HomepageForenMamiKinderwunschAlle Anzeichen für ES da, aber Ovutests negativ !!

Alle Anzeichen für ES da, aber Ovutests negativ !!

mausi66600am 20.03.2012 um 09:36 Uhr

Hallo Mädels !!
Ich habe mal wieder ein Problem.

Laut ES-Rechner hätte ich letzten Mittwoch (14.03.) meinen ES haben müssen. Ab Dienstag habe ich mit den Ovus getestet. Nach einer Woche testen (bis gestern 19.03.) waren sie jedoch alle negativ!! Alle Anzeichen für einen ES (Schmerzen im Bauch, ZS) hatte ich und die habe ich mir weiss Gott auch nicht eingebildet.
Jetzt bin ich etwas verunsichert, weil ich eigentlich immer jeden Monat meinen ES hatte. Dieses Mal war alles auch genau wie sonst, nur eben die Ovus waren negativ.
Kann es sein, dass diese Dinger auch manchmal versagen? Ich nutze die von Clearblue. Oder kann man auch alle Anzeichen für einen ES haben, aber man hat dann trotzdem keinen? Hat jemand schon mal das gleiche erlebt?

LG mausi

Nutzer­antworten



  • von Dyannis am 27.03.2012 um 15:47 Uhr

    Mich hat es nieder geworfen, daher war ich ein paar Tage nicht online.
    Da die Ovus negativ waren und auch kein Temperaturanstieg erfolgte, geh ich davon aus, dass ich da keinen Eisprung hatte. Allerdings hatte ich trotzdem vermehrt Zervixschleim, gewisse Triebe *hüstel* und kurz vor der Mens auch meine typische PMS.
    In ein paar Wochen habe ich allerdings nen Termin bei meiner Gyn und dann werde ich wohl zur weiteren Abklärung in ne Klinik zu weiteren Untersuchungen/Tests dürfen. 😛
    LG, Dyannis

  • von mausi66600 am 24.03.2012 um 12:48 Uhr

    @Dyannis
    War es bei dir irgendwie anders, als du keinen ES hattest? Hattest du da trotzdem alle Anzeichen?
    LG

  • von Dyannis am 23.03.2012 um 11:19 Uhr

    Keine Schmierblutungen find ich gut. 🙂
    Aber ich glaube, frau macht sich da wirklich komplett kirre. Geht mir ja nicht anders. Wir basteln seit mehr als 1,5 Jahren. Nur liegt es bei mir an der Schilddrüse, die mal wieder eingestellt werden muss. Und auch um mich herum ständig neue Nachrichten von Schwangeren (privat und im Büro). Kann schon frustrieren. Und ich bin mittlerweile 36 🙁
    LG

  • von mausi66600 am 22.03.2012 um 19:02 Uhr

    Schmierblutungen habe ich keine. Hm, das ist schon irgendwie komisch. Vielleicht mache ich mich auch einfach zu verrückt.
    Ich bin 33. Meine Uhr fängt so langsam an zu ticken 😉 Seit August 2011 basteln wir schon. Um mich herum werden alle schwanger, aber irgendwie schlägts bei uns nicht ein. Anfang März war ich beim FA. Sie hat mich aber auch nur beruhigt und gemeint, dass da schon mal ein Jahr hingehen kann. Ich soll wiederkommen, wenn es nach einem Jahr immer noch nicht geklappt hat. Dann würden weitere Tests gemacht.
    LG

  • von Dyannis am 22.03.2012 um 16:49 Uhr

    Hmmm, meinem Verständnis nach sollte die zweite Zyklushälfte nicht schwanken. Hast du rein zufällig Schmierblutungen, die du schon zur Menstruation mitzählst? Sonst klär das am besten mal ab.

    Dass mal ein Ei nicht springt, ist durchaus normal, wenn auch frustrierend (hatte ich auch schon 2mal). Der Körper spult meines Wissens aber trotzdem sein Programm ab.
    Darf ich fragen, wie alt du bist?
    LG, Dyannis

  • von mausi66600 am 21.03.2012 um 13:18 Uhr

    @Dyannis
    Ich habe immer mit Morgenurin getestet. Am 12. Tag habe ich immer angefangen. Der Smiley kam dann in einem Zyklus schon gleich am 12. Tag, im anderen Zyklus aber erst am 17. Tag. Hat das irgendwas zu bedeuten?
    Und wenn ich mal die letzten Monate die Zeit zwischen ES und Mensbeginn anschaue, dann sind es einmal 11 Tage und einmal aber auch 16 Tage. Jetzt bin ich irgendwie verwirrt.
    Und ich habe auch Angst, dass ich dieses Mal vielleich keinen ES hatte und mich mein Körper mit den “Anzeichen” mal wieder ausgetrickst hat. Aber den Zervixschleim kann man sich ja nun wirklich nicht einbilden. Und der war so, wie er sein sollte.
    LG

  • von Dyannis am 21.03.2012 um 10:25 Uhr

    @ mausi66600
    Wenn du weißt, wie lang deine zweite Zyklushälfte ist, dann kannst du zurückrechnen.
    Ansonsten versuche es herauszufinden:
    nimm einen der letzten Zyklen, in denen du einen positiven Ovutest hattest. Ich gehe immer davon aus, dass der Tag nach dem Ovutest der Eisprungtag ist. Dann brauchst du nur die Tage zählen, bis die darauffolgende Mens angefangen hat.

    Woran ich aber gestern nicht gedacht habe – wann hast du die Tests gemacht (am Nachmittag? Oder mit Morgenurin?) Frau soll ja 3-4 Stunden vorher nicht zu viel trinken, weil das Ergebnis sonst verfälscht ist. Im Endeffekt kann es aber auch einfach daran liegen, dass der Clearblue erst ab 40 mIU/mL (sagt das Internet) misst und bei dir die LH-Konzentration zu niedrig ist. Das ist reine Vermutung, aber ich würde dir empfehlen, Ovutest zu besorgen, die schon bei 10 oder 20 mIU/mL anschlagen.

  • von mausi66600 am 20.03.2012 um 16:34 Uhr

    @ Dyannis
    Vielen Dank für deine ausführlichen Erklärungen. Okay, ich werde ab nächsten Monat mal am 9. Tag anfangen mit testen. Aber wenn da schon der ES wäre, dann wäre das schon sehr früh, oder?
    Ich habe mir auch schon überlegt, mir den Clearblue Fertilitätsmonitor zu kaufen. Aber der ist ja ganz schön teuer.
    Wenn ich jetzt meine Mens bekomme, dann könnte ich ja rein theoretisch zurückrechnen, wann der ES hätte sein müssen, oder?

  • von Dyannis am 20.03.2012 um 14:13 Uhr

    @ mausi66600
    Fange mit dem Testen am besten schon am 9. (spätestens am 10.) Zyklustag an. Du kannst deinen Eisprung da durchaus verpasst haben.
    Das Schwanken der Zyklen ist nicht weiter schlimm, bei mir sind es zwischen 24 bis 28 Tage.
    Die einzige Konstante im Zyklus ist die zweite Zyklushälfte nach dem Eisprung, die ist immer gleich lang und idealerweise zwischen 10-16 Tage. Die ES-Rechner gehen aber immer von 14 Tagen aus, daher stimmen sie in den meisten Fällen nicht.
    Meine zweite Zyklushälfte z.B. ist 12 Tage lang, und das ist sie, seit ich mit dem Temperaturmessen angefangen habe (ca. 2 Jahre).
    Bei meinen Zyklen ergeben sich dann folgende Möglichkeiten:
    12. ZT Eisprung – Zyklusdauer 24 Tage
    13. ZT Eisprung – Zyklusdauer 25 Tage
    14. ZT Eisprung – Zyklusdauer 26 Tage usw.

    Ich benutze den Clearblue Monitor, weiß also sehr genau, ob und wann ich einen Eisprung habe. Und meine Mens kommt dann auch Punkt 12 Tage später (wenn es nicht geklappt hat). 😉

    Grüßlis, Dyannis

  • von mausi66600 am 20.03.2012 um 13:30 Uhr

    @ cococarinchen
    Ich nutze den Clearblue, um schwanger zu werden.

    @ Dyannis
    Mein Zyklus schwankt immer so zwischen 27 und 29 Tagen. Das ist eigentlich nicht schlimm, oder? Ich dachte auch erst, dass der ES schon am Dienstag gewesen ist, aber da hatte ich noch keine Anzeichen. Den ES-Kalender nutze ich immer nur so als Anhaltspunkt. Die Ovutests von Clearblue nutze ich jetzt seit 4 Monaten. Ich habe immer am 12. Tag angefangen zu testen. Aber so was wie dieses Mal hatte ich noch nie. Also von den Anzeichen her hätte ich schwören können, ich hätte meinen ES. Das war so wie in den Monaten davor. Temperaturkurven habe ich bis jetzt noch keine geführt. Die Beobachtungen notiere ich mir.

    LG mausi66600

  • von maus1407 am 20.03.2012 um 10:26 Uhr

    hey, also bei mir ist es ja eh so ein Probelm von seber einen ES zu bekommen.
    Aber die Anzeichen hatte ich auch immer ein Stechen in der Seite oder so, war aber dann doch leider nichts.
    Hmm ich denke mal das siehst du dann wenn du deine Mens hast, einfach abwarten.
    Man darf sich da net verrückt machen, leichter gesagt als gemacht ich weiß. ^^
    Viel Glück

  • von Dyannis am 20.03.2012 um 10:07 Uhr

    Hallo Mausi,
    richte dich nur grob nach diesen Eisprungrechnern im Internet. Diese liegen in vielen Fällen einfach völlig daneben. Es ist durchaus möglich, dass du zu spät getestet hast und dein Eisprung am Dienstag schon vorbei war.
    Wie lang ist dein Zyklus normalerweise? Führst du Temperaturkurven? Notierst du deine Beobachtungen bzgl. Mittelschmerz und Zervixschleim? Wenn deine Zykluslänge schwankt, verschiebt sich dein Eisprung mal nach vorne oder hinten. Der Mittelschmerz muss auch nie genau dann sein, wenn das Ei grad springt, er kann vorher oder nachher sein.
    Grüßlis, Dyannis

  • von cococarinchen am 20.03.2012 um 09:59 Uhr

    nutzt du deinen Clearblue um schwanger zu werden oder um zu verhüten?

Ähnliche Diskussionen

Anzeichen einer SS - heute Blutungen - Test negativ Antwort

Brinetticaty am 07.12.2013 um 19:23 Uhr
Hallo 🙂 Ich bräuchte mal eure Hilfe... Also ich hab schon eine 2 Jährige Tochter. Bei meinr Tochter war es so das ich schwanger war - getestet hab in der zweiten Woche - und der negativ war - danach kamen noch...

3 Tage überfällig aber sst 1 Tag nach nms negativ Antwort

Mutti042010 am 26.10.2014 um 11:06 Uhr
Hallo alle zusammen ich wende mich nun hier hin da ich nicht mehr weiter weiß da ich meine momentanen synthome aus meiner ersten Schwangerschaft nicht kenne . Ich bin heute 3 Tage überfällig und habe ein tag nach nms...