HomepageForenMamiKinderwunschHormonstörung…trotzdem Schwanger werden?

Hormonstörung…trotzdem Schwanger werden?

CrazyFreak1989am 17.01.2011 um 11:33 Uhr

Hallo ihr Lieben…

Vielleicht hat eine von euch ähnliche Erfahrungen gemacht.
Ich habe eine Hormonstörung….PCO-Syndrom.
Mehr behaarung…keine Regel…
Mein Freund und ich wünschen uns schon lange ein Kind…es klappt nur einfach nicht.
Wie soll ich auch meinen Eisprung berechnen ohne Regel!?
Vielleicht habe ich noch nicht mal einen…dies wird noch von meinem FA getestet.
Ich mach mir nun tierische Sorgen, dass ich gar nicht schwanger werden kann wegen meiner Hormonstörung!
Hat vielleicht jemand eine ähnliche Hormonstörung?
Vielleicht trotz Hormonstörung mit Hormonbehandlung schwanger geworden?

Lg und danke für die Antworten….:-)

Mehr zum Thema schwanger werden findest du hier: Zehn Tipps, die die Fruchtbarkeit steigern

Nutzer­antworten



  • von SarahC81 am 13.11.2012 um 15:10 Uhr

    Bei einer guten Freundin von mir wurde jetzt auch eine Hormonstörung festgestellt, nachdem sie zwei Jahre versucht hat schwanger zu werden…

  • von JuttaB am 19.10.2012 um 15:24 Uhr

    Eine gute Freundn von mir hat eine ähnliche Hormonstörung. Sie hat dank spezieller Behandlungen und viel Geduld am Ende trotz Hormonstörung ein gesudnes Mädchen bekommen. Bei dir kam zu der Hormonstörung aber ja auch noch eine andere Erkrankung dazu. Tut mir sehr Leid, also ob eine Hormonstörung nicht schlimm genug wäre 🙁
    Ich hoffe sehr, dass es irgendwann bei dir klappt und du sagen kannst, dass du unter den schwersten Bedingungen Mami geworden bist!

  • von alternativemami am 05.10.2012 um 14:12 Uhr

    Ne Freundin von mir nimmt seit sie jung ist Hormonpräparate.Sie hat halt auch eine Hormonstörung. Aber sie hat es geschaft trotz dieser Hormonstörung schwanger zu werden!Was ist bei dir inzwischen passiert? Drücke die Daumen dass trotz Hormonstörung alles klappt!

  • von norasabine am 20.04.2012 um 16:47 Uhr

    Huhu, ich wusste gar nicht, dass PCO eine Hormonstörung ist. Guck mal bei den News, da hab ich grad was zu PCO und IVM gelesen. http://mami.erdbeerlounge.de/news/In-Vitro-Maturation_a2046/site1-0 Ich drück Dir die Daumen, dass du trotz deiner Hormonstörung schwanger wirst!

  • von Lottchen78 am 09.02.2012 um 15:47 Uhr

    Eine Freundin von mir hatte auch eine Hormonstörung und ist nun endlich schwanger geworden! Wie war denn nun dein Befund? Ist es eine Hormonstörung oder war es ein Tumor?

  • von Isami am 25.07.2011 um 10:27 Uhr

    Hallo,
    gibt es bei dir Neues? Auch ich habe eine Hormonstörung (zu viel männliche Hormone). Im Moment basteln wir erstmal ohne Medikamente. Schließlich liest man oft auf verschiedenen Seiten das es trotz schlechter Voraussetzung durch Hormonstörung schwanger werden kann.

  • von CrazyFreak1989 am 16.02.2011 um 08:47 Uhr

    nein, es gibt leider noch nichts neues…hab erst am 21. den Termin für das MRT und dann dauert es ja noch seine Zeit bis die Ergebnisse da sind schätze ich..

  • von CrazyFreak1989 am 30.01.2011 um 01:27 Uhr

    Hallo ihr Lieben….

