HomepageForenMamiKindGitterstäbe vom babybett entfernt, aber kind klettert nur noch raus und schläft nicht

Gitterstäbe vom babybett entfernt, aber kind klettert nur noch raus und schläft nicht

pegchenam 16.05.2012 um 21:09 Uhr

hallo ihr lieben
meine tochter ist nun 16 monate und erwische sie neuerdings, wie sie morgends immer übers bett klettern will. mit einem bein kommt sie auch schon rüber. nun dachte ich, es ist zeit die 2 gitterstäbe zu entfernen, damit sie morgends da raus kann.
aber hilfe, ich dreh gleich durch. morgends ist gut. ich krieg sie ja nicht mal ins bett. sie klettert ständig raus und das sogar im stockdunklem zimmer. krieg sie nicht zum schlafen.
hab jetzt die stäbe wieder rein, aber das paßt ihr natürlich auch nicht. sie schläft immer noch nicht. habe sie sonst um 7 abends im bett!
wie habt ihr das gemacht? gibts da tricks oder so? ich muß es innerhalb von 4 monaten schaffen, sie ans juniorbett zu gewöhnen, schritt für schritt natürlich, weil da kommt unsere 2. kleine und die braucht ja dann das gitterbett.
bin neugierig auf eure vorschläge und tipps

Nutzer­antworten



  • von pegchen am 17.05.2012 um 10:14 Uhr

    ojeeee, das wird hart werden.
    sie brüllt ja jetzt immer schon heftig, wenn ich sie hinlege und weint sich so schnell in den schlaf.
    kuscheln und lesen bringt auch nix, da macht sie nicht mit

  • von darnosbawen am 17.05.2012 um 00:57 Uhr

    also ich weiss da auch keinen rat, suche selbst nach einem,…unser sohn fing irgendwann an die gitterstäbe selbst rauszudrehen…also haben wir das Bett mit der offenen seite zur wand gedreht.
    Wenn ich ihm die Freiheit lasse habe ich morgens ein totales Chaos im Zimmer, er räumt selbst den Kleiderschrank aus….naja
    irgendwann wirds schon klappen 😉

  • von bianka1812 am 16.05.2012 um 23:21 Uhr

    huhu… ich hatte das problem überhaupt nicht, kann aber auch daran liegen das ich die gitterstäbe direkt rausgemacht habe wo meine motte das laufen angefangen hat….

    sie bekommt nächsten monat ein juniorbett weil auch wir nachwuchs bekommen, bin mal gespannt wie das läuft wenn sie absolut keine gitter mehr hat sondern das offene bett 😉 ist ja doch was ganz anderes 😉

    ich denke mal du und deine kleine brauchen noch ein wenig zeit für die gewöhnung…
    da bleibt nur eins, konsequent sie immer wieder ins bett zurücklegen und die gitterstäbe weglassen, irgentwann versteht sie schon das mama es ernst meint und das sie schlafen muss….
    irgentwann wird es ihr auch sicher zu doof wenn du sie immer wieder in ihr bett zurücklegst und sie wird liegen bleiben…. darfst halt nur nicht locker lassen, auch wenn sie deswegen anfängt zu quengeln weil es ihr nicht passt…

    lg bianka, jady + krümel 23+3

  • von sternchen8400 am 16.05.2012 um 22:23 Uhr

    also mein sohn is mit seinen 16 monaten ohne probleme drüber geklettert. und da ich einfach zu viel angst hatte das er mal raus fällt und auf den kopf fällt. hab ich die stäbe auch raus getan. er is zwar auch immer wieder aufgestanden aber ich hab ihn sofort wieder ins bett gebracht. am anfang hab ich mich dann auch noch dazu gesetzt hin und wieder mal und dann ging es recht schnell ohne raus klettern. er hatte mit knapp 2 jahren dann ein jugendbett bekommen und er war total stolz drauf das er schon so groß is und in einen großen bett schlafen darf. er schläft gerne in seinen großen bett und meinte gleich das das kleine bett für das baby is. hab ihm dann noch ein rausfall schutz gekauft. eine nachttischlampe und einen radio mit geschichte hin gestellt die er jeden abend hört (da er mit lesen und kuscheln leider nicht einschläft)
    du musst da sehr konsequent sein.
    aja und das mitn schlafsack hab ich auch versucht aber das mach ich nie mehr. da is er immer aufgestanden in der früh im bett und is da dann natürlich immer draufgestiegen und mit der zeit hat er so angefangen zu schrein und jedesmal wenn er da rauf gestiegen is dann wurde er am nacken immer knall rot und offen da er nicht richtig aufstehn konnte weil er immer draufgestiegen is deswegen würde für mich das mitn schlafsack sicher nicht in frage kommen.

  • von pegchen am 16.05.2012 um 22:10 Uhr

    ja das kann ich mir vorstellen, davor grauts mir auch schon.
    danke für den tip mit dem schlafsack. dann muß der wohl mal wieder herhalten ,)

  • von Reni1981 am 16.05.2012 um 22:05 Uhr

    ps. trotzdem kommt die Phase in der sie, wenn es tatsächlich Zeit ist die Stangen heraus zu nehmen bzw das Juniorbett aufzubauen, dass sie immer raus kommen und ihre Grenzen testen. Dasist dann eine einfach Erziehungsfrage und Konsequenz. Aber das schaffst du schon. Meine Maus steht auch noch mit 3,5 auf und versucht mich mit irgendwelchen Tricks vom schimpfen abzuhalten:-)

  • von Reni1981 am 16.05.2012 um 22:02 Uhr

    Das Problem hatte ich auch. Mach die Stangen wieder an und zieh ihr das nächste Mal einen Schlafsack an. den wird sie vermutlich so dooooooooof finden, das du ihn beim nächsten Mal einfach nur nochin die Hand nehmen musst und sie lässt es wieder sein. Meine Tocher war auch mit 17 Monaten so flott dabei. Zumal es nicht üngefährlich ist. Problematisch sehe ich es auch wenn sei in der Früh alleine aufstehen und etwas anstellen. Also droh ihr den schlafsack an wenn sie wieder über die Stangen klettern möchte bzw es macht. Meine Tochter hat sich wie gesagt tierisch aufgeregt. aber nach zwei, drei malen hat sie es sein gelassen, da der schlafsack demonstrativ über ihrem Bett hing. Anders ging es leider nicht.

    Viel Erfolg:-)))

Ähnliche Diskussionen

mein sohn 16 monate schläft NICHT mehr durch!!! Antwort

waldbeere78 am 07.04.2013 um 12:07 Uhr
hallo liebe muttis, ich brauche euren rat! mein sohn ist 16 monate, er hat von geburt an nachts durchgeschlafen. von 6 std über 8,10 bis jetzt zuletzt auf 13 std über nacht durch. wenn er mal wach wurde dann ist er...

hilfe kind schläft nicht, streit mit mann Antwort

mamacaro94 am 25.12.2013 um 10:18 Uhr
wir haben ein problem unser kind kann mit 1-jahr weder alleine einschlafen noch durchschlafen, noch allgemein alleine schlafen. er schläft nur in unserem bett und geht leider immernoch an die brust. jetzt wollte...