HomepageForenMamikaiserschnitt wegen starker symphysenlockerung …. :-(

kaiserschnitt wegen starker symphysenlockerung …. 🙁

baldmami87am 23.04.2011 um 13:23 Uhr

hey ihr lieben,

ich bin jetzt mitte der 36.ssw und habe am donnerstag erfahren, das mein kleiner in knapp zwei wochen per kasierschnitt auf die welt geholt wird.
hab mich so sehr auf eine natürliche entbindung in der gebärwanne gefreut, doch leider habe ich eine starke symphysenlockerung, wodurch hierbei nur eine sectio infrage kommt.
einerseits freue ich mich soooo sehr, meinen kleinen in wenigen “tagen” beschmusen zu dürfen, aber andererseits bin ich wirklich traurig, nicht normal enrtbinden zu können. dem kleinen geht es aber sehr gut und gesund.

wem ging/geht es denn auch so bzw. wer hat auch einen kaiserschnitt wegen der symphysenlöockerung bekommen und wie seid ihr damit umgegangen?

freue mich auf antworten.

lg, angi mit fynn inside- 36.ssw

Nutzer­antworten



  • von baldmami87 am 24.04.2011 um 21:22 Uhr

    hallo ihr lieben 🙂

    mittlerweile habe ich mich mit der gewissheit eines kaiserschnittes angefreundet und bin ehrlich gesagt, froh darüber.
    denn die folgen einer eventuellen beckenringsprengung sind schon echt der hammer-im negativen sinne versteht sich- daran mag ich echt nicht denken.

    ich danke euch für die vielen, aufmunternden worte:-)
    sie tun mir echt gut.

    ich wünsche euch auch alles gute.

    lg angi mit fynn inside 🙂

  • von bianka1812 am 23.04.2011 um 15:39 Uhr

    also ich hatte auch ne symphysenlockerung….
    mein gyn hatte mir dazu geraten via kaiserschnitt zu entbinden weil die gefahr eines symphysenriss einfach zu groß war….
    hätte ich es unbesingt gewollt, hätte ich auch gedurft….
    aber wenn das becken reißt zieht das nunmal noch ne menge chirurgischer eingriffe mit sich nach, mal abgesehen von den schmerzen….

    ich habe mich freiwillig für den kaiserschnitt entschieden… lieber so als das ich nicht mehr laufen könnte….

    letztendlich kam meine kleine noch nicht mal an den eigentlich geplanten termin zur welt sondern noch früher wegen gesundheitlichen komplikationen… (lange geschichte)

    es ist halt so…. sei doch froh dases die möglichkeit gibt…. denn ich denke nicht mehr laufen zu können und nochmehr op`s wegen dem becken zu haben wäre viel schlimmer…..

    also als schlimm habe ich das jetzt nicht empfunden….
    ich kam auch ganz guit damit klar 🙂

    wünsche dir alles gute und mach dir nicht so viel stress….
    lg bianka

Ähnliche Diskussionen

Kaiserschnitt: Erfahrungen mit Schmerzen Antwort

knutschi21 am 30.08.2012 um 11:29 Uhr
hallo liebe mamis Ich wollte mal nach frage wie es euch nach dem kaiserschnitt ergangen ist wegen schmerzen ect.. Freu mich auf eure antworten knutschi21+josie 10ssw

Kaiserschnitt/Krankenhaus/Kliniktasche???? Antwort

Lucky123 am 15.06.2012 um 20:45 Uhr
Hallo an alle! Nun ja nach einer ausführlichen Untersuchung heute im Krankenhaus hat sich ergeben das ich mich auf einen Kaiserschnitt am 27.06 einstellen muss. Nun ja ich finde es schade das ich mein erstes...