HomepageForenMamiKindWirklich sooo ein großer Unterschied zwischen Krabbelschuhen und Lauflernschuhen ?

Wirklich sooo ein großer Unterschied zwischen Krabbelschuhen und Lauflernschuhen ?

lillepige18am 07.09.2012 um 12:49 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Wir brauchen jetzt neue schuhe für die Kurze und da habe ich mal im Internet bei Deichmann durchgeschaut.

Die kleine geht schon ein paar schritte alleine aber dennoch Krabbelt sie sehr häufig noch.

Meine Mutter meinte jetzt das es aufjedenfall schon Lauflernschuhe sein müssen und das Krabbelschuhe ja schrecklich zum Laufen lernen sind.

Ist da wirklich ein soo großer unterschied das ich nicht auch Krabbelschuhe kaufen kann ?

Danke schonmal im vorraus
Yvonne

Nutzer­antworten



  • von Athene_ am 07.09.2012 um 15:29 Uhr

    Unterschied? Keine Ahnung. Meine Tochter hatte weder Lauflern- noch Krabbelschuhe, weil ich der Meinung bin, dass es “geld- aus- dem -fenster- schmeißerei” ist. Ich habe ihr erst Schuhe angezogen als sie sicher und ohne Hilfe laufen konnte. Achja. Gelaufen ist meine Tochter mit 11 Monaten.

  • von lillepige18 am 07.09.2012 um 15:02 Uhr

    Aber von elefanen die krabbelschuhe haben ja auch schon etwas profil was auch ein bisschen fester ist 🙂
    Deswegen versteh ich den unterschied nicht ..
    Immoment haben wir für draussen schon lauslernschuhe von elefanten aber auch nur ein paar.
    und für in der wohnung hat sie socken mit silikon sole drunter.

    Nur mich interessiert einfach wieso da sooo ein großer unterschied ist weil bei den elefanten schuhen die krabbelschuhe eben auch profil haben.

  • von Lullebie am 07.09.2012 um 14:33 Uhr

    ja,generell gilt das auch für erwachsene,aber bei den lauflernern geht es viel einfach 🙂

  • von Tifarla am 07.09.2012 um 14:27 Uhr

    Sollten sich Schuhe nicht eigentlich ohnehin biegen lassen? Ich hab das noch so gelernt, dass man auch als Erwachsener darauf achten sollte, wenn man seinen Füßen einen Gefallen tun möchte.

  • von Lullebie am 07.09.2012 um 14:25 Uhr

    lauflernschuhe sollten wirklich erst gekauft werden,wenn das kind richtig laufen kann,da sich der fuß in den schuhen sonst nicht richtig entwickeln kann. krabbelschuhe oder lederpuschen eignen sich super für die ersten steh und gehversuche.
    wenn du später dann schuhe kaufst ist es wichtig,das es wirklich lauflerner sind und keine feste sohle haben! sie sollten sich biegen lassen,aber ohne probleme!

  • von tineytbaku am 07.09.2012 um 14:09 Uhr

    Hey,

    ich beschäftige mich auch gerade mit dem Thema 🙂 Meine Maus, krabbelt zwar noch aber sie steht sehr viel und läuft an der Couch oder am Tisch alleine entlang und seit zwei Wochen will sie am liebsten den ganzen Tag an Mamas Händen durch die Wohnung laufen.
    Wir haben zum Frühling angefangen mit Krabbelschuhen, allerdings waren das auch Schuhe aus Leder und sie hatten schon eine Sohle, allerdings eine dünne sehr flexible. Jetzt wo der Herbst kommt und sie das Laufen für sich entdeckt, haben wir festere Schuhe gekauft, weil sie bei Herbstwetter ja schlecht in diesen leichten Lauflernschuhen unterwegs sein kann. Aber sie läuft eben jetzt öfter draußen an unseren Händen.
    Das Beste ist für die Mäuse wirklich, das Laufen lernen ohne Schuhe und ich habe mit Absicht keine festen Schuhe gekauft bevor sie uns nicht gezeigt hat, dass sie jetzt wirklich mit dem Laufen anfangen möchte. Denn die Mäuse wachsen so schnell und die Schuhe sind ja nicht gerade billig.
    Liebe Grüße 🙂

  • von Tifarla am 07.09.2012 um 14:05 Uhr

    Huch, jetzt musste ich doch glatt erst mal googlen, was denn Lauflernschuhe eigentlich sind bzw. was sie ausmacht.

    Also, wir hatten damals mehrere Garnituren von diesen Lederpuschen, also Krabbelschuhe, und meine Lütte ist damit super losgelaufen. Als es dann so weit war, dass sie wirklich viel gelaufen ist, haben wir feste Schuhe besorgt, uns da aber auch beraten lassen in einem Kinderschuhladen.

    Sonst kauf ich gerne Second Hand oder günstig, aber bei Schuhen bin ich da eher vorsichtig.
    Die Krabbelschuhe fand ich jedenfalls gut und mein Gefühl ist da eigentlich, dass die gut sind zum Laufen lernen, weil sie leicht sind und fast wie barfuß… Wobei natürlich auch die Argumentation, dass Schuhe, die Halt geben, besser geeignet sind, etwas für sich hat, aber ich tendiere eher dazu der Natur ihren Lauf zu lassen.

Ähnliche Diskussionen

Kindergarten und Kita – was ist genau der Unterschied? Antwort

Jasminda9 am 08.08.2011 um 11:35 Uhr
Hallo, hab mal eine Frage, bei uns im Ort gibt zwei Kindergärten und eine Kita. Jetzt habe ich immer gedacht, dass ein Kindergarten nur vormittags betreut und eine Kita den ganzen Tag. Aber bei uns können die...

Kind ständig zu den Großeltern Antwort

KirstinMirjam am 04.09.2013 um 13:38 Uhr
Hallo ihr Lieben, also ersteinmal zur Erklärung: Meine Schwägerin hat ihr drittes Kind vor 18 Monaten bekommen. Die zwei älteren Kinder sind schon 17 und 13. Sie redet die ganze Zeit davon, dass sie ja soooooo...