HomepageForenMamiMit Baby auf Geburtstagsfeier? Oder eher doch nicht? Was meint ihr?

Mit Baby auf Geburtstagsfeier? Oder eher doch nicht? Was meint ihr?

babynunuam 05.03.2012 um 09:04 Uhr

Mein Freund und ich sind am Samstag zu einem Gebutstag eingeladen. Das “Geburtstagskind” (wird 26) hatte mir das auch nochmal extra gesagt. Von meinem Freund wusste ich da nichts von.
Jedenfalls habe ich ihn dann drauf angesprochen und er meinte dann “Da kann ich nicht, da bin ich bei Christoph auf dem Geburtstag, das habe ich ihm aber auch schon gesagt. Und du kannst ja sowieso nicht”. Auf meine Frage, warum ich denn nicht könnte, meinte er “wegen dem kleinen. Der kommt ganz bestimmt nicht mit!”. Darauf hin fragte ich ihn dann, ob er mich bei solchen “Veranstaltungen” dann immer zu Hause lassen will?!

Ich finde das nicht schlimm, wenn unser Sohn mitkommen würde. Man kann es ja mal versuchen, oder nicht? Wir nehmen einfach alles mit und dann wird er ins Schlafzimmer gelegt zum Schlafen. Wenns nicht klappt, dann fahre(n) ich (wir) halt wieder.

Ich finde es nur so doof von meinem Freund, dass er das einfach so entscheidet und ich zu Hause versauern darf.

Was denkt ihr denn darüber? Würdet ihr euer (5 Wochen altes Kind) mit zu einem Geburtstag nehmen? Ich gehe jetzt auch einfach mal davon aus, dass in der Wohnung nicht geraucht wird, schon weil der kleine da wäre und der Gastgeber darauf achten würde. Vllt kann er ja bei dem Lärm vom Nebenzimmer besonders gut schlafen…

Nutzer­antworten



  • von Berzan am 06.03.2012 um 04:50 Uhr

    Also du musst raus mit dem kleinen, er musst sich ja auch daran gewöhnen wo anders zu schlafen. Sonst hast du später ein Problem. Willst du jetzt dein Leben aufgeben nur weil du Mutter bist? Hallo!!!
    Das wird dir auch gut tuen. Wenn dein Freund meint das du zu Hsuse bleiben sollst. Dann soll er es doch!!! Lg

  • von ellli87 am 05.03.2012 um 13:34 Uhr

    ich würde an deiner stelle auch hin gehen.
    erwarte mein kind zwar erst in etwa 11 wochen, aber ich seh doch nicht ein, dass wir dann mit den kleenen zu hause hocken müssen…
    nimmst einfach alles mit, was ihr so braucht fürs kind und gut ist. und da es nen ruhigen raum gibt, sehe ich auch gar nicht, wo das problem sein soll?!

  • von unsereKleinen am 05.03.2012 um 13:17 Uhr

    Mir fällt grad noch ein:
    Unser Sohn war 3 Wochen, da hat der Schwager Geburtstag gefeiert.
    Wir waren auf der Hochzeit meiner Freundin, da war er eben knapp 5 Monate.
    Dann war der Geburtstag einer anderen Freundin mit knapp 8 Monaten.
    Schließlich hat auch noch meine Schwester geheiratet, da war er fast 10 Monate.

    Unsere Kinder haben immer überall geschlafen, egal ob Auto, Kinderwagen, Tragetuch oder fremdes Bett – Mama und Papa waren schließlich immer mit dabei.

    babynunu -> ich finde Deine Einstellung richtig: wenn`s nicht funktioniert, kannst ja immer noch heimfahren. Wenn Du es nicht ausprobierst, dann wirst es nie wissen.
    Viel Spass.

  • von unsereKleinen am 05.03.2012 um 13:08 Uhr

    Wir haben unsere Kinder auch immer überall hin mitgenommen. Und wenn Dir das Geburtstagskind schon ihr Schlafzimmer anbietet, dann ist ja eh schon alles geklärt, finde ich.

    Unser Sohn war noch keine 5 Monate, als meine Freundin geheiratet hat. Wir waren nicht bis früh morgens dort, aber halt ein paar Stunden und meine Freundin hat sich gefreut, dass wir gekommen sind.

