HomepageForenMamiKinderwunschhat es geklappt? GV am 7 ZT, mögliche SS

hat es geklappt? GV am 7 ZT, mögliche SS

Lisalein91am 09.03.2011 um 18:19 Uhr

hallo ihr Lieben;-)

Ich habe schon seit längerem einen Kinderwunsch, bin mit der Planung aber noch ganz am Anfang. Bis jetzt hat es auch noch nicht geklappt, da ich meinen Freund nur selten sehe und wir noch nicht die Gelegenheit hatten die Tage um den Eisprung herum zu nutzen;-)
ich verhüte schon seit einiger Zeit nicht mehr und mein Zyklus hat sich eingependelt auf 28 / 29 Tage. Anfangs habe ich noch versucht mit Ovulationstest den ES Tag zu bestimmen, mittlerweile weiß ich, dass mein Eisprung immer um den 16 / 17 Zyklustag stattfindet.

Da mein Freund und ich im letzten Monat einen heftigen Streit hatten, habe ich meinen Zyklus nicht wirklich intensiv verfolgt. Es kann also durchaus sein, dass sich etwas verändert hat an der Regelmäßigkeit.

Nun aber zu meiner eigentlich Frage: 😉 ich hatte mit meinem Freund am abend des 6 bzw. fast 7 Zyklustag (ZT) ungeschützen GV. Meine Periode hatte ich nur vom 1-4 ZT. Also meine Mens war gerade vorbei als wir geherzelt haben.
Nun frage ich mich natürlich ob es geklappt haben könnte 🙂 laut meiner Rechnung wäre der 7 ZT leider etwas zu früh. Spermien können zwar 3 bis 7 Tage im Körper der Frau überleben aber bei mir müssten es bis zum ES mindestens 8 bis 9 überlebens-Tage sein. Nachdem wir am 7 ZT geherzelt haben hatte ich in den folgenden Tagen aber eine vermehrte Schleimbildung, vielleicht haben es ja so einige Spermien geschafft zu überleben?! Außerdem hatte ich am 17 ZT ein ziehen im Unterbauch, es kann aber auch sein, dass dies erst der ES war -.-
außerdem tut mein Steißbein beim bücken weh…kann natürlich auch einen anderen Grund haben. es wäre wohl auch noch zu früh für SS-Anzeichen.

Nun bin ich bei ZT 19 angelangt und meine Basaltemperatur ist schon angestiegen. Anhand der Temperaturkurve kann man den Eisprung leider nicht genau erkennen. Es gibt einen kaum abweichenden niedrigen Wert der an zwei Tagen gleich war um den 15 / 16 Zyklustag herum.
Am 15 Zyklustag hat sich der Schleimpfropfen bei mir gelöst. Also stand der Eisprung wohl kurz bevor. oder kann es sein das der Schleimpfropf sich auch nach dem ES löst? naja jetzt frage ich mich, ob seine Spermien trotz noch vorhandenem Schleimpfropfen seit dem 7 ZT in mit überlebt haben. Tut mir leid das ich das so kompliziert formuliere……

ich weiß, dass es auch von der Spermaqualität und der Fruchtbarkeit abhängt. dazu muss man sagen, dass er noch sehr jung ist und ich auch (anfang 20). meine Fruchtbarkeit wurde auch getestet. Eigentlich müsste die Bedingungen bei uns optimal sein.

Kennt jemand von euch einen ähnlichen Fall wo eine Frau Schwanger geworden ist nachdem sie schon am 7 ZT GV hatte, aber der ES erst um den 15 / 16 ZT stattgefunden hat?
Wielange können Spermien maximal überleben?
ich habe gelesen das die Zeit vor dem Eisprung nie ganz unfruchtbar ist. man sagt dazu höchsten weniger fruchtbar.

ich habe auch mal gelesen, dass Spermien den Eisprung hervorrufen können, so dass dieser früher eintritt. Eine bestimmte Hormonkonzentration im Sperma soll das wohl begünstigen. Wäre doch raffiniert von der Natur wenn das so wäre. hat jemand davon schon mal mehr gehört?

