HomepageForenMamiHaben es sportliche Frauen leichter bei der Geburt?

Haben es sportliche Frauen leichter bei der Geburt?

ellapropellaam 21.07.2012 um 12:10 Uhr

Ich habe letztens in einem Artikel gelesen, sportliche Frauen hätten “einfachere” Geburten.
Wie ist das aus eurer Erfahrung? Geht es bei sportlichen Frauen wirklich schneller bzw. ist die Geburt weniger beschwerlich??

Vielen Dank für die Antworten!

Nutzer­antworten



  • von AnjaSei am 23.07.2012 um 21:04 Uhr

    Ich sag dir was….bei der Frage musste ich wirklich herzlichst lachen….nicht wegen dir sondern wegen mir.
    Ich bin eine sportliche,…aber nicht durchtrainiert, sondern wirklich fit. Bin bis in den 9 ten Monat fahrrad gefahren, viel Spatzieren da wir zwei Hunde haben,….
    habe im Haus mitrenoviert und alles mögliche….wo ALLE zu mir meinten, aaach du wirst ne einfache Geburt haben *hahaha
    Pustekuchen, ich lag 36 Stunden in den Wehen.
    Grins…..also dem Messe ich nun absolut gaaarkeinen Wert mehr bei!
    Von wegen ich habe es einfacher *gggg

  • von carola1967 am 21.07.2012 um 19:19 Uhr

    Ich habe es eher anderherum gehört, das sportliche Frauen mehr Probleme haben, da die Muskulatur meistens sehr straff ist, und während der Geburt nicht so nachgibt.
    Ob das aber wahr ist, kann ich nicht sagen….
    Ich war mal sehr sportlich, habe aber 3 Jahre vor der ersten SS mit dem Sport aufgehört und die Entbindung war recht leicht…

  • von Meine_Herrin am 21.07.2012 um 18:08 Uhr

    Nein, das ist Quatsch.
    Es kommt vorallem auch auf die Einstellung und das Schmerzempfinden der Frau an.

  • von Lullebie am 21.07.2012 um 15:23 Uhr

    Ich bin absolut nicht sportlich und hab auch noch 10kg zu viel auf den Hüften… Die Geburt meiner kleinen dauerte 2 Stunden und war wirklich sehr einfach,aber ich denke es kommt immer auf die Frau an egal in sportlich oder unsportlich.

  • von sternchen8400 am 21.07.2012 um 15:07 Uhr

    finde ich nicht. den bei meinen sohn war ich garnicht sportlich und die geburt war ein traum und vorallem leicht und schnell. und bei meiner tochter war ich sportlich und die geburt war die hölle auf erden was dann noch dazu in einen NKS endete. also ich sagen das es nichts mit sportlich zu tun hatte

  • von Klettermama am 21.07.2012 um 14:58 Uhr

    Also ich bin sportlich, aber die Entbindung meiner Tochter war alles andere als leicht.
    Dennoch hatte ich viel Ausdauer, was mir ggf. einen KS am Ende erspart hat. Auch meiner Tochter ging es unter der schweren Geburt immer gut, kaum ein Herzsachlag Veränderung währned 35h Geburt 😉 Ich denke auch den noch ungeborenen kommt eine sportliche Mami zugute, die bekommen mehr Sauerstoff übers Blut.

  • von Aqua_Lady21 am 21.07.2012 um 14:52 Uhr

    Hmmm das würde ich jetz So nicht sagen! Denn jede Frau ist anderst und empfindet die Geburt auf Ihre weise!! Kann wohmöglich sein das einige sachen leichter fallen wie das Atmen, aber ob ich da richtig liege ist fraglich! Also ich würde sagen jede Frau hatt es schwer bei einer Geburt ob sportlich oder nicht!

Ähnliche Diskussionen

Wieviel leichter wart ihr direkt nach der Geburt? Antwort

Teasergirl am 27.04.2011 um 13:23 Uhr
Hallöchen, mich würde mal interessieren wieviel Gewicht ihr direkt nach der Geburt verloren habt? Also quasi einen Vergleich von Tag der Geburt - Tag nach der Geburt? Kam das ungefähr hin mit Baby, Plazenta und...

Natürliche Geburt trotz Feigwarzen? Antwort

patch20278 am 26.08.2012 um 14:35 Uhr
Hallo, ist etwas peinlich aber ich muss andere Meinungen haben. Haber in der SS Feigwarzen bekommen. Oder sie sind jetzt mehr gewachsen. Bin jetzt 34+3 und die Geburt rückt näher. Habe auch schon deas Anmeldegespräch...