    habe jetzt endlich ein paar Neuigkeiten…leider keine Guten…
    Die Ergebnisse von meinem Bluttest haben ergeben, dass 1. mein Schilddrüsen-Wert nicht ok ist (zu hoch) und der Prolaktin-Wert ebenfalls viiiel zu hoch ist. Der liegt bei 2375mlU/l
    Das könnte an den MCP-Tropfen liegen die ich wegen meiner Übelkeit nehme…diese Tropfen setzen Prolaktin frei, wenn man sie zu lange nimmt…es kann aber auch ein Tumor sein sagt mein Arzt….muss nun als nächstes ein MRT machen lassen von meinem Kopf…
    Nun habe ich mir mal die Symptome für so einen Tumor sagen lassen….und fast alle (bis auf 2 oder 3) passen zu mir…
    Das würde vieles erklären: Meine Übelkeit (dazu gleich noch was) meine ausbleibende Regel, meine Lustlosigkeit und fehlende Motivation, meine ab und zu eintretenden Schwindelanfälle, mein Übergewicht was ich in den letzten 2 Jahren angesetzt habe aber früher nie hatte, und und und…
    Ich bin ja immer davon ausgegangen ich habe “nur” zu viele männliche Hormone…aber da scheint wohl doch mehr dahinter zu stecken…
    Die anderen Symptome habe ich auch immer auf andere Dinge geschoben….z.B. meine Übelkeit….Ich hatte im Sept. 2010 eine Magenschleimhautentzündung, die im KH behandelt wurde….habe 3 Monate lang dafür auch Tablette genommen….nur die Übelkeit ging nie ganz weg…dafür habe ich dann nun ja die MCP-Tropfen…meine Hausärztin sagte immer zu mir, ich hätte einen Reizmagen (also Stressbedingt) aber Stress habe ich so eigentlich keinen mehr…
    naja das würde auf jeden Fall einiges erklären….wenn ich so einen Tumor haben sollte…wie ich gelesen habe, soll der ja auch nicht sooo schlimm sein?!?!? Und wird dann entfernt einfach…
    Nun muss ich mit dem Schwanger werden noch länger warten 🙁
    Falls es überhaupt noch geht….
    Bin total gespannt und nervös wie sau, was bei dem MRT rauskommt…ob ich wirklich diesen Tumor habe oder ob das an den Tropfen liegt…ob ich schwanger werden kann irgendwann oder nicht…ob die Übelkeit und alles andere daher kommt oder doch von der Schilddrüse oder von etwas ganz anderem?
    Also mein Körper scheint im Moment einfach total durcheinander und “kaputt” zu sein…. ?-)
    Ich hoffe nun einfach, dass das alles irgendwann mal vorbei ist….

    Das ist so der neuste Stand der Dinge…

    Hat jemand von euch auch sowas gehabt? Oder erfahrungen mit sowas?

    Lg

  • von Kaoh am 20.01.2011 um 20:54 Uhr

    Bitte, gern geschehen. Auch ich hatte immer Angst das ich mal kinderlos bleibe, das geht wohl jeder kinderlieben jungen Frau so. Hab nur etwas Geduld mit euch, es gilt als ganz normal wenns bis zu 1 Jahr andauert. Was ihr noch machen könnt, dein Freund holt sich ein Termin beim Urologen und lässt sein Sperma untersuchen. Somit wisst ihr ob da alles in bester Ordnung ist oder nicht. Häufig liegts nicht “nur” an der Frau 🙂

  • von CrazyFreak1989 am 17.01.2011 um 21:29 Uhr

    Hmm…ja Recht hast du…
    Ich les mich sowieso erstmal schlau und warte mal ab, was mein Arzt mir rät…
    Ja richtig, das ist mein Geburtsjahr….werde im April 22
    Ich mach mich halt einfach nur verrückt damit, weil ich Angst habe, dass ich überhaupt nie schwanger werden könnte…das wäre echt grausam…weil wir uns echt ein Baby wünschen…
    Ich werde mir deinen Rat auf jeden Fall zu Herzen nehmen..:-)
    Danke Schöön 🙂

  • von Kaoh am 17.01.2011 um 21:23 Uhr

    Google doch mal Mönchspfeffer bzw. Agnus Castus. das würd ich bei einer Hormonstörung aber erst mal jeder Hormontherapie vorziehen. Auch ich bin angeblich Ärztlich bestätigt unfruchtbar seit 2001 und neu bestätigt wurde die Diagnose 2006. Das alles wurde mit Bluttest untersucht, hab auch noch hohe Antikörperzahl gegen Spermien. Alles Käse ich hab 5 Kinder und darunter 3 wo ich so unfruchtbar bestimmt wurde. Auch wenns verlockend klingt, lass dir nicht so schnell Hormone geben die haben so einige ernste Nebenwirkungen, belies dich erst. wenn die Zahl hinter deinem Nick dein Geburtsdatum ist bist du ja noch sehr jung und musst nichts überstürzen. Viel Geduld wünscht dir Kaoh

  • von CrazyFreak1989 am 17.01.2011 um 20:36 Uhr

    Danke für die Antworten 🙂
    Ich war ja heute Nachmittag beim FA…wieder nicht Schwanger…:-(
    Morgen früh soll ich nochmal zum Blutabnehmen kommen und dann werden meine Hormone im Blut ermittelt….er meinte dann werden wir eine Hormontherapie probieren, die den Eisprung trotz Hormonstörung einleitet…
    Ich hoffe,dass es dann klappt… ?-)
    Dieses warten…ob und wann es denn dann klappt macht einen echt verrückt….man weiß ja nicht einmal, ob es irgendwann klappen wird….
    Naja man soll ja immer Positiv denken….:-) Bei euch hat es dann ja auch irgendwann mal geklappt…

    Liebe Grüße

  • von BekkyC am 17.01.2011 um 16:27 Uhr

    und falls du mit den Tabletten anfangen darfst gibt es auch tabletten die die Periode einleitetn wenn du keinen eisprung hast, somit kannst du dann mit den Tabletten anfangen
    Hoffe ich konnte dir helfen
    Bekky