Glaubt ihr das es geklappt haben könnte?

ich freue mich auf eure Antworten.
ganz liebe Grüße
Erdbeermaus Lisa :*

Mehr zum Thema Ovulationstest findest du hier: Ovulationstest: Den Eisprung bestimmen

Nutzer­antworten



  • von Lisalein91 am 10.03.2011 um 13:31 Uhr

    ich messe auch oral, immer direkt morgens. Am besten ist es direkt nach dem aufwachen. Heute war meine Tempi wieder höher 36,72, mal sehen ob das auch so bleibt. Hab mir ja gestern noch Zykluskurven vom ersten Schwangerschaftsmonat angeschaut und da waren auch welche damit mit “Treffer 7 tage vor Eisprung”. Vielleicht besteht doch eine winzige Chance;-) ansonsten hat man ja zum Glück noch viele weitere Chancen. Bei einem Zykluscomputer werden einem auch die fruchtbaren Tage angezeigt, das ist vielleicht wirklich hilfreich 🙂 der ist nur so teuer, da muss ich sparen:-D aber so was ist ja eine investition für längere Zeit, auch zur natürlichen Verhütung.
    Naja so lange wir vor dem ES geherzelt haben habe ich wenigstens eine kleine Chance, bin da ja nur “weniger fruchtbar”. Nach dem ES wäre es noch unmöglicher.

    Ohh dann bekommst du ja bald ein Bäuchlein und hast zum Glück schon die kritische Phase hinter dir 🙂 Ich finds toll das ihr die Entbindung im Sommer habt. Irgendwie finde ich den Gedanken schön ein Sommerkind zu bekommen, bin selber eins.
    Wäre natürlich mein Traum. Aber die hauptsache ist ja das alles gut klappt, dann ist der Monat auch egal. Trotzdem ist es schön und ich freu mich für euch!
    schönen tag euch noch.
    LG Lisa

  • von Noahsmama07 am 09.03.2011 um 20:04 Uhr

    Ja ich mess sie immer oral..OK , jetzt nicht mehr ;)…Du darfst auch vorher keine heißen Getränke trinken..Das klingt bissl blöd.
    Am besten informiert du dich mal über die Basalttemperatur . Das kann sehr hilfreich sein. Ein normales Messgerät tut es auch!
    Ich bin nun in der 17. bald in der 18.

    @Fegerchen
    Dachte es mir so in dem Dreh. Wir haben am 20.08.2011 ET 😉

  • von Fegerschen am 09.03.2011 um 19:54 Uhr

    mein entbindungstermin ist der 22.9.2011

  • von Lisalein91 am 09.03.2011 um 19:48 Uhr

    das klingt realistisch. Der Körper braucht ja auch eine Weile bis er überhaupt weiß das er Schwanger ist und genug Schwangerschaftshormon vorhanden ist 🙂
    Ich war jetzt schon öfter mal schn-Schwanger weil ich immer die typischen Anzeichen hatte. Aber dann kam doch die Mens.
    Die ersten Anzeichen merkt man bestimmt erst nachdem die Mens ausgeblieben ist.

    Ich glaub die Männer freuen dich auch über die großen Brüste während der Schwangerschaft. ich freue mich schon so darauf wie sich alles verändert. ich glaub das ist so eine tolle Zeit. In welcher SSW bist du denn?

    ich hab mir eben mal ein paar Beispiel Tempi-Kurven angeschaut von Frauen bei denen eine SS eingetreten ist. Bin mal gespannt wie es mit meiner Kurve weiter geht. ich finde es irgendwie eh komisch bei mir. Eigentlich müsste der ES etwas früher sein so um den 14 ZT. ich hab ja einen Zyklus von 28 tagen. Ich kenne viele Frauen mit ES am 16 ZT die haben aber insgesamt 30 ZT. naja jeder Körper ist anders.

