HomepageForenMamiKindKinder Pingui

Kinder Pingui

baerchenmamaam 25.02.2011 um 10:22 Uhr

Hallo Mamis!
Wie viel Kinder Pingui dürfen eure Kinder essen? Unser Nachbar, Jonas (7), war am Samstag bei uns und ich hab ihm erlaubt 2 Kinder Pingui zu essen. Das hat er seiner Mama erzählt und sie hat gestern abend bei mir angerufen und mir gesagt, dass er bitte gar keine Kinder Pingui mehr essen soll, weil die total ungesund sind und sie nicht möchte, dass er sich an den Geschmack gewöhnt. Bei ihnen gibts sowas nicht und es ist ihr Sohn, für den sie Verantwortung trägt.

Ich hab mir die ganze Nacht darüber Gedanken gemacht. Hätte ich vorher sie um Erlaubnis fragen dürfen? Überwacht ihr das auch so sehr? Und kann man von 2 Kinder Pingui wirklich süchtig werden??!? Jonas wird natürlich nichts mehr bei uns essen dürfen, aber irgendwie muss ichs ihm ja auch erklären. Mh.

Nutzer­antworten



  • von Nicoles_72 am 25.02.2011 um 14:18 Uhr

    Gib Deinem Kind doch besser einen Apfel oder eine Banane…ist auch sehr süss und zudem nicht so ein Zuckermüll wie Kinder Pingui

  • von SweetVampyre88 am 25.02.2011 um 13:29 Uhr

    Als Kind hatte ich auch eine Nachbarin die etwa so alt wie ich war damals , sie durfte auch keine Süßigkeiten essen, sie hat sich dann heimlich welche bei anderen Kindern geklaut. Ich denke das es nicht gut ist Süßigkeiten, etc. vollkommen zu verbieten, weil es dann nur noch interessanter wird. Finde die Reaktion deiner Nachbarin auch ein wenig übertrieben.

  • von SteffiW am 25.02.2011 um 12:34 Uhr

    Meine Kids dürfen Pingui bekommen sie aber nur selten.
    Wenn meine Kinder zu Bekannten gehen und ich möchte das sie was nicht essen (z.B. Lakritz) oder trinken (z.B. Cola) dann sag ich das vorher dann kommt keiner in so eine Situation .

  • von Slimfit am 25.02.2011 um 11:53 Uhr

    Ich geb da SugarMummy total recht! Man will ja immer das haben, was man nicht haben kann.

    Mach dich nicht verrückt.

  • von SugarMummy am 25.02.2011 um 11:40 Uhr

    Also ich finde das auch etwas übertieben, ich erinnere mich noch an meine Kindheit, ich durfte damals nur sonntags nutella essen, es gab bei uns einfach keine süßigkeiten, und es wurde immer extra die “bio-kiste” beim biobauern bestellt, und klar war es da umso spannende bei freunden zu spielen wenn es dort andere dinge zu essen gab und dementsprechend hab ich da natürlich voll reingehauen, was auch nicht gerade gesund ist.und die härte kahm noch , ich war mittags zum essen bei einer tagesmutter, weil meine mutter arbeiten war und die hat immer recht herzhaft gekocht, und eines tages hatte ich einen teller leergegessen und wollte nachschub haben , da sagte die meine mutter habe ihr verboten mich mehr als einen teller zu essen zu lassen damit ich nicht zu dick werde, und das hat mich auch in den jungen jahren total verletzt. ich finde dieses übertriebene umgehen mit dem essen total schädlich, wenn man den kindern jede süßigkeit verbietet, ein gesundes maß ist doch ok, wie andere schon geschrieben haben, einen tag gibt es vieleicht 2 zwischenmalzeiten und andere tage halt mal nur obst. aber wenn man die kinder von klein auf auf diesen übertriebenen gesundheitstrip bringt ist das nicht gut. das ist meine meinung. aber jede mutter muss wissen wie sie ihr kind erzieht, und was sie für richtig hällt.

  • von baerchenmama am 25.02.2011 um 11:37 Uhr

    Dank euch für die lieben Kommentare!

    Kaoh, mein Krümel kommt erst noch 😉

    Ich wollte Jonas ja auch nichts böses. Aber Melly ist genauso ne Mama, wie Kaoh schreibt. Super pädagogisch, super biologisch, super gesund, etc. Jonas hat mir auch erzählt, dass die anderen Kinder ihn manchmal deswegen hänseln. Ist ja klar, die bekommen alle möglichen coolen Sachen aus der Werbung und er sitzt halt dann doof daneben. Ich hab mich ja auch entschuldigt, weil ichs einfach nicht besser wusste. Aber ich hab mir schon ein wenig Vorwürfe gemacht, weil es ja auch hätte sein können, dass es eine Allergie vorliegt. An sowas denkt man ja gar nicht und schwupps, gibts wirklich böse Probleme. 🙁

