HomepageForenMamigebärmutterhals verkürzt,muttermund offen,leichtes ziehen im bauch

gebärmutterhals verkürzt,muttermund offen,leichtes ziehen im bauch

sweetfamily2011am 25.01.2012 um 08:10 Uhr

huhu liebe mamis,

Wann ging es bei euch eigentlich los , ich bin jetzt in der 35. woche und der gebärmutterhals ist schon sehr verkürzt laut arzt und der muttermund ca. 1cm offen,seit einigen tagen drückt der kleine auch ganz schon nach unten und ich habe mehrmals am tag ein starkes ziehen im bauch.

Meine Frauenärztin meinte am 19.01. zu mir am 31.01. treffen wir uns noch mal dann kann der kleine kommen obwohl der erechnete termin eigentlihc der 6.03. war.

Wie wars bei euch ist jetzt meine zweite schwangerschaft,
wann gings bei euch los?

danke für eure antworten vielleicht habt ihr ja genau das gleiche erlebt.

Mehr zum Thema Muttermund findest du hier: Was der Muttermund verrät

Nutzer­antworten



  • von JayJay1981 am 25.01.2012 um 11:37 Uhr

    Super freud mich, dann ruh dich aus und ich drücke die Daumen! LG.

  • von sweetfamily2011 am 25.01.2012 um 10:16 Uhr

    danke für eure antworten 🙂 habe jetzt bei meiner Frauenärztin angerufen und ihr das geschildert sie meinte das es wohl schon wehentätigkeiten sind und wenn es schlimmer bzw. mehr wird sollen wir sofort ins krankenhaus ich bin mal gespannt wann und ob es schlimmer wird 🙂 jetzt heißt es erst mal schonen schonen schonen .

  • von JayJay1981 am 25.01.2012 um 09:39 Uhr

    @Sternchen8400
    Deinem Schatz gefällt es wohl noch im Einzimmerappartment. ;o)
    Doch ich denke lange wird es nicht mehr dauern. Alles Gute für euch! :o)

  • von sternchen8400 am 25.01.2012 um 09:34 Uhr

    also ich hatte auch schon wehn vergingen aber leider schon. ich bin jetzt heute in der 40 ssw und naja der schleimpfropf is abgegangen gestern und vorgestern eben wehn. aber hat sich alles wieder beruhigt und naja bis jetzt hat sich noch nichts getan. obwohl die ärzte meinte das meine maus sicher früher kommen wird.
    glg sternchen & mausi (39+0)

  • von JayJay1981 am 25.01.2012 um 09:25 Uhr

    Ok, autsch. 😉 Hört sich schon nach Wehentätigkeiten an, oder? Mir fehlen da Vergleichswerte, aber was ich bisher über Wehen gelesen habe, kommt deine Beschreibung, dem schon nahe. Sonst, egal lieber einmal zu viel beim Doc angerufen und geguckt, als einmal zu wenig…
    Klar die Lageposition drückt natürlich auf die Bänder was auch schmerzhaft ist. Dein erster war ja ein richtiger Prachtkerl. Du arme 🙂

    Unser Kleiner wurde in der 30. mit einer Pluswert von zwei Wochen eingestuft, somit bin ich dann ins KH zum Doppler-Ich hab mir nen Kopf gemacht und dachte schon ich bekomm ein Packed! 😉 ?-) Genaue Maße bekomme ich nicht mehr auf die Reihe, ich war einfach perplex. Doch der Arzt konnte mich beruhigen und meinte alles ok, bisher alles Zeitgerecht. B-) Teu teu raus kommen muss er ja. 😎 🙂 🙂
    Ich wünsche Dir alles Gute und frag evtl. doch mal nach ob das alles noch so ok sein soll… B-)

  • von sweetfamily2011 am 25.01.2012 um 08:43 Uhr

    Meine erste geburt war ziemlich heftig wir waren drei mal mit nem fehlalarm ins krankenhaus gefahren und dann am 11.01. kam um 23 uhr wehen die nicht mehr aufhörten,dann ging es zu haus erst mal in die wanne aber nicht mal da wurds besser um 3:00 Uhr nachts sind wir dann ab ins krankenhaus und mir wurde gesagt das der muttermund schon 4 cm offen ist,um 8:50 uhr war der kleine dann da die geburt war total heftig eigentlich wollte ich eine pda aber dafür wars dann schon zu spät und der kleine war nicht gerade leicht und klein 🙂 immerhin hatte er 38cm kopfumfang 4150gramm und war 55cm groß.

    Mein zweiter jetzt ist jetzt auch schon 46cm groß 3000 gramm 33cm kopfumfang meine frauenärztin hat schon im mutterpass vermerkt das er eine woche vorraus sei.

    Da ziehen jetzt ist unterschiedlich mal hab ich es im rücken so von der mitte des rückens ca. bis ins steißbein und am meisten halt rechts und links an der seite den bauch runter ca. vom bauchnabel bis zur leiste.
    und der kleine ist sehr aktiv fast jede halbe stunde tritt er und drückt total ins becken.Wenn man selber tastet merkt man das er schon ordentlich auf den muttermund und den knochen(schambein ist das glaub ich) drückt also sitzt schon ziemlich tief und fest im becken.

  • von JayJay1981 am 25.01.2012 um 08:27 Uhr

    Hallo. Holla. Das hört sich schon aktiv an, willst du denn bis zum 31.1 warten? Ich glaub ich würde beim Doc nachhören, ob er nicht doch eher sich das angucken kann… Ich bin nun in der 34. SSW und es ist das erste. 🙂 seit dem 7 Monat habe ich Probleme mit der CXL, doch zum Glück blieb bisher der Muttermund zu. Seit zwei Wochen sieht man schon einen Ansatz vom Trichter, der sich zum Glück bisher noch nicht ausgeprägt hat… :/ ich muss mit allem langsam machen-bin auch nicht scharf darauf vorher Wochen im KH rumliegen zu müssen. 😉 doch bei starkem Ziehen im Unterleib werd ich schon nervös… 🙂 wie äußert sich den dein Ziehen? Wie war denn deine erste Geburt verlaufen?

Ähnliche Diskussionen

Ziehen/Stechen am Muttermund Antwort

JRanzi am 19.07.2011 um 21:41 Uhr
Nun mach ich mir doch so meine Gedanken, was es sein könnte .. Seit einigen Tagen habe ein leichtes Ziehen in der Leistengegend, was runterwärts zieht und ab und zu ein Stechen in meiner "kleinen Freundin" - also...

37 SSW ,Gebärmutterhals verkürzt. Antwort

NRexhepi am 01.10.2012 um 22:42 Uhr
Hallo, ich hoffe hier kann mir jemand weiter helfen. Und zwar bin ich in der 37 ssw (36+2) und habe seit gestern ein ziehen im Bauch so als hätte ich meine Mens. heute bemerkte ich im Klopapier auch einen komischen...