    misst du die Tempi immer oral? ich hab das cyclotest lady aber keinen richtigen Fruchtbarkeitscomputer. Manchmal messe ich zwei mal wenn ich das gefühl hab es falsch gemacht zu haben 😀 dann hab ich plötzlich einen komplett anderen wert und bin voll verwirrt…..
    nunja ich werd mit bald was professionelleres kaufen.
    ich hoffe mein Zyklus macht diesen Monat mal für mich eine Abweichung!!
    bis dann

    LG

  • von Noahsmama07 am 09.03.2011 um 19:17 Uhr

    Naja gleich hoch nicht. Durch Krankheit , Alkoholeinfluss und paar anderen Dingen kann sich die Temperatur beeinflussen.
    Man sollte die halt immer morgens um die gleiche Uhrzeit messen.Ich hatte meine ersten Anzeichen erst spät. Das einzige was mir aufgefallen ist waren die Brüste..Die waren auf einmal gigantisch ;). Ab der 6./7 Ssw kam erst die Übelkeit und müdigkeit hatte ich rein garnicht. War nu immer erschöpft….

    @Fegerchen
    Uiii du müsstest dann einen Monat nach mir das Kind bekommen.:Darf ich fragen wann dein ET ist?

    GLG

  • von Fegerschen am 09.03.2011 um 18:57 Uhr

    Ich hatte meine letzte Periode am 16.12.2010 und die Befruchtung war am 29.12. , also 14 Tage nach Anfang meiner letzten Tage. Ich hatte einen Zyklus von 28 Tagen, also genau die Hälfte. Gemerkt habe ich das gar nicht so offensichtlich. Normalerweise hätte ich am 14.01.2011 wieder meine Periode bekommen müssen, die kam aber nicht, also habe ich bis zum 17.1. abgewartet und einen Schwangerschaftstest gemacht, und siehe da, ich war schwanger. Das leichte ziehen in Unterbauch hab ich mit meinen normalen monatlichen Beschwerden abgetan…..genau wie das ziehen in der Brust….weil ich das einfach jeden Monat hatte…..und dann ging alles ganz schnell…..ständige Übelkeit usw….und nun bin ich ende des 3. monats

  • von Lisalein91 am 09.03.2011 um 18:55 Uhr

    mh meinst du das die Temperatur die tage nach dem ES immer gleich hoch sein muss. Ohje stimmt daran hab ich garnicht gedacht. naja aber 36, 44 ist ja nicht niedrig….also allemal keine ES Temperatur mehr. Aber ich glaube auch ich sollte mit keine falschen Hoffnungen machen….selbst mit viel Glück wäre das zu lang zum überleben.
    ich hatte auch am 7 ZT noch keinen wirklich guten fruchtbaren Zervixschleim, das kam alles ernst pünktlich zur Eisprung zeit. Aber was komisch war. Einen Tag nach dem ich GV hatte, hatte ich nach dem Orgasmus ganz viel schleimbildung (tut mir leid für die Beschreibung). Das war komisch, das hab ich sonst nichts. Vielleicht war es ja noch was von ihm.
    ich versuche es einfach weiter. irgendwann klappt es bestimmt und ich kann meinen Schatz an den fruchtbaren tagen treffen.
    woran hast du denn gemerkt, dass esbei dir geklappt hat? hattest du schon ganz früher Anzeichen?

    danke nochmal :-*
    LG

  • von Noahsmama07 am 09.03.2011 um 18:47 Uhr

    Na ich denke dann nicht das es geklappt hat .Wenn die Temperatur gesunken ist dann heisst es eigentlich negativ., Warte aber eiinfach noch ab und wie schon gesagt..Leb dein Leben wie bisher. Das klappt schon , auch mit Wochenendbeziehung!
    Bei unserem ersten Kind hatten wir uns auch nur ein Tag in der Woche sehn können. Hat trotzdem nach 4 Monaten geklappt ;)..Toi toi toi!

