HomepageForenMamiKindWie lange ist Herpes gefährlich?

Wie lange ist Herpes gefährlich?

Stella06am 30.01.2013 um 11:09 Uhr

Hallo Mamis
Weiß jemand wie lang Herpes für Kinder wirklich gefährlich werden kann?
Ich hatte Herpes als mein Sohn 5 Wochen alt war.Meine Hebamme hat damals gesagt es ist für Säuglinge sehr gefährlich. Jetzt hab ich wieder Herpes und mein Sohn ist jetzt 15 Monate alt.Unser Kinderarzt hat gemeint es ist immer noch gefährlich,aber unser Hausarzt hat gemeint Kinderärzte würden oft übertreiben.Was stimmt denn nun?:-/ Ob er Antikörper hat weiss ich leider nicht.Kann mich nicht erinnern das vor der SS mal gehabt zu haben.vlt als Kind mal höchstens.lg

Nutzer­antworten



  • von Stella06 am 30.01.2013 um 17:42 Uhr

    Danke dir:-) Werde so gut wie möglich aufpassen.lg

  • von Kekepania am 30.01.2013 um 17:18 Uhr

    Die Gefahr einer Hirnhautentzündung besteht selbst für Erwachsene noch, eben wenn z. B. Herpes ins Auge gerät.
    Aber da die Viren auch sonst überall in die Nervenbahnen gelangen können, kann das immer passieren.
    Je jünger das Kind, desto gefährlicher. Aber bei euch ist die Gefahr nicht mehr so ganz dramatisch, wie bei einem unter 1-jährigen Kind.
    Dennoch: Manche Kinder haben ein sehr schwaches Immunsystem und reagieren anders. Also versuch einfach alles von ihm fernzuhalten, was geht.
    Vielleicht desinfizierst du ihm auch ab und zu die Hände.

  • von Stella06 am 30.01.2013 um 13:48 Uhr

    @Kekepania
    Danke für deine präzise Antwort.Also die Gefahr einer Hirnhautentzündung ist aber dann jetzt nicht mehr so groß wenn ich dich richtig verstehe.?..darüber mache ich mir am meisten Sorgen.
    Das Problem ist dass er Moment gerade krank ist und Zähne kriegt und sowieso schon Fieber hat…aber woher das Fieber jetzt kommt ist natürlich die Frage.Aber Bläschen hat er bis jetzt keine

  • von Stella06 am 30.01.2013 um 13:39 Uhr

    Darauf achte ich auf jeden Fall.Habe auch sofort ein Patch drauf geklebt.
    Nur hab ich gelesen es soll auch über Tröpfcheninfektion übertragbar sein. Ausser oft Hände waschen kann man ja aber da nichts machen…
    Eine Erkältung kriegt er ja auch jedes Mal wenn mein Mann oder ich krank sind:-(

  • von Kekepania am 30.01.2013 um 13:38 Uhr

    Mein ganzes Leben hab ich schon ständig Herpes. In der Schwangerschaft natürlich auch gleich dreimal. Und 3 Tage nach der Geburt war mein halbes Gesicht damit übersät. Ich hab nur noch Mundschutz getragen und Hände desinfiziert bis sie fast abfielen.
    Ich hab mal gelesen, dass Herpes besonders in den ersten 6 Wochen gefährlich ist (wegen Hirnschädigungen) und das erste Jahr aber auch noch unbedingt darauf geachtet werden muss, dass das Kind nicht in Berührung damit kommt.
    Also da dein Kleiner 15 Monate alt ist, würde ich in jedem Fall dennoch aufpassen und Hände waschen und Handtücher und Gabeln etc. nicht mit ihm teilen – natürlich auch keine Küsschen (so schwer das auch ist).
    So richtig gefährlich kann es ihm anscheinend nicht werden, aber auch jeder Herpes kann Fieber auslösen und wenn er durch Schmierinfektion (er kratzt dann oder wischt sich durchs Gesicht) z. B. in die Augen übertragen wird, dann wird es trotzdem gefährlich. Also in jedem Fall immer verhindern, dass so kleine Kinder Herpes kriegen.
    Überhaupt würde ich immer darauf achten, dass keiner angesteckt wird.
    Denn meist hat man dann sein Leben lang damit immer wieder damit zu kämpfen.

  • von Angelsbaby89 am 30.01.2013 um 11:11 Uhr

    Also generell soll man die Kinder nicht küssen oder mit ihnen Essen/Trinken teilen, solange man Herpes hat…

    Was du noch beachten musst, weiß ich nicht…. Meine Freundin hat einen 2jährigen SOhn und hat oft HErpes, ihr Hausarzt meinte, sie soll da aufpassen…

Ähnliche Diskussionen

Schwanenbiss gefährlich? Antwort

Pusteblume14 am 19.05.2014 um 10:30 Uhr
Meine 3-jährige Tochter ist am Wochenende von einem Schwan in den Finger gebissen worden. Man sieht zwar nichts, aber sie hat fürchterlich geweint. Glaubt ihr, dass so ein Biss gefährlich ist und wir besser einen Arzt...

Fingerfarbe gegessen - gefährlich? Antwort

MeineZeit am 27.09.2011 um 12:46 Uhr
Huhu, meine Kleine hat heute wohl Fingerfarbe im Kiga gegessen... (hat mir die Kindergärtnerin so nebenbei erzählt) Die Kindergärtnerin meinte, die Farbe wäre völlig unbedenklich und ich müsste mir keine Sorgen...