HomepageForenMamiKinderwunschProlaktin Kinderwunsch

Prolaktin Kinderwunsch

SabineKlawam 12.01.2013 um 09:57 Uhr

Hey ihr Lieben! Ich bin am Verzweifeln! Ich werde einfach nicht schwanger und ich weiß nicht, woran es liegt! Mein Partner und ich sind absolut gesund (haben uns schon mehrfach gründlich untersuchen lassen) und trotzdem klappt es einfach nicht mit dem Baby! Jetzt habe ich in einer Zeitschrift gelesen, dass eine sogenannte „Hyperprolaktinämie“ für eine Sterilität verantwortlich sein kann. Das Hormon Prolaktin bei Kinderwunsch ist wohl entscheidend. Was hat es damit auf sich? Kann mir jemand von euch etwas über den Zusammenhang von Prolaktin und Kinderwunsch sagen?

Mehr zum Thema Kinderwunsch findest du hier: Kinderwunsch

Nutzer­antworten



  • von Bananensplit am 27.02.2013 um 16:41 Uhr

    Prolaktin & Kinderwunsch gehören eng zusammen. Lass es wirklich am besten sofort in deinem Blut messen. Wenn der Wert zu niedrig ist, könnte das der Grund für euer Problem sein.

  • von PetraLudger am 16.01.2013 um 18:02 Uhr

    Eines der wichtigsten Hormone beim Wunsch, schwanger zu werden, ist das Prolaktin. Der Kinderwunsch kann davon ganz schön beeinflusst werden.

  • von Bianca_Choral am 14.01.2013 um 13:38 Uhr

    Hast du das etwa noch nicht testen lassen? Prolaktin bei Kinderwunsch ist extrem wichtig! Bei ca. 20% aller Frauen, die nicht schwanger werden, liegt es an einem gestörten Prolaktinhaushalt. Es wundert mich sehr, dass dein FA das nicht mal gecheckt hat!

  • von Sarah_Melanie83 am 13.01.2013 um 13:28 Uhr

    Prolaktin und Kinderwunsch hängen tatsächlich eng zusammen! Sprich am Besten deinen Arzt mal darauf an. Er kann das Prolaktin in deinem Blutspiegel messen.

Ähnliche Diskussionen

Handlesen Kinderwunsch Antwort

Anke_will2011 am 07.01.2013 um 16:38 Uhr
Hola Muttis! Ich bin zwar noch keine Mami, aber es ist mein allergrößter Wunsch, bald eine zu werden. Am liebsten hätte ich ja eine ganze Fußballmannschaft, aber die will ja auch finanziert werden. Trotzdem...

kinderwunsch (oligoteratozoospermie) Antwort

lis111 am 12.02.2013 um 14:04 Uhr
hallo ihr lieben! ist hier jemand bei dessen mann oligoteratozoospermie diagnostiziert wurde und trotzdem auf natürlichem weg schwanger wurde? lg