HomepageForenMamiKindWieviel muss mein Kind wiegen

Wieviel muss mein Kind wiegen

beccy84am 05.12.2012 um 14:08 Uhr

Hallo

Ich war heute beim Kinderarzt. Lena ist 14 Monate alt und wiegt nur 7.9 Kg bei 76cm. Der Kinderarzt sagt das sei zu wenig.

Sie ist keine gute esserin im Moment. Ich biete ihr immer wieder was an aber mit mäßigem erfolg.

Morgens will sie nicht frühstucken und wenn überhaupt geht ein brot mit Kalbsleberwurst. Manchmal auch ein müsli.

Mittags bekommt sie ganz normal mittagessen ( Beilagen, Fleisch und Gemüse) das isst sie auch.

Nachmittags will sie nur obst

Und abends gibt es brot mit wurst oder Käse.
Oder auch nochmal warm je nachdem wann wir essen.

Zwischendrin biete ich ich ihr allerhand an. ( brezel, Löffelbisquit, Kekse usw.)

Trinken tut sie gut 900ml am tag.

Wie war das bei euch?

Eins noch sie ist sehr aktiv nur am toben und rennen.

Lg Rebecca

Nutzer­antworten



  • von Fabio2012 am 06.12.2012 um 00:22 Uhr

    Ohje ich glaube jetzt muss ich mir sorgen machen mein Sohn ist 13 Wochen alt und wiegt 7,8 Kilo :/
    Aber ich denke auch wenn sie fit ist, ist alles ok 🙂
    Liebe Grüße

  • von beccy84 am 05.12.2012 um 22:07 Uhr

    Danke für die antworten. Fit ist sie so is alles super 🙂
    Sie tobt rum macht alles unsicher lacht und tut.bin gespannt wie in vier wochen die kontrolle verläuft…

  • von nisalena am 05.12.2012 um 21:07 Uhr

    Macht sie einen gesunden eindruck?? wenn ja, dann würd ich mir nicht zu viele gedanken machen. sie ist halt ein “zierliches“ kind.

  • von CryingChildren am 05.12.2012 um 21:05 Uhr

    Hey,
    es kommt auch immer darauf an wie groß die Eltern sind. Wir sind beide keine Riesen, also kann man das von unserem Kind (knapp 17 Monate) auch nicht erwarten 😉
    Meine wiegt jetzt 9,6kg bei 77cm.
    Das Kind einer Freundin wiegt jetzt auch knapp 8kg und ist ein paar Tage älter als meine.
    Ich hab mit einem Jahr auch knapp 8kg gewogen, dagegen ist meine jetzt schwer mit knapp 9kg zur U6 🙂

    Also, solange deine Kleine aktiv ist und fit wirkt und sich normal entwickelt ist alles ok.
    Wirkt sie hingegen schlapp, müde und/oder blaß, solltest du es kontrollieren lassen.

    Alles Gute.

  • von heglam am 05.12.2012 um 21:04 Uhr

    Wenn ihr beide recht schlank seid, dann liegt es wahrscheinlich in den Genen. Bei der besagten bekannten Familie ist die Mama auch nur ein Strich in der Landschaft..;-)

  • von GeteiltesHerz am 05.12.2012 um 20:28 Uhr

    Mein Sohn hatte Folgende Maße:
    Geburt: 1070g 35cm
    U4: 4540g 55 cm
    U5: 6300g 63cm
    U6: 9275g 76,5 cm
    U7: 12600g 85,2 cm
    U7a: 13kg 1,03 m

    Klar, wenn man nach den Statistiken und Kurven geht, ist deine Kleine echt leicht. Aber es kommt nicht nur auf das Gewicht an. Wichtig ist, dass die ausreichend Energie bekommt, damit sie sich entwickeln kann.
    Die Kalorien am Tag sind wichtig, weil alleine das Gehirn 60% davon verbraucht.
    Mach dich nicht verrückt, deine Maus scheint ein sehr lebhaftes und glückliches Kind zu sein. Sie zeigt scheinbar keinerlei Mangelerscheinungen, sonst hätte der Arzt was gesagt.
    Mein Rat an dich:
    Bombadier sie mit Kalorien. Ich meine Nimm den Vollmilchjoghurt, Sahne, Butter, und alles was wir uns versagen würden. (also ich zu mindestens 🙂 ) So mache ich es mit meinem Kind… er ist auch so ein wahnsinniges Energiebündel und hat einen wahnsinnigen Stoffwechsel.
    Ich muss ihm die Kalorien zuführen, damit er sich entwickeln kann. Süßes gibt es bei uns allerdings nur ein mal am Tag. Dafür halt zu jeder Mahlzeit Nachtisch. In Form von Joghurt oder Pudding, Grieß oder eben was ihm schmeckt. Momentan halt Mandarine.
    Und vor allem mache ihr das Essen interessant. Lass sie bei der Zubereitung zu sehen oder schon mithelfen. Und was auch hilft, sich immer mit dazu setzten und essen. Und wenn es nur ein Apfel ist oder so.
    Hoffe ich konnte helfen 😉