    Wünsche Deiner Freundin einen tollen Geburtstag und Dir viel Spass auf dem Geburtstag und im April bei der Hochzeit. LG

  • von anni1711 am 05.03.2012 um 10:30 Uhr

    hey also ich war mit mein kleinen auf jeder feier..wenn er ein bisschen unruhig wird gehst du einfach mit ihm in ein ruhigeres zimmer wo er schlafen kann und so..lass dich nicht von dein freund zuhause abschieben 😉

    lg.

  • von bibo0310 am 05.03.2012 um 10:24 Uhr

    Wir haben unsere Tochter auch sofort überall mit hingenommen. Es gibt immer einen Raum, in dem die Kleinen schlafen können. Wir leben doch mit unseren Kindern und nicht wegen unserer Kinder. Wir haben immer gesagt, dass man sich nicht einsperren kann, weil man jetzt ein Kind hat. Manchmal gehen wir halt getrennt weg, weil jeder mal einen Abend ohne Kind haben möchte oder die Kleine schläft mal bei Oma und wir machen was schönes ohne sie. Aber meistens ist sie dabei!
    Sprich nochmal mit Deinem Mann und dann viel Spaß!
    LG
    Bibo & Zwerg 13+4

  • von Polly_Golightly am 05.03.2012 um 10:17 Uhr

    Du kannst doch jetzt nicht nur noch zu Hause bleiben, weil du nun ein Baby hast. Klär das mit dem Gastgeber ab und nimm den Kleinen mit. Ich sehe da kein Problem und sprich auf jeden Fall mit deinem Mann. Nur weil du jetzt Mami bist, bist du doch nicht gleich das Hausmütterchen, dass zu Hause versauert.

  • von babynunu am 05.03.2012 um 09:57 Uhr

    Also der Gastgerber meinte ja sogar, dass unser Sohn im Schlafzimmer schlafen kann. Insofern hat er das ja entschieden 😉
    Die Fahrt dauert ne halbe Stunde, ist jetzt also auch kein Problem.

    Und wie gesagt, zu Hause bleiben will ich halt auch nicht immer. Wir sind im April zu einer Hochzeit eingeladen und da hat mein Freund auch schon davon gesprochen den kleinen zu seinen Eltern zu bringen. HALLO?? Warum das denn bitte schön? Das Paar weiß auch, dass wir n Kind haben und haben überhaupt nichts dagegen (wäre ja auch doof;))

  • von Reni1981 am 05.03.2012 um 09:31 Uhr

    Kekepania hat den Nagel auf den Kopf getroffen:-)

    Viel Spass auf dem Geburtstag . Und bleib nicht ständig daheim, nur weil ihr ein Baby habt. 🙂

  • von Minermami am 05.03.2012 um 09:24 Uhr

    Also wir warten im Moment noch auf unseren Kleinen und haben schon eindeutig zugesagt, dass wir zur Geburtstagsfeier von “Papis” Bruder dabei sein werden (Anfang April)
    Aber ich denke mal im familiären Rahmen ist das eine andere Sache.
    Doch ich denke wenn man dich explizit mit Kind eingeladen hat, wird es kein Problem sein =) Ist die Fahrt denn lang?

  • von Kekepania am 05.03.2012 um 09:14 Uhr

    Also ich hab eigentlich heute ET und befürchte auch schon, dass wenn das Baby da ist, mein Mann mich lieber zuhause lassen will…
    Wir sind in 6 Wochen auf den 60. Geburtstag einer Verwandten eingeladen. Und wir fahren auf jeden Fall zusammen da hin. Das Kind werd ich hoch ins Zimmer legen (mit Babyphon) und in bestimmten Abständen hochgehen, um nachzusehen oder zu stillen etc. . Wenn für dein Kind also die Möglichkeit gegeben ist, dass es irgendwo schlafen kann, find ich es auch absolut unproblematisch, wenn du mitgehst. Männer denken manchmal einfach nicht lang genug nach…
    Aber ich würd vorher mit dem Gastgeber immer abklären, ob das okay ist, wenn du das Kind ins Schlafzimmer legst.