  • von leonie2001 am 25.02.2011 um 11:21 Uhr

    Ich finde das auch absoluten Schwachsinn, aber ich kenne das ganz gut. In meiner näheren Umgebung gibt es auch sowas und der kleine darf auch nicht alles Essen. Wie Kaoh schon geschrieben hat da kann man drüber reden, aber meistens bringt das eh nichts. Frag sie was der Junge Essen kann wenn er bei dir ist, vielleicht klärt sich dadurch ja die ganze Sache. Lg

  • von xLady_Likex am 25.02.2011 um 11:19 Uhr

    Hm.. Als erstes würde ich mich bei der Nachbarin “entschuldigen”, also erklären, dass du das nicht wissen konntest und ja auch nicht mit Absicht gemacht hast.. Und wenn ihr Sohn wieder zu Besuch kommt, eben sie fragen was er essen darf und so…

    Und ja, es ist etwas übertrieben, aber da kann man keiner Mutter einen Vorwurf machen. Jede Mutter will nur das Beste für ihr Kind. Und wenn deine Nachbarin nicht will, dass ihr Kind Süßes oder so ist, dann ist das so..
    Meine Tante konnte meine Cousine mit 2 Jahren auch noch nicht alleine spielen lassen und war immer hinterher, selbst wenn andere Personen neben waren..
    Wie schon gesagt, ich finde es nicht fair die Mütter deswegen zu verurteilen. Es sind ihre Kinder!!!

  • von Kaoh am 25.02.2011 um 11:11 Uhr

    Also so ein Quatsch, deine Nachbarin spinnt ja. Natürlich ist das ein Kuchen und somit ne richtige Zwischenmahlzeit. Ein Pingui ist aber genug pro Tag und die Menge schadet keinem(außer Allergikern). Die denkt garnicht daran wie ihr Kind sich so fühlt bei solchen Verboten. Wir machen es so…wo anders ist nicht daheim und da gibts eben auch anderes Essen und andere Außnahmen. Man kann ja auch nicht den Großeltern ne Erlaubnis-Liste mitgeben wenn Sohnemann dort ist. Genau das ist ja das schöne am “zu Gast” sein. Mach dir keine Sorgen, wenn er nächstes mal kommt gibts halt nen Obstteller und fertig. Schick doch mal dein Kind zu ihr und warte ab was es dort gibt. Ich hab auch ne Freundin die alles supergesund, superwertvoll, superrichtig und superpädagogisch machen will. Das wir Freunde sind ist echt erstaunlich, jedenfalls dürfen ihre Kids keine Fruchtzwerge oder Joghurts oder irgendwas leckeres bekommen. Nur Reiswaffeln und Maiswaffeln und anderer Pappkram´s. Aber Apfel nur geschält, zu trinken nur Leitungswasser usw. Echt voll nervig. Nun neulich bei mir ihr Kind musste Pappkramßs essen, mein Sohn hatte Apfel und Fruchtzwerg. Ihre kleine am quengeln wollte auch Quark haben, nach ewigem Stress gibt sie ihr den Quark und zufrieden ist das Kind. Seither geht das mit uns besser wir machen Kompromisse, bei ihr gibts Pappkram´s und Biogemüse und sind wir bei mir eben süßes und Obst(kein Bio-Obst)
    Red doch noch mal mit ihr ob ihr nicht einen Mittelweg findet damit die Jungs nicht darunter leiden müssen. Alles liebe

  • von haeckse am 25.02.2011 um 10:30 Uhr

    Hallo, ich finde die Reaktion ein bißchen überzogen.
    Es gibt auch Einiges von dem ich nicht möchte, daß man mein Sohn es ißt es oder trinkt. Aber soetwas sage ich vorher an, wenn er zu einem Kumpel zum Spielen geht.
    Mein Kleiner ist auch “süchtig” nach diesen Pinguis, darf jedoch nur eins täglich, weil er ja auch ein süßes Marmeladenbrot zum Frühstück ist und nebenbei auch noch nen anderen Stück Süßkram.
    Ich mache da nichts Festes draus, denn es gibt auch einfach mal nichts außer Obst.
    Ich würde mir da nicht so einen Kopf drum machen, Du hast ihren Sohn ja nicht vollgestopft. Und wenn man das weiß, gibt es halt das nächste Mal etwas anderes.
    Die Zwerge bekommen bei mir immer etwas zu essen für Zwischendurch -mal gesund und mal einfach nur süß.

Ähnliche Diskussionen

Grasmilben Kinder Antwort

Isabello33 am 25.01.2013 um 18:10 Uhr
Huhu, ich habe heute meine Kleine (4 Jahre) nach dem Kindergarten zum Mittagsschlaf hinlegen wollen und dabei festgestellt, dass ihre Beine voller roter Pünktchen sind! Was kann das sein? Sie haben wohl im...

Cola Zero für Kinder Antwort

Theresa_L am 15.02.2011 um 15:13 Uhr
Dürfen Kleinkinder Cola Zero trinken? Meine Freundin meinte, dass das okay ist, weil da kein Zucker drin ist. Aber das Koffein in Cola Zero ist doch genauso hoch wie in normaler Cola, oder?!