  • von Lisalein91 am 09.03.2011 um 18:40 Uhr

    ja das ist das beste was man machen kann 🙂
    mein FA hat auch gesagt viele paare machen sich zu viel Druck und dann wenn man ganz normal an die Sache heran geht klappt es plötzlich 😉
    ich sehen meinen Freund leider wirklich nur alle Paar Wochen. Irgendwie ist es ein blödes Gefühl wenn ein Monat um ist ohne das man eine Chance hatte. Weißt du ungefähr an welchem ZT es bei euch geklappt hat? oder habt ihr da nicht drauf geachtet? wann hast du denn gemerkt, dass die Befruchtung erfolgreich war? 🙂

    ich hoffe die kleinen Spermien meines Freundes sind soooo gut das ein paar überlebt haben, es braucht ja nicht viele um schwanger zu werden 😀

    da hast du recht. In meinem Zyklus lief alles planmäßig deshalb glaub ich nicht an einen verfrühten Eisprung. Manchmal liest man zwar Beiträge von Frauen bei denen es auch an ZT 7 geklappt hat, aber das sind dann wohl Einzelfälle 😉

    LG

  • von Lisalein91 am 09.03.2011 um 18:33 Uhr

    hallo 😉

    danke für deine Antwort.
    ich müsste meine Tage am 18 oder 19 März bekommen…dauert also leider noch ein bisschen bis ich Gewissheit habe 🙂
    An ZT 14 und 15 hatte ich meinen niedrigsten Temperaturwert (36,27). Danach ist der Wert auf 36,59 gestiegen und dann wieder etwas abgefallen auf 36,44 Grad. Was mich etwas irritiert ist, dass sich der Schleimpfropfen so spät gelöst hat. ich habe das normalerweise ein paat tage vor den ES. ich hoffe das bedeutet nicht, dass der ES verspätet eingetreten ist.
    Leider hatte ich auch etwas Stress, somit könnte sich alles natürlich nach hinten verschoben haben. Naja ich hoffe weiter 😉
    danke für die guten Wünsche!
    einen schönen Abend noch

    lg Lisa

  • von Fegerschen am 09.03.2011 um 18:32 Uhr

    das hört sich alles schrecklich kompliziert an…mit der ganzen berechnung……bei uns hat es ohne allen schnickschnack geklappt – im 3. Monat nachdem ich die Pille abgesetzt habe….und ich sehe meinen Freund auch sehr selten, meist nur am WE und unter der Woche ist eh nicht viel mit heimkommen….er ist kraftfahrer…..und trotzdem hat es relativ früh geklappt…..ich denke, man sollte sich auf nichts versteifen, einfach so leben wie normal auch, da klappt das meist besser mit dem schwanger werden…..

    trotzdem…ich glaube eher weniger das es zu einer Befruchtung gekommen ist….da müsste dein Organismus schon sehr durcheinander gewesen sein…..so viele Tage halte ich doch eher unwahrscheinlich, das die spermien überleben….

    Aber trotzdem viel Glück, manchmal kommt immer alles anders, als man denkt

  • von Noahsmama07 am 09.03.2011 um 18:24 Uhr

    Hallo

    Grundsätzlich kann sich der Eisprung auch mal verschieben bei gewissen EInflüssen.
    Die Schleimbildung muss aber nicht unbedingt auf eine Schwangerschaft deuten. Die hat man auch kurz vor der Periode
    Die Basalttemperatur bleibt in der SS konstant oben . Wenn du deine Tage bekommst fällt sie kurz vorher wieder ab.
    Wann bekommst du denn deine Regel wieder ” wenn”….?
    Wünsch dir alles gute!

    GLG