HomepageForenMamiKindnach der phimose op

nach der phimose op

melli_84am 29.07.2012 um 15:33 Uhr

so,nun muss ich einfach mal fragen weil ich mir immer sorgen machen.mein sohn (2j8m) hatte am di,also vor 5 tagen eine phimose op.soweit ist aales gut gegangen,wir durften am abend auch wieder nach hause.er hat auch so garkeine schmerzen,weder beim wasserlassen noch so.nur wenn wir die kompresse wechseln,weil diese immer etwas am pullermann klebt.wir machen auch 2mal tägl. sitzbäder.nun ist meine frage wie der heilungsprozess ist.wie lange dauert das ungefähr und ist es normal das der kleine pulli noch geschwollen ist ,er ist auch noch rot und nässt sehr.das sieht man besonders an der kompresse.vorhin hat es auch ein klein wenig geblutet als wie die kompresse ab gemacht haben.man erkennt ihn garnicht wieder.der arzt meinte er könnte morgen wieder in den kiga aber das glaub ich nicht.hat jemand erfahrungen???sonst hat er aber wie gesgat keine schmerzen und pullern klappt auch super.lg

Nutzer­antworten



  • von melli_84 am 30.07.2012 um 11:58 Uhr

    waren heut nochmal beim arzt,er hat zwar gesagt das es schon noch sehr rot ist aber es ist wohl alles in ordnung.wir haben jetzt zink salbe bekommen,die solln wir immer drauf machen,dann geht auch die kompresse leichter aber.er hatte nun heute bis zum mittagsschlaf eine hose an,wegen der salbe.und gespielt hat er heute,wie verrückt.er ist kaum zu bendigen,ich mache mir natürlich gedanken ob das in ordnung ist das er soviel rumrennt und spielt.kann da nichts mehr passieren?zum hinsetzten kann ich ihn nun kaum noch überreden.

  • von dreifachmami am 29.07.2012 um 21:54 Uhr

    Bei meinem Sohn war es ähnlich wie bei deinem, der pilli war auch noch längere Zeit geschwollen, aber die heilung verlief sehr schnell…wenn man sich an sitzbäder usw. hält..
    er hatte auch fast nie eine hose an und saß nur auf der couch aber am dritten tag haben wir ihn selbst entscheiden lassen wie weit er gehen kann oder ob erspielen will natürlich mit vorsicht aber es war schnell alles wieder ok!
    Lg drück euch die daumen und gute besserung
    Sandra und der 4.PRINZ 24+3

  • von melli_84 am 29.07.2012 um 19:43 Uhr

    die kompressen machen wir immer im wasser ab,es geht auch nicht wirklich schwer aber der kleine hat eben angst.das sekret ist schon bräunlich oder gelblich.vorhin hab ich nach dem baden gesehn das sich langsam sone weiße schicht bildet.denke mal das es langsam heilt.mein bedenken ist nur wenn wir 2 mal am tag die kompressen wechseln,also früh und wenn wir mal weg waren,das das nicht richtig heilen kann.drauf machen sollen wir nichts,also keine creme oder sowas,hat der arzt und auch der chirurg gesagt.ich werd morgen aber nochmal nachfragen.ich bin mir auch nicht ganz sicher ob das der kleine zulassen würde…

  • von Lucamutti am 29.07.2012 um 19:37 Uhr

    wenn die Kompresse net ab geht soll er einfach mit der Kompresse sitzbad machen, dann löst sie sich von selber. Hatte bei meinem Sohn wunderbar geklappt.lg Peg

  • von Mine84 am 29.07.2012 um 19:07 Uhr

    Also wenn das Sekret klar oder einen leichten gelblichen Schimmer hat ist das normales Wundsekret, dann brauchst dir auch keine Sorgen zu machen. Die Schwellung kann noch ne gute Woche anhalten. . . Haben wir oft bei unseren kleinen Patienten. Machst du was auf die Kompressen drauf? Mein Chef empfiehlt die ersten Tage immer gut Vaseline damit die Kompresse nicht anklebt, und danach viel unten ohne und Kamilleecreme als Nachsorge

  • von melli_84 am 29.07.2012 um 16:22 Uhr

    er hat keine hose an,er sitz auch meistens auf der couch,ich hab einfach angst das er sich weh tut.wir ziehen nur hose an wenn wir weg gehn.ist es acuh normal das es noch rot ist und feucht ist.ich komm so schlecht klar damit weil ich einfach angst hab das irgendwas nicht stimmt.

  • von FCBayerngirl77 am 29.07.2012 um 16:16 Uhr

    also ich würde ihn so nicht in den kiga schicken, aber das er noch geschwollen ist , ist normal..beim penis dauert das etwas länger..da ja innen auch viel schleimhaut ist. vielleicht kannst du ihn auch mal ohne hose laufen lassen, das luft ran kommt. habe ich bei meinem sohn gemacht, als er durch eine windeldermatitis den penis entzündet hatte.die heilung ging da schneller vorran.

  • von melli_84 am 29.07.2012 um 15:33 Uhr

    danke schonmal