  • von BekkyC am 17.01.2011 um 16:25 Uhr

    Hatte auch eine hormonstörung und somit das gleiche problem und ich hatte keinen eisprung, hab dann chlomhexal50 bekommen das sind eierstockstimulierende tabletten. HAb anfangs nur eine genommen, mit ihnen hatte ich dann zwar einen eisprung aber immer noch sehr verzögert hab die Tabletten 5 monate genommen und is halt nichts passiert. Meine ärztin hat dann geschaut wie es mit den Gelbkörperhormon ist weil wenn des nicht genügend vorhanden ist kann sich das ei nicht einnisten, und dann hab ich einen Monat noch bekommen und dann hat sie gesagt wir probieren jetzt noch 2Tabletten aus wenns dann icht klappt müsste ich zu einer Kinderwunschklinik.
    Und ZAck das erste mal die 2 Tabeletten genommen und ich war schwanger.
    Ich hatte riesen glück das meine Ärztin da so hinter mir stand ich war immer dort um zu checekn wann mein eisprung sein könnte weil man es ja schlecht bei mir ausrechnen konnte, und dann war ich am ende des zykluses so um den 23 Tag nochmal da um zu sehen ob ein eisprung war.
    Also bleib dran und red mit deinem Arzt darüber und wenn der nicht helfen will wechsel den arzt ich bin so glücklich das meine mir so beistand und nun bin ich in der 16 ssw

    Lass was von dir hören
    Alles gute

  • von LiLeLa am 17.01.2011 um 13:08 Uhr

    ja ich hab auch immer gehofft es könnte nun doch geschnackelt haben .. hab dann eigentlich schon gar nicht mehr wirklich dran geglaubt. hatte mir ot gekauft und wollte das dann mal testen sobalb meine nächste periode mal wieder kommt … die kam und kam einfach nicht und ich wurd immer verzweifelter . bis dann die ersten ss anzeichen kamen ..konnt es gar nicht glauben =)

  • von CrazyFreak1989 am 17.01.2011 um 12:13 Uhr

    Danke für die Antworten 🙂
    hmm…Möchnspfeffer? Hab ich noch nie was von gehört 😀
    Wäre aber ja vielleicht ne Möglichkeit.
    Naja ich werde heute nochmal zu meinem FA gehen um ihm mitzuteilen, dass meine Periode noch immer nicht da ist…
    Er will ja sowieso noch ein paar Tests machen.

    Aufgegeben habe ich die Hoffnung noch nicht, aber jedesmal, wenn mir mal schlecht ist und dann bleibt auch noch die Periode weg, denke ich es könnte vielleicht geklappt haben….gehe dann zum Arzt…und? Wieder nicht! 🙁 Wieder hat mich die Hormonstörung verarscht…-.-`
    Bin mal gespannt, was er mir heute sagen wird…

  • von LiLeLa am 17.01.2011 um 11:50 Uhr

    ohje ich weiss wie es dir geht. hatte auch eine hormonstörung und meine periode kam wenn überhaupt total unregelmässig. arzt meinte ohne “hilfe“ kann ich nicht schwanger werden und ich sollte in eine kinderwunschklinik.
    jetzt bin ich in der 16ten woche… auf natürlichem weg und trotz hormonstörung. hoffnung also nicht aufgeben und mach dich nicht verrückt 😉
    viel glück

  • von Kaoh am 17.01.2011 um 11:45 Uhr

    versuch es mal mit Zykluskontrolle. Dazu täglich morgens zur selben Zeit und möglichst im Bett Temperatur Messen. Immer an der gleichen Stelle und zur gleichen Zeit mit gleichem Thermometer. Das alles in ein Zyklusblatt eintragen dann kannst du nach einigen Zyklen( Berechne etwa höchstens 40 Tage pro Zyklus) mal schauen ob du eine regelmäßige Temperaturerhöhung findest wo vorher eine sehr niedrige Temperatur ist. Das könnte dann ein ES sein. Allerdings befürchte ich ohne Regel auch kein ES. Hast du schonmal Mönchspfeffer versucht? Ist homöophatisch und bringt Hormonstörungen ins Gleichgewicht. Mir hilft es gut nehme es grad den 2. Monat und mir gehts schon viel besser. 3 Monate sollte Frau das einnehmen.

Ähnliche Diskussionen

Unterleibschmerzen - keine Periode. Schwanger? Antwort

Manno am 13.03.2013 um 17:47 Uhr
Hallo ihr Lieben 🙂 Mein Freund und ich sind seit kurzem am Üben 🙂 Wir hatten ungeschützen Sex an den fruchtbaren Tagen (ich merke ziemlich genau wann der Eisprung ist), allerings mussten wir frühzeitig aufhören,...

Nebenwirkung Utrogest oder schwanger? Antwort

Sanhilly am 17.05.2012 um 10:08 Uhr
Hallo Ihr Lieben! Am 07.05. hatte ich eine Insemination. Am 14.05. wurde mein Blut getestet und mir erzählt, dass sich alles gut aufgebaut hat. Ich nehme seit der Insemination 1 x 2 Utrogest abends vaginal. Seit ein...