HomepageForenMamiKindGute Nacht Gedichte

Gute Nacht Gedichte

SunnyMummy004am 28.01.2011 um 14:36 Uhr

Mel reimt im Moment total gerne. Deshalb würde ich ihr gerne ein paar Gute Nacht Gedichte vorlesen. Habt ihr ein paar Gute Nacht Gedichte für mich? Gerne auch lustige.

Nutzer­antworten



  • von Schneidi1 am 03.03.2015 um 09:42 Uhr

    Ich habe ein paar auf der Seite http://www.deingedicht.de/religioese-gedichte/gebete.html gefunden. Da sind auch sehr schöne Gedichte dabei, wie z. B.:

    Gott du hast mich heut bewacht

    Gott Du hast mich heut bewacht,
    beschütze mich auch diese Nacht.

    Du sorgst für alle, groß und klein,
    drum schlaf’ ich auch jetzt ganz schnell ein.

  • von samantha78 am 02.07.2013 um 11:34 Uhr

    Mein liebstes Gute Nacht Gedicht ist:

    Ich wünsch dir eine gute Nacht,
    hab grad an dich gedacht,
    träume süß und denk an mich,
    ich hab dich lieb vergiss das nicht.

    Das hat mir meine Mama schon immer jeden Abend gesagt.

  • von RiaRia am 02.01.2013 um 10:37 Uhr

    Die Gute Nacht Gedichte, die hier stehen, sind wirklich total schön! Habe mir die gleich mal kopiert 😉

  • von chrissy82 am 02.01.2013 um 10:31 Uhr

    Ich lese meiner Nichte auch immer abends ein Gute Nacht Gedicht vor, das mag sie total.

  • von gretasmami am 07.11.2012 um 11:50 Uhr

    Für Gute Nacht Gedichte gibt es doch acuh tolle Bücher. Passt übrigens zum heutigen Thema des Tages. 😀

  • von PralineB am 18.05.2012 um 16:53 Uhr

    Es gibt auch sehr schöne Gute Nacht Gedichte Bücher und CDs wie beispielsweise “Leise,leise der Mond geht auf Reise”.

  • von KleineElster am 18.05.2012 um 16:50 Uhr

    Ich lese den Kleinen auch jeden Abend ein Gute Nacht Gedicht vor.

  • von SunnyMummy004 am 28.01.2011 um 17:03 Uhr

    danke natürlich auch an anne.

  • von SunnyMummy004 am 28.01.2011 um 17:03 Uhr

    Oh Super, Mandy! Die Fehler machen nichts, ich les es ja eh vor 😉

  • von Mandy24 am 28.01.2011 um 16:49 Uhr

    ja so mehr weiß und kann ich auch nicht…
    sorry für die schreibfehler…

  • von Mandy24 am 28.01.2011 um 16:41 Uhr

    Ein schönes Gute Nacht Gedicht:
    Eia, popeia, mein Püppchen schlaf ein,
    eia, popeia, wirst müde sein.
    Das Bettchen ist weich, und alles ist still,
    weil mein Püppchen schlafen will.

    Das Pferdchen schläft und das Kälbchen im Stall
    und hoch auf der Hürde die Hühnerchen all,
    da haben sie sich ihr Bettchen gamacht
    und rufen dam lieben Kindchen “Gut Nacht”

  • von Mandy24 am 28.01.2011 um 16:39 Uhr

    Sonne hat sich müd gelaufen,
    spricht: Nun laß ichs sein!
    Geht zu Bett und schließt die Augen
    und schläft ganz ruhig ein.

    Bäumchen, das noch eben rauschte,
    spricht: Was soll das sein?
    Will die Sonne nicht mehr scheinen,
    schlaf ich auch ruhig ein!

    Vogel, der im Baum gesungen,
    spricht: Was soll das sein?
    Will das Bäumchen nicht mehr rauschen,
    schlaf ich auch ruhig ein.

    Häschen spitzt die langen Ohren,
    spricht: Was soll das sein?
    Hör ich keinen Vogel singen,
    schlaf ich auch ruhig ein.

    Jäger höret auf zu blasen,
    spricht: Was soll das sein?
    Seh ich keinen Hasen laufen,
    schlaf ich auch ruhig ein.

    Kommt der Mond und guckt herunter,
    spricht: Was soll das sein?
    Kein Jäger lauscht,
    kein Häschen springt,
    kein Vogel singt,
    kein Bäumchen rauscht,
    kein Sonnenschein
    unds Kindlein allein
    sollt wach noch sein???

