Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Geplatzte Zyste

Hallo ihr Lieben,

da ich seit mehreren Tagen ein mehr oder weniger starkes Ziehen am linken und rechten Unterbauch habe, bin ich heute Morgen zu meiner Frauenärztin gefahren. Sie stellte fest, dass am rechten Eierstock eine Zyste geplatzt ist und sich die Flüssigkeit noch im Bauchraum befindet.
Ich wurde nun für einige Tage krankgeschrieben und soll mich ausruhen. Das Ziehen ist immer noch da, mal mehr, mal weniger.
Habt ihr vielleicht schon einmal ähnliche Erlebnisse gehabt?
Ich würde mich über eure Beiträge freuen. :-)
Danke!

von fratzi23 am 04.02.2013 um 15:22 Uhr
Ohje, mir gehts ähnlich. wollte wegen den Schmerzen heute auch zu meiner FÄ aber die hat Urlaub..heul... Hoffentlich gehts mir nicht auch so. Geht die Flüssigkeit von alleine raus oder wie?
von Kruemelkekschen am 04.02.2013 um 15:55 Uhr
Hey...also ich hatte das vor 2 Jahren. ICh konnte die schmerzen garnicht zu ordnen. Zunächst war der Verdacht Blinddarmentzündung. Dann Leistenbruch und am Ende kam raus das eine Zyste geplatzt ist. Ich hatte extreme Schmerzen. Ich hatte 2-3 wochenlang ziehen...von meiner fä wurd ich nicht krank geschrieben. Sie meinte nur das ist nicht schlimm. Bin dann nächsten Tag zum Hausarzt der hat mich krankgeschrieben. Ich hatte die erste Woche irgendwie bei jeder Bewegung schmerzen. War froh, wenn ich im Bett lag.

Lg kruemelkekschen

von HoneyLina am 05.02.2013 um 08:38 Uhr
Hallo, ich hatte vor 5 Jahren eine zyste am rechten eierstock. Mein Artz sagt mir Das die von alleine weg geht, also platzt oder wenn nicht müsste ich operiert werden. Bin dann 1 1/2 Wochen mit schmerzen rum gelaufen und die zyste war immer noch da. Dann müsste ich ins Krankenhaus und die zyste wurde entfernt und die schmerzen waren weg.

Hinterher hat man im Fernsehen gesehen, Das der Artz der mich operiert hat fast blind gewesen sein soll. Das war schlimm, aber Kinder kann ich kriegen also...Glück gehabt.

LG Alina, Alessandro 18M & Bauchzwerg 17ssw

von Jas82 am 05.02.2013 um 12:19 Uhr
@fratzi23: Meine Ärztin sagte, die Flüssigkeit wird über den Eileiter abtransportiert. Wie das genau funktioniert, weiß ich auch nicht. Heute sind meine Schmerzen aber schon erträglicher, zum Glück. Nimm Ibuprofen als Schmerzstiller, die hat meine Ärztin mir empfohlen und die helfen gut.
Gute Besserung!
von mayabluemchen88 am 10.06.2013 um 10:37 Uhr
Hallo, bei mir ist es auch so :-( seit 1 und halb wochen immer links rechts stechen, vermehrter ausfluss und dolle kopschmerzen. Mal schauen was mein Arzt meint habe um 15h00 Termin..

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich