HomepageForenMamiKinderwunschElterngeld nach Ausbildung?

Elterngeld nach Ausbildung?

qiiinaaaam 12.12.2011 um 17:14 Uhr

Halli Hallo 🙂

Ich bzw. wir sind noch in der Babyplanungsphase und haben mal eine Frage zum Elterngeld…
Zurzeit bin ich in der Ausbildung ( drittes Lehrjahr ) und habe auch erst vor, nach Beendigung ein Baby zu bekommen.
Meine Ausbildungsvergütung liegt bei 630 € im Monat.
Wird das wie bei einem “normalen” Erwerbseinkommen angerechnet, oder

Nutzer­antworten



  • von qiiinaaa am 17.12.2011 um 21:17 Uhr

    danke für die antwort 🙂 ich ruf montag mal bei der fam.-kasse an 🙂

  • von babynunu am 13.12.2011 um 16:55 Uhr

    Soweit ich weiß, werden deine Einkommensnachweise aus dem letzten Jahr benötigt (Lohnabrechnungen, Bafög, ALG, was auch immer). Danach wird das berechnet. Du bekommst 67% von deinem Gesameinkommen der letzten 12 Monate. (Angenommen, du hast jeden Monat NETTO 1000 gehabt, bekommst du halt 670 Euro Elterngeld jeden Monat. Hast du allerdings mal mehr oder weniger verdient, dann wird das dementsprechend angeglichen).
    Meine Schwester war Studentin, die hat den Mindestbetrag bekommen(liegt wie geschrieben bei 300 Euro), da sie ja kein Geld verdient hat in dem Jahr zuvor.
    Meine Freundin zB hat zwar gearbeitet, wurde dann aber Krankgeschrieben bzw Freigestellt (sie hat auf einer geschlossenen Station gearbeitet und hatte nebenbei aber auch so noch Probleme in der SS). Da wurde es natürlich dann auch runtergestuft, da sie ja dann die Lohnfortzahlung von der KK bekommen hat.

    UNd dass die Prozente erhöht werden, davon höre ich jetzt das erste Mal.
    Ansonsten ruf doch einfach mal bei der Familienkasse oder dem Jugendamt an, die können dir da helfen. Pro Familia kann dir auch Auskunft geben (da haben wir uns auch mal Beraten lassen).

    Wenn du jetzt angst hast, dass du mit dem Geld vllt nicht hinreichen würdest, es gibt da noch Wohngeld, Kinderzuschlag, …
    Pro Familia kann dir da echt Auskunft geben!

  • von qiiinaaa am 13.12.2011 um 16:16 Uhr

    möchte ja auch noch zuerst arbeiten… 😀

  • von qiiinaaa am 13.12.2011 um 16:15 Uhr

    hm, habe gelesen, dass wenn das gehalt unter 1000 euro liegt sich die prozente erhöhen aus denen das elterngeld berechnet wird… bin mir nur nicht sicher ob eine ausbildungsvergütung auch als vollwertiges einkommen angerechnet wird!?

Ähnliche Diskussionen

Schwanger kurz nach der Ausbildung? Antwort

Sophie25 am 05.04.2012 um 22:06 Uhr
Hallo liebe Mamis oder solche die es noch werden wollen 🙂 , ich bin ganz neu hier und weiss leider nicht ob es schon eine ähnliche Frage gibt hoffe jedoch auf eure Antworten. Also zu mir und meiner Frage: ich bin...

13 Tage überfällig Antwort

simplon89 am 03.02.2011 um 15:22 Uhr
Hallo ich schreibe jetzt auch mal hier rein. Ich und mein Freund probieren seit Anfang Oktober ein Kind zu bekommen. Die erste Regel war unregelmäßig und die letzten 2 waren wie immer 28 Tage Zyklus. So jetzt hätte...