HomepageForenMamiKinderwunschL- Thyroxin und Kinderwunsch??

L- Thyroxin und Kinderwunsch??

nanimattiam 29.11.2011 um 13:25 Uhr

Hallo,
ich versuche seit ca mai schwanger zu werden, jetzt habe ich seit anfang november eine schilddrüsen unterfunktion und nehme l- thyroxin. wie das so ist ließt man auch die nebenwirkungen. und was ind ich da… l-throx verringert die fruchtbarkeit. was haltet ihr davon?, oder hat jemand vielleicht l-tyrox und ist schon schwanger?

Nutzer­antworten



  • von CryingChildren am 29.11.2011 um 20:32 Uhr

    achso, wenn du dann schwanger bist, lass deine werte regelmäßig kontrollieren, denn es kann sein, dass du dann mehr l-thyroxin brauchst.

  • von CryingChildren am 29.11.2011 um 20:30 Uhr

    hey, ich hab auch eine unterfunktion und bin im ersten übungszyklus schwanger geworden, meine kleine ist inzwischen fast 5 monate alt und putzmunter.
    wenn sich deine werte eingepegelt haben (was bei mir etwa 1 jahr gedauert hat), kannst du wie jede andere auch schwange werden.
    liebe grüße

  • von bellISAma am 29.11.2011 um 17:37 Uhr

    Also:
    1. zu Silentpaws: Das ist so schwachsinn. Eine Schilddrüsenunterfunktion ist nichts schlimmes. Da mit kann jeder Mensch ohne Probleme leben. Man sollte sich erst einmal Informieren, bevor man anderen noch unnötig Angst macht oder so!!!
    2. L-Thyroxin verringert die Fruchtbarkeit, das ist richtig. Das hat mir meine FA auch gesagt. Ich habe nämlich auch eine Unterfunktion. Wenn Du aber nichts nimmst ist deine Fruchtbarkeit (laut meiner FA) noch geringer. Ich bin ohne Probleme nach 3 Monaten probieren schwanger geworden 🙂

  • von ernimanu am 29.11.2011 um 15:55 Uhr

    da wir schon ein jahr geübt haben und ich einfach nicht schwanger geworden bin, hat meine ärztin alles getestet was nur ging. es lam raus das ich eine schilddrüsenunterfunktion hab. seid mai oder juni nehme ich l-thyroxin 100mg, und bin jetzt im 3 monat schwanger 🙂 also kopf hoch und weiter üben, es wird ganz sicher klappen. liebe grüße ernimanu+krümel 9+6

  • von Kleinmueh_90 am 29.11.2011 um 13:51 Uhr

    also ich muss die auch nehmen wegen der Unterfunktion und sollte sie in der Schwangerschaft auf jedenfall weiter nehmen! Bin blitz schnell Schwanger geworden ^^ und meiner kleinen mittlerweile 4 Monate alten Tochter geht es wunderbar!

  • von silentpaws am 29.11.2011 um 13:37 Uhr

    Hm,

    meine ehrliche Antwort dazu ist, erstmal die Frage ob deine “Krankheit” vererbt werden kann.
    Niemand möchte doch, dass sein Baby dann auch sowas bekommt.

    Was die Nebenwirkungen usw. angeht, das solltest du auf jeden Fall mit deinem Arzt besprechen.

    Ich nahm vor der Schwangerschaft auch bestimmte Medi`s die ich dann absetzen musste weil das Risiko sonst zu hoch gewesen wäre.

    Im Grunde kann man , selbst wenn es Nebenwirkungen gibt, nie genau vorhersehen ob diese dann auch so zutreffen. So manch einer ernährt sich Jahrelang gesund und bekommt ein nicht so gesundes Baby und manch einer raucht ne Stange am Tag und das Baby ist top fit.

    Wenn in der Packungsbeilage abgeraten wird, es in der Schwangerschaft zu nehmen und dein Arzt dir gestattet es abzusetzen dann solltest du es auf jeden Fall zur Sicherheit tun.

    Wenn nicht, würde ich mit dem Kinderwunsch so lange warten, bis es möglich ist die Medi`s abzusetzen.

Ähnliche Diskussionen

Einstellung der Schilddrüse & Hashimoto beim Kinderwunsch Antwort

Nadi2087 am 11.09.2013 um 12:09 Uhr
Hallo Mädels, ich habe da mal eine frage. Und zwar wurde im Juni eine Schilddrüsen Unterfunktion und Hashimoto bei mir festgestellt. (seit Febr. keine Verhütungshormone mehr) Nun meine frage: Wie lange hat es...

Kinderwunsch-Reizdarm (Einnahme Imodium Akut)-Schilddrüsenunterfunktion Antwort

Bernadette4 am 22.05.2011 um 10:15 Uhr
Ich leide seit ein paar jahren unter einem reizdarm, habe öfters am tag durchfall, aus diesem grund nehme ich des öfteren imodium akut, damit ich, wenn ich bei freunden eingeladen bin, nicht immer auf die toilette...