HomepageForenMamiKinderwunschschwangerschaftstest beim FA bezahlen !!??

schwangerschaftstest beim FA bezahlen !!??

GJxsempream 06.01.2012 um 11:07 Uhr

hallo mamis und werdende!!

heute war ich bei meinem FA ich bin 2,5 wochen drüben mit meiner menstruation!! dann hat sie gesagt das wenn ich möchte sie mir ein urintest macht! allerdingst müsste ich es bezahlen!

natürlich habe ich dann ein gemacht der leider negativ war! ich muss sagen für ein urintest beim FA hätt ich nie gedacht das der 10,05 € kostet…

ist das normal??
hatte jemand von euch auch schon sowas??
bei der frage wie kommt es das man den SST jetzt zahlt, meine die das dass normal wäre , und das dass schon immer so war :S ja???

ich habe das noch nie gehört!!

naja ich danke euch schon mal für die antworten…
wobei ich glaube wäre der test positiv gewesen hätt ich bestimmt nicht solange drüber nachgedacht!! naja ettäuchung geht weiter!!!

Nutzer­antworten



  • von Reni1981 am 08.01.2012 um 12:03 Uhr

    Ganz ehrlich. Rufe deine Krankenkasse aun uns lass dir berichten was du alles für Leistungen beim Frauenarzt hast. Viel Ärzte , vor allem Frauen und Zahnärzte, habe gar kein recht auf die 10 Euro Praxisgebühr. Bei Einer normalen Vorsorge musst du nur dann die 10e bezahlen wenn du über die Leistungen deiner Krankenkasse hinaus gehst. Dies ist meistens nicht der Fall. Sollte ein Schwangerschaftstest in den Leistungen deiner Krankenkasse enthaktenn sein, lass es dir schriftlich bestätigen und hol dir dein gekld wieder. Die Praxis hat sich den Test ansonsten zweimal bezahlen lassen. Ich mach das nur noch so. Finde es einfrechheit wie es mit der zeit verallgemeinert wird das die 10€ zu bezahlen sind. Stimmt aber nicht.

  • von Reni1981 am 08.01.2012 um 12:02 Uhr

    Ganz ehrlich. Rufe deine Krankenkasse aun uns lass dir berichten was du alles für Leistungen beim Frauenarzt hast. Viel Ärzte , vor allem Frauen und Zahnärzte, habe gar kein recht auf die 10 Euro Praxisgebühr. Bei Einer normalen Vorsorge musst du nur dann die 10e bezahlen wenn du über die Leistungen deiner Krankenkasse hinaus gehst. Dies ist meistens nicht der Fall. Sollte ein Schwangerschaftstest in den Leistungen deiner Krankenkasse enthaktenn sein, lass es dir schriftlich bestätigen und hol dir dein gekld wieder. Die Praxis hat sich den Test ansonsten zweimal bezahlen lassen. Ich mach das nur noch so. Finde es einfrechheit wie es mit der zeit verallgemeinert wird das die 10€ zu bezahlen sind. Stimmt aber nicht.

  • von GJxsempre am 07.01.2012 um 22:39 Uhr

    danke erstaml für eure ganzen antworten … also wie die meisten geschrieben haben finde ich es auch eine unverschämtheit!
    wegen FA wechsel bin ich auch sehr stark am überlegen, den so 100 % zufrieden bin ich auch nicht! ich / wir versuchen seit august mitlerweile schwanger zu werden.. aber da ich ein sehr unregelmäßigen zyklus habe ist es bis heute nichts geworden, anfangst hat die ärztin mir eine kur von möchpfeffer tropfen gegeben über 3 monate diese ist jetzt zuende und mein zyklus ist noch schlimmer! als ich es ihr erzählte meinte sie nun ja du bist ja noch jung (21) musst du halt noch ein bisschen gedult haben, i.wann klappt es!! aber entschuldigung ich entscheide wann der richtige zeit punkt ist mama zu werden oder sehe ich das falsch?? und wenn sie mir mit mein zyklus nicht helfen möchte dann gehe ich halt woanders hin!!!!

    naja danke nochmal für alle eure antworten

  • von Dinchen27 am 07.01.2012 um 21:51 Uhr

    heftig … also sowas hab ich ja noch nie gehört ! wozu geht man zum frauendoc wenn man so lange drüber ist ? dann hätte man ja einfach bei budni für weniger geld sich einen test kaufen können….
    ich musste noch nie was dafür zahlen und mein arzt hat dank meines unregelmäßigen zyklus schon einige gemacht…
    aber ich hab das eben mal gegooglet und es scheint wohl in einigen praxisen üblich zu sein….

    lg dinchen

  • von jolema am 07.01.2012 um 21:47 Uhr

    Da hatte ich ja richtig Glück! Meine Ärztin hat direkt per Ultraschall geschaut, ob sie etwas sehen kann – kostenfrei!

  • von anni120686 am 07.01.2012 um 21:43 Uhr

    Ich musste nichts zahlen! Wenn man bei Frauenarzt ist, wird anfangs immer ein Test gemacht… Hab noch nie gehört, dass man zahlen muss…

  • von XxLadyJessyxX am 07.01.2012 um 21:31 Uhr

    Also ich musste dafür nichts bezahlen. Höre das jetzt auch das erste mal das man den selber bezahlen muss.

