HomepageForenMamiLeberwerte nach Geburt auf das 3 fache erhöht.?

Leberwerte nach Geburt auf das 3 fache erhöht.?

LunaAngieam 21.09.2011 um 16:55 Uhr

Hallo ich hab mal nee Frage habe nach der Geburt meiner 1 Tochter hohe Leberwerte gehabt.Das war von 4 Jahren .Nach 3 Jahren Waren sie dann erst wieder fast normal bis auf einen wert.Nach der Geburt meiner 2 Tochter im Juni sind meine Leberwerte wieder fast auf das 3 fache erhöht. Wer hat von euch auch solche Probleme und was kann man dagegen tun?

Nutzer­antworten



  • von Geronymo am 21.09.2011 um 17:32 Uhr

    hm ich hatte das auch bei beiden Töchtern, waren aber jedesmal entzündungen, ganz wichtig ist auf die Ernährung zu achten, ich war dann zum Ultraschall um die Leber etc anschaun zu lassen. In diesem Fall ist geduld angesagt, aber du solltes nach ca 1/2 Jahr nochmals zur Blutabnahme und schaun, vielleicht hat es sich gebessert 😉 bei mir war leider auch dir Gebärmutterentzündung und die Medis das problem, aber jetzt alles wieder in normbereich 😉 nicht verzagen!!!!
    Ach ja auch energiedrink treiben die Leberwerte sehr in die Höhe 😉 nur zur Info

  • von Geronymo am 21.09.2011 um 17:32 Uhr

    hm ich hatte das auch bei beiden Töchtern, waren aber jedesmal entzündungen, ganz wichtig ist auf die Ernährung zu achten, ich war dann zum Ultraschall um die Leber etc anschaun zu lassen. In diesem Fall ist geduld angesagt, aber du solltes nach ca 1/2 Jahr nochmals zur Blutabnahme und schaun, vielleicht hat es sich gebessert 😉 bei mir war leider auch dir Gebärmutterentzündung und die Medis das problem, aber jetzt alles wieder in normbereich 😉 nicht verzagen!!!!
    Ach ja auch energiedrink treiben die Leberwerte sehr in die Höhe 😉 nur zur Info

Ähnliche Diskussionen

Periode nach der Geburt Antwort

Flocke1988 am 05.09.2013 um 17:00 Uhr
Hallo liebe Mamis, ich hoffe, ich finde hier eine oder auch mehrere Gleichgesinnte.. Die Geburt meines Sohnes verlief ohne große Komplikationen, auch die Nachgeburt kam ohne Probleme hinterher. Aber schon während...

34. SSW-Anzeichen Geburt Antwort

juli1661 am 08.11.2012 um 14:30 Uhr
Hallo ihr Lieben, Ich befinde mich derzeit in der 34. SSW. Als ich das letzte Mal zum Frauenarzt musste, hat mir die Ärztin mitgeteilt unser kleiner Spatz sei ziemlich groß und könnte früher zur Welt kommen (Anfang...