HomepageForenMamiKinderwunschergebnis ausschabung

ergebnis ausschabung

nettyhoneyam 15.03.2011 um 18:56 Uhr

hallo ihr lieben,

bin grad schockiert. habe gerade das ergebnis meiner ausschabung mitgeteilt bekommen. die dna sagt aus, dass das kind das down-syndrom oder ähnliches gehabt hätte. ich soll jetzt 2 zyklen abwarten, sonst würde es sich angeblich beim nächstesmal nicht richitg einnisten. eigentlich wollte ich nur einen zyklus abwarten, da bei meiner ersten fg es auch nach 6 wochen geklappt hat. jetzt ist mein sohn gesunde 12 monate jung. habe jetzt auch totale angst, dass ich jetzt vll nur fg habe bzw., ich schwanger werde, aber das kind krank wäre. kennt sich jemand mit sowas aus. was kam bei euren ergbnis nach einer ausschabung raus? ach mensch, irgendwie alles doof. ich möchte ganz schnell wieder schwanger werden, denn ich müsste ab dem 24.12.2010 wieder anfangen zu arbeiten, bloß wenn ich dann schwanger bin, egal in welchem monat, nimmt mich doch kein arbeitgeber bzw. würde ich nicht schwanger arbeiten gehen wollen. und jetzt 2 jahre warten, möchte ich auch nicht. als ich schonmal war und angestellt war, gab es riesenprobleme. renne jetzt immernoch meinem mutterschsftsgeld hinterher, obwohl meine chefin vom arbeitsgericht verurteilt wurde.
ich möchte auch die familienplanung nach der nächsten ss eigentlich abschließen, erst dann wieder beruflich einsteigen.
mir ist grad richtig schlecht, denn arbeitlos melden möchte ich mich auch nicht. bei meiner chefin bin ich auch noch eigentlich angestellt, werde dort dann auch noch kündigen müssen, gehe ja wohl dort nicht mehr arbeiten. könnt ihr mir irgentwie mut machen? bin verzweifelt und habe wahnsinnige angst um meine zukunft, egal wie sie ausgeht.
lg netty 🙁

Mehr zum Thema schwanger werden findest du hier: Zehn Tipps, die die Fruchtbarkeit steigern

Nutzer­antworten



  • von nettyhoney am 17.03.2011 um 07:25 Uhr

    danke jessy26. das tut muir leid, dass dein sohn krank zur welt kam. das ist nicht so schön. darf ich fragen, was er hat?
    ich werde mich demnächst mit dem genlabor in verbindung setzen und mal einiges nachfragen. bin mit allem unsicher, weiß ja noch nichtmal wie hoch die wahrscheinlichkeit ist, dass das nächste kind wieder krank ist. nicht das ich es abtreiben lassen, wenn es nicht ganz gesund sind. je nachdem, was das kleine für eine überlebenschance im bauch und in der außenwelt hat.
    lg

  • von Jessy26 am 16.03.2011 um 22:08 Uhr

    ich hatte zwar keine fehlgeburt aber mein zweiter sohn kam krank zur welt und wenn ich es wohlmöglich mit abwarten hätte ändern können hätte ich es auf jedenfall getan! Auch wenns schwer fällt, manchmal läuft halt alles schief, kopf hoch und viel Glück!lg

  • von nettyhoney am 16.03.2011 um 12:09 Uhr

    danke bea2202. ich weiß, nicht unter druck setzen ist das zauberwort. bei meiner ersten fg kam auch nichts raus. dieses ergebnis wäre mir halt lieber gewesen. trotzdem danke fürs daumen drücken.lg

  • von bea2202 am 16.03.2011 um 10:07 Uhr

    Ich hatte auch eine FG in der 8. SSW. Bei der Ausschabung kam aber nichts heraus. Ich hatte dann 4 Monate gewartet mit dem schwanger werden. Meine Tochter ist jetzt 1 1/2 Jahre alt. Dieses Jahr wollen wir noch ein 2. Kind zeugen.
    Ich drücke dir die Daumen, dass es wieder klappt. Aber setz dich nicht so unter Druck. Sonst klappt es nicht.

  • von nettyhoney am 15.03.2011 um 20:16 Uhr

    vielen lieben dank schonmal. was ist wenn es aber wieder ewigkeiten dauert, bis ich überhaupt wieder schwanger werde. es geht mir grad so viel durch den kopf. manchmal ist es einfach alles zu viel.

  • von Feysanya am 15.03.2011 um 20:08 Uhr

    Wenn du schon ein gesundes Kind hast, weißt du ja im Grunde, dass du gesunde Kinder bekommen kannst. Und bestimmt wirst du auch wieder schwanger. Ich würd da an deiner Stelle jetzt aber kein Risiko eingehen und mindestens so lange warten wie der FA das gesagt hat. Bei einer Ausschabung wird die Gebärmutterschleimhaut abgetragen. Die muss sich erst wieder vollständig aufbauen, sonst, wie dein FA gesagt hat, kann sich eine neue Schwangerschaft nicht richtig einnisten. Gönne deinem Körper jetzt die Ruhe die er braucht. Und ich glaube nicht, dass du dann ein höheres Risiko hast wie andere. Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und die Kraft die du jetzt brauchst.

  • von Lanie1984 am 15.03.2011 um 19:25 Uhr

    hab damit keine erfahrungen wie du weisst, aber das tut mir soo leid für dich!!!!ach man ey, manchmal ist alles einfach nur sch….! melde dich wenn du jemanden zum quatschen brauchst:-) alles alles gute für dich