HomepageForenMamiKinderwunschKinderwunschzentrum Darmstadt oder doch lieber Uniklinik Heidelberg/Mainz?

Kinderwunschzentrum Darmstadt oder doch lieber Uniklinik Heidelberg/Mainz?

Babysonnenblumeam 09.09.2018 um 14:49 Uhr

Schönen guten Tag,

bis jetzt habe ich immer nur die bereits vorhandenen Beiträge mit viel Interesse gelesen. Doch jetzt habe ich mich endlich dazu entschieden, auch selbst einmal eine Frage an euch zu stellen:

Mein Mann und ich wünschen uns ein Kind. Seit 1 1/2 Jahren versuchen wir, dies auf natürliche Weise – teilweise mit Unterstützung von Clomiphen – zu bekommen. Im Oktober 2017 war ich dann kurzzeitig schwanger, was aber leider zu einer frühen Fehlgeburt geführt hat.
Ich bin 42 Jahre alt, mein Mann 28. Allerdings wurde bei 2 Spermiogrammen herausgefunden, dass die Beweglichkeit seiner Spermien eingeschränkt ist.
Aus all diesen Gründen hat mein Frauenarzt uns in die Kinderwunschklinik geschickt – seine Empfehlung war das Kinderwunschzentrum in Darmstadt, da er dort selbst einmal gearbeitet hat.
Wir waren dort zu einem Infoabend und auch zu 2 Gesprächsterminen mit Ultraschall und Blutabnahme. Unsere Hormonwerte scheinen soweit in Ordnung zu sein, aber aufgrund meines Alters wurde uns nahe gelegt, so schnell wie möglich mit der Behandlung anzufangen.
Es wurde uns eine ICSI empfohlen.
(Allerdings habe ich mittlerweile das Gefühl, dass dies jedem empfohlen wird. Ist dies wirklich die beste/erfolgversprechendste Methode oder wird dies einfach jedem empfohlen, da es auch die teuerste Methode ist!?)
Da ich bei der DAK versichert bin und über 40 bin, können wir leider mit keiner finanziellen Unterstützung rechnen, so dass wir alles selbst bezahlen müssen.
Darmstadt meinte, wir müssten insgesamt mit allem (ICSI, Medikamente, Narkose,…) mit ca. 7-8000 € rechnen!?!

Wir fühlen uns prinzipiell in Darmstadt schon gut aufgehoben, aber…
Das ist natürlich wahnsinnig viel Geld, wobei man ja auch nicht davon ausgehen kann, dass es gleich beim ersten Mal klappt.

Aus diesem Grund wollten wir nochmal bei anderen Kliniken anfragen, um hier einen Vergleich zu haben, und auch um gegebenenfalls die Klinik doch noch mal zu wechseln.
Wir dachten, dass Unikliniken (Heidelberg, Mainz,…) vielleicht günstiger sein könnten!?

Jetzt meine Frage an euch: Hat hier jemand vielleicht schon Erfahrungen gemacht, die er gerne mit mir/uns teilen möchte? Weiß jemand, wieviel eine ICSI-Behanldung in den Unikliniken ungefähr kostet?

Und, ich habe auch von dieser “Natural Cycle ICSI” gelesen. Für wen kommt diese Methode denn in Frage? Und mit welchen Kosten müsste man denn hier rechnen?

Ich freue mich wirklich sehr über jede Antwort.

Vielen lieben Dank schon mal im voraus und liebe Grüße!

Nutzer­antworten



  • von lusia6 am 23.11.2018 um 15:41 Uhr

    In den letzten Jahren steigt das Durchschnittsalter der Zeugung deutlich vor dem hintergrund der modernen Trends. In der heutigen Zeit, Dank der Fortschritte der modernen Medizin, solche Patienten können sicher schwanger werden.gute Klinik für Reproduktionsmedizin gibt in der Ukraine.viele Menschen wenden sich dorthin um Hilfe wegen der niedrigen Preise und Garantie .. Kinderwunsch-Spezialisten sind in der Regel Fachärzte für Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit dem Schwerpunkt Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin.
    übrigens,jetzt ist es sehr aktuell.. Reproduktionsmedizin bietet Paaren, bei denen der Mann oder Frau “unfruchtbar” ist, die Möglichkeit, doch ein Kind zu bekommen. Die Chancen auf einen Erfolg sind groß.
    Anlass für eine Konsultation beim Reproduktionsmediziner ist meist die Sterilität. Dabei sprechen Mediziner von einem sterilen Paar, wenn nach mindestens einem Jahr regelmäßigen Geschlechtsverkehrs ohne Verhütung keine Befruchtung stattgefunden hat.Wichtig für jede Kinderwunschbehandlung sind Hormone. Natürlich, bei unerfülltem Kinderwunsch möchte das betroffene Paar die beste medizinische und psychologische Betreuung.
    Ich hatte auch große Probleme mit Schwangerschaft. Ich habe die Internetseite der Klinik durchgesehen und viele positive Gutachten gelesen. Die Preise sind günstig. wirklich, im Internet gab es viele gute Bewertungen über die Klinik. zum Leistungspaket gehört nicht nur die Untersuchung, sondern auch die Ernährung und Dolmetscherdienst.

  • von ingridd am 07.11.2018 um 12:08 Uhr

    Der Erfolg der Arbeit die ukrainische Klinik— individuellen Ansatz. die Wahl der richtigen Klinik hat – neben den individuellen Voraussetzungen des Paares – einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg einer Kinderwunsch-Behandlung und andere Probleme mit der Gesundheit. jetzt hat gute Autorität die ukrainische Klinik für Reproduktionsmedizin.ungewollte Kinderlosigkeit ist mit zahlreichen Fragen und Ängsten verbunden und ist für zahlreiche Paare eine große Belastung der Partnerschaft. dort der Kinderwunsch-Team besteht aus spezialisierten Ärzten und Biologen, die hervorragende Arbeit leisten.
    jetzt so viele sagen,dass in der Ukraine eine individuelle Diagnostik und nachfolgend eine auf Sie persönlich zugeschnittene Therapie.durch Umsetzung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und durch diese Behandlung auf dem aktuellsten Stand der Wissenschaft und damit bestmögliche Erfolgsaussichten.
    Das Ziel in der ukrainische Klinik – Tätigkeiten beinhalten die medizinische Behandlung bei unerfülltem Kinderwunsch, humangenetische Beratung und Diagnostik sowie die vorgeburtliche Diagnostik.
    jetzt ist sehr viel Lärm über die ukrainische Klinik für Reproduktionsmedizin. in diese Klinik erhalten alle Patienten Zugang zu moderner Diagnostik und Therapie. www.leihmutter-schaft.de/‎