  • von honey_boo am 07.01.2012 um 20:23 Uhr

    ich musste für die pipitest auch 20,- zahlen

  • von AnLuFi am 07.01.2012 um 18:20 Uhr

    also das ist normal so, bei meiner FA zum Beispiel liegt im Wartezimmer eine Mappe wo alle Leistungen drin stehn die man selbst bezahlen muß und ein Schwangerschaftstest gehört dazu. Wäre der Test kostenlos, dann bräuchte ja keine Drogerie nen Test mehr zu verkaufen, ich finde man sollte immer zuerst zu Hause den Test selber machen und wenn er positiv ist dann erst zum Arzt gehen…

  • von Danyshope am 06.01.2012 um 18:12 Uhr

    Naja, Drogerie kommt dich der Test 3-5 €, den das nächste Mal selbst zuhause machen und wenn positiv Termin bei einem FA. Wobei ich persönlich mir nen neuen Arzt suchen würde. Meine hat direkt, nachdem ich gesagt habe das ich Verdacht auf Schwangerschaft habe, zum Ultraschall gegriffen. Sie meinte, wenn der Urintest positiv ausfällt, muß sie es eh zur Abklärung machen, und Gerät steht eh da, geht schneller und ist sicherer (auch wegen Eileiter und Co). Übrigens, die Helferinen haben mich vorher gefragt ob ich Urintest machen will oder nicht, sie aber auch gleich zum Arztbesuch raten.

  • von callisto81 am 06.01.2012 um 14:45 Uhr

    Du bist da wohl falsch ran gegangen! Wenn der Arzt den Test anordnet ist der umsonst. Wenn du zur Helferin sagst, du glaubst du bist schwanger und möchtest einen Test, dann zahlst du.
    Ein doof beim Arzt reingehen und sagen, ich bekomme meine Tage nicht!

  • von eva19 am 06.01.2012 um 14:10 Uhr

    hab ich auch noch nie gehört das man den selber zahlen muss, aber mal ehrlich was ist das denn für eine ärztin, warum macht sie nicht einfach US um 100%ig sicher zu sein? unverschämt, ich würde den arzt wechseln, meine güte solche ärzte regen mich echt auf… weil irgendwas muss ja der grund dafür sein das deine tage nicht kommen da hätte sie so oder so mal nachgucken sollen..
    lg eva 30 ssw

  • von kaya_hh am 06.01.2012 um 12:03 Uhr

    Das hab ich auch noch nie gehört. Ich bin mit Verdacht auf Schwangerschaft (wegen positivem Test zu Hause) zum FA, dann wurde der Test gemacht und war positiv. Vielleicht hättest Du nicht bezahlen müssen, wenn er positiv gewesen wäre? Ist ja auch mit Ultraschall so. Bei Verdachtsfall wird er gemacht, ist negativ muss man bezahlen, wenn sich der Verdacht bestätigt nicht. So war es zumindest in der Vergangenheit.

  • von Meine_Herrin am 06.01.2012 um 11:50 Uhr

    Ich habe das auch noch nicht gehört, aber auch noch keinen beim FA gemacht.
    Am besten du kaufst dir bei Verdacht einen für 3 Euro in der Drogerie und wenn der positiv ist, dann gehste zum FA

  • von whitebambi am 06.01.2012 um 11:30 Uhr

    kenn es aber auch wegen bezahlen.bei meiner ersten ss bin ich auch hin wollte wissen ob ich schwanger bin da meinte die olle wenn sie es machen müsste ich 10 € zahlen und da bin ich in die apotheke und hab mir nen test geholt weil da war er billiger.ich finds auch ne frechheit das man es bezahlen muss.

  • von sj78 am 06.01.2012 um 11:13 Uhr

    sowas hab ich ja auch noch nie gehört – da kommst ja besser du kaufst dir in der drogerie oder apotheke selbst einen…würde ich mal bei meiner Krankenkasse nachfragen an deiner stelle. LG

  • von xeyalamin am 06.01.2012 um 11:10 Uhr

    boaa… heftig warum musstest du bezahlen bei mir würde auch ein test damals gemacht ich war auch nicht schwanger aber ich musste nichts bezahlen !!! … ich finde das echt eine abzocke ..

  • von xeyalamin am 06.01.2012 um 11:10 Uhr

    boaa… heftig warum musstest du bezahlen bei mir würde auch ein test damals gemacht ich war auch nicht schwanger aber ich musste nichts bezahlen !!! … ich finde das echt eine abzocke ..

  • von destiny8412 am 06.01.2012 um 11:09 Uhr

    neee. also ich kenne das so, dass 2 tests wohl von der krankenkasse übernommen werden. aber wenn du nach 2 negativen tests 2 wochen später wieder da stehst und einen machen willst, kostet das glaube ich.

    aber von anfang an? neeeeeee das ist doch quatsch – es sei denn es haben sich im neuen jahr ein paar sachen geändert, aber das wäre ja wucher

Ähnliche Diskussionen

Schwangerschaftstest Antwort

Magdallena am 14.05.2013 um 15:29 Uhr
Hallo, ich habe heute Vormittag einen Schwangerschaftstest gemacht. Auf den war ein leichter rosa Strich zu erkennen. Heute Nachmittag habe ich noch einen gemacht, wieder nur ganz leicht rosa. Wer hat Erfahrung...

Schwangerschaftstest fälschen? Antwort

Chrick am 10.07.2014 um 14:58 Uhr
Das klingt jetzt vielleicht etwas komisch, aber kennt ihr eine gute Methode, einen Schwangerschaftstest zu fälschen? Hintergrund ist der, dass mein jetzt Exfreund mich richtig fies betrogen hat und ich das nicht...