    Nein, nein, nein
    Leib Kindchen mach die Augen zu,
    lieb Kindchen schläft noch ein.

  • von Mandy24 am 28.01.2011 um 16:34 Uhr

    Kleines Schaf

    Das kleine Schaf fand keinen Schlaf,
    hin und her im Bett sich`s warf,
    es dreht sich so, es dreht sich so,
    auf den Bauch und auf den Po.

    Die Eule kam, die alte, weise,
    und sprach: “Mein Schaf, sei mal ganz leise,
    du liegst doch mitten unter Schafen,
    nun zähl` sie doch, dann wirst du schlafen!”

    “Sieben, vierundzwanzig, zwei …
    das war falsch, noch einmal neu … ”
    Die Nacht war um, das Schaf noch wach,
    im Zählen war es leider schwach!

  • von Mandy24 am 28.01.2011 um 16:29 Uhr

    Mein kleiner Engel
    Mein kleiner Engel
    schlaf nun ein,
    ich werde immer bei dir sein
    Egal ob nah,egal ob fern,
    es bleibt dabei:
    Ich habe dich gern.
    Träume süss
    ________________________

    Schlummre Liebchen! bist noch klein,
    Weißt vom schönen Sonnenschein,
    Weißt vom Strahl des Mondenlichts,
    Und von Wald und Blumen nichts;
    Liebchen, schlummre, werde groß!
    Sollst es sehn auf meinem Schoß.

    Sollst den Glanz des Himmels sehn,
    Und aus ihm die Sonne gehn
    Über Wiesen frisch und grün,
    Wo die blauen Veilchen blühn.
    Veilchen werden dann gepflückt,
    Du ans Mutterherz gedrückt.

    Mir am Herzen, liebes Kind,
    Spielst du froh im Morgenwind.
    Über dir ist Jubelklang,
    Um dich her ist Lobgesang;
    Leise rauschen Baum und Fluss,
    Und du fühlst den Mutterkuss.

    Liebchen, schlummre; wachs heran!
    Siehst in meinen Armen dann
    Auch der Abendsonne Glut;
    Siehst, wenn Feld und Aue ruht,
    Gold und Purpur überall,
    Beim Gesang der Nachtigall.

    Unterm Nachtigallen-Lied
    Kommt der helle Mond, und sieht
    Mild herab auf dich und mich;
    Alle Blumen neigen sich;
    Und die Händchen falt` ich dir:
    Kleiner Engel, Gott ist hier!

    Gott ist hoch im Sternenglanz,
    Und im niedern Veilchenkranz;
    Ist, wo jener Vogel schlägt,
    Und, wo dieser Arm dich trägt.
    Sag` in jedem Winkel dir:
    Liebes Mädchen: Gott ist hier!
    ____________________________________________________

  • von Elsemaus am 28.01.2011 um 16:09 Uhr

    Eins meiner Lieblings-Gute Nacht Gedichte:
    Komm mit mir in das Land der Träume
    wo ewiglich die Sonne scheint,
    der Mond am Himmel voller Freude
    sich mit den Sternen still vereint.

    Komm mit mir in das Fantasieland
    wo Elfen tanzen durch die Nacht,
    von einem Silberregenbogen
    ein kleiner Engel fröhlich lacht.

    Komm mit mir in die Märchenwelten
    wo Drachen uns ganz sanft berühren,
    und uns mit zartem Flügelschlage
    ins Reich des Drachenlands entführen.

    Der Prinz auf seinem weißen Schimmel
    trägt uns hinauf ins Wolkenschloss,
    und über uns der Sternenhimmel
    erscheint uns groß und grenzenlos.

    Ich reiche still Dir meine Hände
    wenn Du im Herzen bist ein Kind,
    dann lass uns fliegen heiter lachend
    in Länder wo wir glücklich sind.
    Ich wünsche Dir eine GUTE NACHT

Ähnliche Diskussionen

Lustige Gedichte zur Einschulung Antwort

Silvi_Feder am 24.04.2012 um 07:22 Uhr
Liebe Mamis! Ich bin genervt,weil ich schon seit Tagen lustige Gedichte zur Einschulung suche, aber nichts vernünftiges finden kann. Kennt ihr welche?

Lustige Gedichte zum Schulanfang Antwort

Sabineeee4 am 24.04.2012 um 12:51 Uhr
Mamis,ich brauche eure Hilfe! Kennt ihr lustige Gedichte zum Schulanfang?Meine kleine Schwester wird eingeschult und ich möchte ihr eine schöne Karte mit einem lustigen Gedicht zur Einschulung schenken.