HomepageForenMamiMit Butter oder Margarine backen?

Mit Butter oder Margarine backen?

juanaetromeoam 13.12.2011 um 15:01 Uhr

Macht es vom geschmack einen großen unterschied, ob man mit Margarine oder Butter backt?

Nutzer­antworten



  • von rebeccababy am 14.12.2011 um 12:53 Uhr

    michaela:
    eben- nur von butter hebt sich kein cholesterienspiegel- da muss schon vieles zusammenkommen…

  • von MirjaMaus am 14.12.2011 um 12:51 Uhr

    Butter 🙂

  • von MirjaMaus am 14.12.2011 um 12:51 Uhr

    Butter 🙂

  • von kappiataitok am 14.12.2011 um 12:51 Uhr

    Ich nehme immer Margarine und konnte bisher keinen gravierenden Unterschied feststellen, hat immer geschmeckt 🙂

  • von Barbiemami am 14.12.2011 um 12:50 Uhr

    Ich benutze ja immer nur Margarine. Butter ist nicht so mein Fall..

  • von inatax am 14.12.2011 um 12:32 Uhr

    mit butter 😀

  • von michaelam_86 am 13.12.2011 um 23:03 Uhr

    Butter schmeckt natürlich viel besser, das ist keine Frage!
    Ich als Ernährungsmedizinerin kann aber mit Sicherheit sagen, dass Butter Cholesterin enthält (ca. 240 mg/100g) während milchfreie Margarine gänzlich cholesterinfrei ist! Direkt legt sich das Cholesterin aber nicht an unseren Blutgefäßen ab, sondern nur unter der Voraussetzung, wenn der Cholesterinspiegel im Blut 200mg/dl überschreitet, was dann zu diesen Ablagerungen in den Arterieninnenwänden führt (Arteriosklerose), somit zu einer Verengung führt, den Blutdruck steigert und im Endeffekt (wenn das Blutgefäß komplett verschließt) je nach Lokalisation zu einem Herzinfarkt oder Schlaganfall führen kann.
    Das müssen aber auch mehrere Risikofaktoren zusammenspielen (Übergewicht, Bauchfett, Alkohol, Nikotin, Fleischkonsum,…) Nur durch die Weihnachtskekse allein und die Butter darin ist man natürlich nicht gefährdet!!!
    lg

  • von rebeccababy am 13.12.2011 um 20:54 Uhr

    corinna:
    das ist ein mythos- butter hat nix mit cholesterien undarterienverkalkung zu tun. Ist in vielen studien belegt.
    Diese ganzen cholesterienhorrorgeschichten sind pharmamarketingstrategien.
    Lg

  • von Corinna1607 am 13.12.2011 um 19:30 Uhr

    der unterschied zwieschen butter und magarine ist:

    das fett der butter setzt sich in den aterien ab. ( was fördend ist für herzinfakt, schlaganfall usw.)
    bei magarine dagegen, fließt das fett durch die aterien.

    kam vor ein paar tagen im fernseh.
    besser kann ichs leider nicht erklären.
    butter hat aber definitiv den besseren geschmack.

  • von michaelam_86 am 13.12.2011 um 19:19 Uhr

    Margarine hat nicht weniger Fett als Butter, die 2 sind genau gleich, auch vom Kaloriengehalt her! Butter ist eben tierisch und Margarine pflanzlich, was vom Fett- und Kaloriengehalt her, grunsätzlich, keinen Unterschied macht. Fettärmer wären Halbfett- oder Jogurtbutter bzw. Halbfettmargarine! Häufig sind aber bei Butter schon so viele Konservierungsmittel, Stabilisatoren, Emulgatoren zugesetzt, dass es fraglich ist, ob sie immer besser ist als Margarine, da muss man halt zusätzlich noch drauf achten! Lg und viel Spaß beim Keksenaschen!!!!

  • von rebeccababy am 13.12.2011 um 18:16 Uhr

    aber: ab nun 80 oder 90% fett ist doch echt nicht mehr wichtig, oder?

  • von cokomel87 am 13.12.2011 um 18:10 Uhr

    habe gestern noch einen Bericht gesehen. Mit Butter schmeckt es natürlich besser und Margariene hat weniger Fett.

  • von goldih am 13.12.2011 um 18:05 Uhr

    Ich finde auch, lieber Butter benutzen da es ein Naturprodukt ist. Und die Sachen schmecken einfach viel besser. Und Magarine kann ich nur ganz davon abraten, weder zum backen noch aufs Brot, das Zeug wird Chemisch hergestellt und schmeckt nicht. Lieber mal ein Butterbrot als eins mit ungesunder Magarine drauf. Mein Mann sagt immer Magarine ist einfach nur zusammengepresster Kunststoff. Bei uns gibts zum Backen und auch aufs Brot nur Butter.

    LG goldih mit Bauchzwerg (30+3)

  • von rebeccababy am 13.12.2011 um 15:16 Uhr

    Naja- ich find mit butter schmeckt es wesentlich besser.
    z.B. Plätzchen aus Mürbteig sind mit butter klasse und mit margerine- naja- halt anders.
    Außerdem ist butter ein naturprodukt und nicht chemisch erzeugt.

    das einzige “argument” für margerine zum backen kann der preis sein-
    aber dann lieber weniger backen, dafür aber lecker.

Ähnliche Diskussionen

Wie nehme ich effektiv nach der Geburt ab? Antwort

Kaempferherz am 03.01.2012 um 13:49 Uhr
Hallo meine `Tochter ist 4 Monate alt und ich habe mir selber gesagt abnehmen ja aber nicht zu schnell,habe bereits meine Ernährung umgestellt Frischkäse statt Butter oder Margarine war sogar schon beim...

Stubenwagen und Wiege? Antwort

Herzdame5 am 23.05.2012 um 09:29 Uhr
Hallo Mamis!Könnt ihr mir sagen, was der Unterschied zwischen einem Stubenwagen und einer Wiege ist? Meine Cousine hat mir gestern noch erzählt, dass sie unbedingt einen Stubenwagen statt einer Wiege für ihr Baby...