HomepageForenMamiKindEnglisch lernen mit 3 Jahren

Englisch lernen mit 3 Jahren

Katzenmama25am 27.06.2011 um 14:01 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu hier und habe gleich eine Frage an euch.
Gestern abend habe ich mich sehr lange mit meinem Mann unterhalten, er ist nämlich der Auffassung, dass unsere kleine Tochter bereits im Alter von 3 Jahren beginnen sollten, Englisch zu lernen.
Er meinte, das könnte nur vorteilhaft sein, besonders da kinder in jungen Jahren besonders lernfähig sind.

Ich bin da aber anderer Meinung, ich denke nämlich, dass ein Kind so lange wie möglich spielen sollte. Lernen muss es schon früh genug.

Was haltet ihr davon? Wir sind gestern nicht wirklich auf einen Nenner gekommen.

Grüße

Nutzer­antworten



  • von KatinkaP am 28.06.2011 um 10:39 Uhr

    P.S. Was auch total hilft, ist wenn du dem Kind Filme/Sendungen auf englisch zeigst. Also unsere Tochter guckt Kinderfilme grundsätzlich in der Originalfassung an, also zum Beispiel bei Disney Filmen die Option Englisch auf der DVD wählen.

  • von KatinkaP am 28.06.2011 um 10:37 Uhr

    Hallo,
    Ich habe eine dreijährige Tochter und eine neugeborenen Sohn. Unsere Kinder wachsen dreisprachig auf. Mein Mann ist halb Franzose und halb Engländer. Ich bin Deutsche, habe aber 12 Jahre in England gelebt und mein Mann und ich sprechen daher Englisch miteinander. Meine Tochter versteht also mit drei bereits deutsch, englisch und französisch. Ich glaube sie wird es uns irgenwann danken.
    Ich finde auch, dass es spielierisch ablaufen sollte, wenn du eine Sprache lehre willst, die nicht sowieso schon in der Familie gesprochen wird. Warum gehst du nicht zu einer englisch-sprachigen Spielgruppe?
    Ich lange mit meiner Tochter bei so einer und da gab es auch eine Reihe von Müttern, die einfach nur so da hingegangen sind (ohne, dass der Mann engländer gwesen wäre oder so)…..dann kannst du auch gleich ein Englisch aufpolieren!

  • von melli_84 am 27.06.2011 um 19:57 Uhr

    ich finde es voll in ordnung wenn sie jetzt schon anfängt englich zu lernen.es ist ja nicht so wie in der schule.das ist schon an die kleinen angepasst.und ich glaube auch das das für sie vorteile hat.

  • von GeteiltesHerz am 27.06.2011 um 18:47 Uhr

    Also wir sprechen auch Englisch und Deutsch mit Jonas. Und unsere Nachbarn sprechen Türkisch mit ihm (weil sie so schlecht deutsch sprechen).
    Ich finde das voll in Ordnung. Jonas versteht auch alle Sprachen so gut, wie Deutsch. Keine Ahnung, wie lange das so bleibt, aber ich finde schon, dass es nur Vorteile hat, weil man später einfasch leichter eine neue Sprache lernt.
    Wenn Jonas in den KiGa geht, hat er da auch jeden Tag eine Stunde, in denen die Kinder Englisch hören. Von sprechen wollen wir nicht reden, das machen die nachher ganz alleine.
    Aber ich würde ihn jetzt nicht extra zum Englischunterricht anmelden.
    LG

  • von Feysanya am 27.06.2011 um 14:56 Uhr

    Also das was wir Erwachsenen “Lernen” nennen, ist in dem Alter ja auch noch gar nicht möglich. Allerdings finde ich, dass “Lernen” ein lebenslanger Prozess ist, der schon direkt nach der Geburt beginnt. Das baby lernt die Mutter kennen, die anderen Familienmitglieder, es lernt an der Brust zu trinken, es lernt wie sich Hunger anfühlt, Wärme, Kälte….

    Du kannst z.B. deinem Kind ein Bilderbuch mit englischem Untertitel kaufen und vorlesen, oder englische Lieder mit ihm singen. Oder du sagst solche Dinge wie: “Das ist ein Baum, auf englisch heißt das tree.” Das Kind lernt dabei ein Gefühl für die andere Sprache, und es weiß, dass es englisch ist. Dabei überforderst du dein Kind nicht. Es wird sogar stolz sein, wenn es ein paar Vokabeln kennt. Auf jede Art von Zwang solltet ihr dabei aber verzichten.

  • von SteffiW am 27.06.2011 um 14:08 Uhr

    Ich finde das gut, das ist ja kein strenger Englishunterricht sondern spielerisches Lernen und in der Schule fällt es den Kindern dann auch leichter wenn sie schon Grundlagen haben.
    Ich denke nur es solllte nicht zuviel gemacht werden wie z.B. jeden Tag ein anderer Verein oder Unterricht.

Ähnliche Diskussionen

Das kleine Einmaleins lernen Antwort

SinaJuli am 23.04.2012 um 18:57 Uhr
Hallo, kennt ihr hilfreiche Tricks, wie man am besten das kleine Einmaleins lernen kann? Ich erinnere mich leider nicht mehr, wie wir das früher gemacht haben, aber es gab doch da so bestimmte Tricks oder Reime oder...

Geteilt rechnen lernen Antwort

PetraLudger am 23.04.2012 um 17:00 Uhr
Hallo, wie können denn Kinder am besten Geteilt rechnen lernen? Gibt es da irgendeine Methode, die das Lernen vereinfacht? Ich hab mich nämlich selbst damit früher immer sehr schwer getan, habt ihr einen Tipp? Vielen...