HomepageForenMamiKinderwunschWie oft geht man in der Schwangerschaft zum Frauenarzt?

Wie oft geht man in der Schwangerschaft zum Frauenarzt?

Clarabellinchenam 22.02.2011 um 18:01 Uhr

Hey,
ich lese hier immer wieder, dass jemand wieder/endlich eine Termin beim Frauenarzt hat oder dem entgegenfiebert. Wollte jetzt mal so ganz generell fragen wie oft man in der Schwangerschaft zum Frauenarzt muss? Gibt es da irgendwelche Regelungen? Und was wird da genau gemacht, Ultraschall? Wird jedes Mal Blut abgenommen (uaaaah, wenn ich nur dran denke)?
Würde mich über Antworten freuen!
Clara

Nutzer­antworten



  • von Sarah_Sophia am 22.02.2011 um 21:26 Uhr

    Ich war nach Feststellen der Schwangerschaft 10 mal bei meiner Frauenärztin und 4 mal in der Entbindungsklinik. Letzteres nur, weil meine Tochter falsch herum in meinem Körper lag (saß!!!) und daher ein Kaiserschnitt geplant wurde. Der Vorstellungstermin dort war etwa 4 Wochen vor dem Kaiserschnitt. Ich finde, das ist recht gut, wenn man bedenkt, dass ich Risikoschwanger war (wegen Übergewicht vorher und Rhesus negativ). Ich kenne aber auch Frauen, die bis zu 20 mal hin mussten. Ich glaube, 14 mal ist der gute Durchschnitt.

  • von Clarabellinchen am 22.02.2011 um 19:55 Uhr

    Vielen Dank für eure Antworten! Hätte nciht gedacht, dass man wirklich so oft hin muss. Wobei man das nächste Ultraschallbild wahrscheinlich gar nicht abwarten kann, oder? 😉
    Kaoh, 40 mal?? Also jede Woche hin? Das stell ich mir echt nervig vor. Ist dein Kind trotz Risikoschwangerschaft denn gesund zur Welt gekommen?

  • von honey_boo am 22.02.2011 um 19:34 Uhr

    Also ich bin circa 1 Mal im Monat. Es wird jedesmal ein US gemacht, aber in Österreich werden von der KV nur 6 bezahlt. Für die restlichen 3 muss ich jeweils 30€ zahlen…
    Aber das ist es mir einfach wert!
    Meine FA macht jedesmal einen vaginalen US um die länge meines Gebärmutterhals zu messen und um den Muttermund zu untersuchen… Ich finds ein bisschen lässtig – aber sie geht halt auf Nummer sicher… Gewogen werde ich auch jedes Mal und Blut wird auch genommen.
    LG

  • von Kaoh am 22.02.2011 um 19:12 Uhr

    Ich musste ca 40 mal zum Frauenarzt (Risikoschwanger), jedesmal Ultraschall, jedesmal wiegen und Blutdruck messen. War voll nervig. Ab und zu Blut ziehen und sehr oft CTG.

  • von Velia09 am 22.02.2011 um 18:48 Uhr

    Also während meiner ersten Schwangerschaft hatte ich 12 Vorsorgeuntersuchungen. Bin in den ersten 7 Monaten alle 4 Wochen hin und dann schon immer nach 2 Wochen.
    Musste dann jedes Mal eine Urinprobe abgeben, Blutdruck wurde gemessen und ich musste auf die Waage steigen. Blut wurde mir ganz am Anfang abgenommen um die Blutgruppe etc. zu bestimmen und dann zum Ende hin öfter mal um meinen Eisenwert zu messen. Da hat aber ein Pieks in den Finger gereicht. Ultraschall wurde bis auf 2 Mal immer gemacht.

Ähnliche Diskussionen

Neidisch auf Schwangerschaft Antwort

sunkid87 am 12.10.2013 um 10:53 Uhr
Hallo! Ich bin neu hier und möchte einfach mal etwas los werden. Ich habe gesten von meinem Vater gehört, dass er Großvater wird, da die Freundin von meinem Bruder schwanger ist. Als ich das hörte, kamen mir sofort...

Trotz Pco Schwangerschaft ohne Medikamente möglich? Antwort

Celine93 am 03.06.2013 um 13:44 Uhr
Hallo an alle, Ich bin neu hier und hätte mal eine Frage. Also ich bin die Celine, bin 20 Jahre alt und habe bereits seit einem Jahr einen Kinderwunsch. Nachdem es bis jetzt noch nicht geklappt hat, bin ich zum...