    LG

  • von annaUNDlotti am 05.12.2012 um 19:38 Uhr

    lotta wog in dem alter genauso viel….sie ist auch eher dünn und lang.der kinderarzt hat mir immer gesagt wenn sie gut isst brauche ich mir keine sorgen zu machen.
    sie war und ist schon immer eine gute esserin deswegen hab ich mir nie gedanken gemacht.
    und ich finde dein speiseplan hört sich ok an, du bietest ihr immer essen an und ich finde auch nicht das sie enorm wenig isst.
    lotta is nun übrigens 16 monate und hat einen totalen schuss gemacht und wir sind nun bei 9,4kg

  • von Danyshope am 05.12.2012 um 16:33 Uhr

    Also Gewicht finde ich jetzt auch wenig, wenn sie aber immer schon eher im unteresten Bereich war, würde ich mir wenig Sorgen machen. Kommt ja auch mit drauf an wo sie gestartet ist.

    Meiner hat bei der geburt 4000g gewogen und hatte jetzt letzte Woche mit 18 Wochen ca 7500 g.

    Vielleicht bietest Du ihr morgens, wenn sie nicht essen will mal nen Joghurt-Shake, Kakao oä an

  • von beccy84 am 05.12.2012 um 15:22 Uhr

    Hallo Heglam

    Ja ich bin dünn wiege seit der schwangerschaft 60 Kg bei 1,69
    Mein Partner ist auch normalgewichtig.
    So ist sie fit rennt rum und spielt.
    Ich weis ja auch nicht

  • von tineytbaku am 05.12.2012 um 14:39 Uhr

    Hi,
    also das was deine Kleine ist, finde ich völlig normal von der Menge her. Das ist bei meiner Maus ganz ähnlich, außer das sie im Moment noch zum Frühstück (momentan ist sie Müsli) noch eine ganze Banane futtert 😉
    Das Gewicht scheint mir auch etwas wenig. Ich weis zwar gerade nicht genau das aktuelle Gewicht meiner Maus aber mit 12 Monaten hat sie bereits 8200 Gramm gewogen. Allerdings gibt es auch eher zarte und dünne Kinder. Sieht denn der Arzt irgendwelchen Handlungsbedarf? Ich denke wenn sie ausreichend mit Nährstoffen und Vitaminen versorgt ist, dürfte es nicht so dramatisch sein.
    Ansonsten solltest du noch mal den Kinderarzt fragen.

  • von heglam am 05.12.2012 um 14:35 Uhr

    Hallo,
    bist du oder dein Partner manchmal sehr schlank? Wenn ja, dann brauchst du dir keine Gedanken machen, dann ist es eben so.
    Ansonsten, wenn sie nicht direkt abnimmt, ist es ok. Waren erst bei Freunden, deren Kind wiegt auch nur 8 kg bei 71 cm Größe und war zu dem Zeitpunkt 13 Monate. Dünne Babys gibt es wie die dicken ;-).

  • von Laiyla am 05.12.2012 um 14:29 Uhr

    Finde das ehrlichgesagt auch sehr wenig!meine vier haben alle zwischen9-11 Kilo gewogen .hat sie evtl eine Nahrungsmittel Unverträglichkeit ,so das sie die naehrstoffe aus der Nahrung nicht richtig verwerten kann ? Weil von dem was sie ist hört es sich ja normal an .
    Frag das weil bei einer Freundin ihrer kleinen war es auch so sie hat immer normal gegessen aber war immer klein und hatte zu wenig Gewicht .mit zwei wurde dann festgestellt das sie eine Gluten unvertraeglichkeit hatte.sie hat das essen umgestellt und seit dem wächst die kleine und hat ein ganz normales Gewicht!

  • von ernimanu am 05.12.2012 um 14:18 Uhr

    ich find auch das es ein bisschen wenig ist. würde mir aber kein Kopf machen. alles Kinder sind verschieden und wachsen unterschiedlich. meine mia ist fünf Monate u wiegt knapp 9kg ist aber auch nicht dick .. sie ist auch sehr lang. 72cm… also mach dir kein Kopf 😛

  • von Angelsbaby89 am 05.12.2012 um 14:14 Uhr

    Ich find das hört sich doch relativ ok an mit dem Essen?

    Also nicht so, dass man sich da wirklich sorgen müsste…
    Hmm kann sowas aber schlecht einschätzen, der Sohn meiner Freundin ist 2 und wiegt 11 Kilo….Der wurde aber auch in letzter Zeit extrem viel schwerer 🙂

Ähnliche Diskussionen

Jede Nacht durch Nässte pampers. Was tun? Antwort

HoneyLina am 25.08.2014 um 20:39 Uhr
Hallo nochmal, ich habe noch ein Problem. Meine Tochter hatte ja lange Zeit verdauungsprobleme. Wir mussten ihre Ernährung umstellen. Sie bekommt überhaupt keine Babynahrung mehr. Morgens und abends bekommt sie...