HomepageForenMamiKinderwunschKinderwunsch-Reizdarm (Einnahme Imodium Akut)-Schilddrüsenunterfunktion

Kinderwunsch-Reizdarm (Einnahme Imodium Akut)-Schilddrüsenunterfunktion

Bernadette4am 22.05.2011 um 10:15 Uhr

Ich leide seit ein paar jahren unter einem reizdarm, habe öfters am tag durchfall, aus diesem grund nehme ich des öfteren imodium akut, damit ich, wenn ich bei freunden eingeladen bin, nicht immer auf die toilette rennen muss. ich versuche seit dezember 10 schwanger zu werden, leider hat es bis jetzt nicht geklappt. kann es vielleicht daran liegen, dass ich öfters imodium nehme? und zu info, seit november 10 leide ich unter einer schilddrüsenunterfunktion.
ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Nutzer­antworten



  • von Bernadette4 am 24.05.2011 um 08:02 Uhr

    ja das ist ausgeschlossen

  • von Druschki am 23.05.2011 um 21:56 Uhr

    morbus crohn ist aber ausgeschlossen, oder??

  • von Bernadette4 am 23.05.2011 um 19:43 Uhr

    hm, also ich habe flohsamen kurz mal ausprobiert, leider hatte ich mehr durchfall als sonst. vielleicht dauert es auch ne weile bis es wirkt. also ich bekomme von fettigem essen durchfall, verschiedene käsesorten, olivenöl und wenn ich nervös bin z.b. wenn kein WC in der nähe ist. es ist echt ganz schlimm. also ich kann nirgendswo essen gehe ohne vorher imodium zu nehmen. alkohol kann ich auch keinen trinken, ein glas sekt und ich kann rennen.

  • von KatjaN am 23.05.2011 um 16:43 Uhr

    Ich habe auch einen Reizdarm/Magen. Habe von meinem Arzt den Tip mit Mukofalk oder Flosa bekommen. Ist ein Pulver das man 1 – 3 mal täglich in Wasser auflöst. Es reguliert den Stuhlgang. Es besteht aus Flohsamen=ganz kleinen geschrotteten Samen. Also sehr gut für Schwangere und die die es werden wollen.

    Dauert zwar einige Tage aber es hilft sehr gut. Nehme seitdem, also mitte April kein Imodium mehr.

  • von Bernadette4 am 23.05.2011 um 14:47 Uhr

    und was hast du dann in der schwangerschaft gemacht?? man darf ja in der schwangerschaft kein imodium nehmen!

  • von meli9709 am 23.05.2011 um 12:59 Uhr

    ich hab auch einen reizdarm und mit imodium hatte ich deswegen auch schon öfters zu tun 😉 aber das hat mit dem schwanger werden nichts zu tun. bei mir gings beidemale ratzfatz.

  • von Fewyn am 22.05.2011 um 17:24 Uhr

    Bestimmt…. drücke dir die Daumen 🙂

    Habe auch eine Schilddrüsenunterfunktion … und wurde nicht schwanger.. aber daran lag es nicht 😉 mein FA hat es getestet …. werte normal..also gut eingestellt 😉

    Und dann Tadaaaa…. 3 Monate später…. schwanger 😉
    es dauert halt manchmal etwas länger 😉
    Lg Fewyn

  • von Bernadette4 am 22.05.2011 um 17:00 Uhr

    ich war erst letztens bei meinem arzt, bin gut eingestellt mit meiner schilddrüsenunterfunktion. habe erst im august wieder einen frauenarzttermin, ich hoffe bis dahin hat es geklappt.

Ähnliche Diskussionen

Kiffen & Kinderwunsch Antwort

Allie484 am 26.03.2011 um 14:28 Uhr
Hallo, mein Freund und ich kiffen seit einigen Jahren immer mal wieder. Nicht regelmäßig, wir sind also nicht suchtgefährdet, aber halt öfter. Nun haben wir uns entschieden, dass ich die Pille weglasse und wir...

kinderwunsch (oligoteratozoospermie) Antwort

lis111 am 12.02.2013 um 14:04 Uhr
hallo ihr lieben! ist hier jemand bei dessen mann oligoteratozoospermie diagnostiziert wurde und trotzdem auf natürlichem weg schwanger wurde? lg