    LG RABEYA

  • von bianka1812 am 04.03.2011 um 12:43 Uhr

    also meine maus kam als Frühgeburt in der 34ssw auf die welt, da war nichts mehr mit lungenreifetherapie…..
    meine maus hatte allerdings anpassungsschwierigkeiten und musste nochmal ne woche in den brutkasten und hat sauerstoff bekommen, nach einer woche kam sie danns schon ins wärmebettchen, dann ne woche später ins normale bett und eine woche vor dem eigentlichen geburtstermin durfte meine maus schon mit nach hause!
    sie hatte aber auch schon 2650g bei ihrer geburt
    lg

  • von Kathi78 am 04.03.2011 um 12:32 Uhr

    Hallo,
    warum machst du dir denn Sorgen wegen einer Frühgeburt?
    Meine Tochter ist in der 26. SSW auf die Welt gekommen. Babys in der Gewichtsklasse von 500g haben schon eine 80%ige Chance zu überleben. Man sollte jedoch im Krankenhaus eine Lungenreife für die Kleinen in der Schwangerschaft durchführen. Wie weit das jetzt in der 34. noch sein muss weiss ich nicht. Je nach dem wie früh die Kleinen auf die Welt kommen kann man sich drauf einrichten dass sie bis zum errechneten Geburtstermin im Krankenhaus bleiben müssen.
    In der 34. SSW kommt es vielleicht auf den Grund der Frühgeburt an wie sie sich entwickeln. Meine hat sich auch mit 570g prächtig entwickelt und hat keinerlei Störungen oder Schäden behalten.
    Alles gute

  • von patricia2011 am 04.03.2011 um 12:19 Uhr

    Eine Frühgeburt ist immer “gefährlich”! Jedoch muss man sich vor Augen halten, dass heutzutage Kinder ab der 24. SSW sehr gute Überlebenschancen haben!!!!!!!!! Das einzige, wo die Wissenschaft noch nicht hinreichend geforscht hat, sind die Spätfolgen!!! Das liegt aber einfach daran, dass früher die Kinder kaum eine Chance hatten und daher keine Vergleichszahlen existieren um Studien zu verfassen.
    Prinzipiell, ist das Ungeborene in der 34. SSW recht gut entwickelt. Man spricht von über 40 cm und ca 2000 gramm! Also doch gute Vorraussetzungen für ein erfolgreiches Leben!!! Jedoch muss man bedenken, dass das Ungeborene dann seine Körpertemperatur nicht alleine halten kann und ggf Schwierigkeiten bei der Nahrungsaufnahme haben kann. Daher ist ein längerer Krankenhausaufenthalt nötig !!! 🙁

Ähnliche Diskussionen

Kündigt sich eine Frühgeburt immer an? Antwort

NewKidinMe am 31.08.2011 um 17:52 Uhr
Hallöchen, ich bin grad irgendwie beunruhigt, besorgt und bescheuert, vielleicht könnt ihr mich ja beruhigen. Bin in der 34.SSW und damit ist es ja recht sicher, dass mein Baby auch im Falle einer Frühgeburt...

Zwillinge und Frühchen in der 31.SSW ... kann mir jemand helfen? Antwort

Puschlwuschl am 25.07.2013 um 11:28 Uhr
So, ich muss hier jetzt mal etwas loswerden. Meine ganze zweite Schwangerschaft verlief nicht gerade toll. Seit der 20.SSW muss ich liegen. In der 24.SSW wurde ich operiert bekam eine Cerklage und musste ein Monat im...