HomepageForenMamiMittel gegen erbrechen

Mittel gegen erbrechen

mickey1109am 18.02.2012 um 18:26 Uhr

Hallo ihr lieben,

nun bin ich mal an der Reihe und muß was fragen. Mir geht es sau schlecht, habe seit heute Morgen Magen Darm Grippe. Nun brauche ich Euer Rat. Was kann ich gegen die Magenschmerzen tun, darf ich auch Baden? Eine Wärmeflasche habe ich nicht.
Was kann ich gegen die Übelkeit und das erbrechen machen. Zum Eimer renne ich etwa alle 10 Minuten. Sorry jetzt für den Ausdruck, ich erbreche nur noch Galle :-(. Hunger habe ich keinen, aber Durst. Leider breche ich den Tee ( Fenschel ) sofort wieder raus, nichts bleibt drinn. Ins Krankenhaus kann ich nicht fahren, da ich mich hier irgendwie um meine Babys kümmere. Einen Notarzt willich auch nicht zu holen.
Wer schön wenn ich ein paar Tipps bekomme.

Lg, mickey1109

Nutzer­antworten



  • von Serinsonny am 18.02.2012 um 22:58 Uhr

    also wo das bei mir so extrem schlimm war kam der notarzt , am telefon hat er mich gefragt ob ich orangensaft habe ,ich so ehmmm nee aber ich kann ihn was anderes anbieten , dann lachte er und sagte nur ich bin gleich da … ehmm ganz komisch fand ich es ..

    dann kam der auch nahm eine flasche 100 prozentige orangen saft mit , hat es mit wasser gemischt also mit ganz ganz wenigem wasser dann trauben zucker rein , wenn kein trauben zucker da hast geht ein löfel zucker .. und dann auf dem herd warm machen , und dann warm mit einem löfel trinken also nicht aus dem glas trinken so wie eine suppe trinken .. und du kannst dir rühig ein glas normalen orangen saft hinstellen und ab und zu ein großen schluck trinken .. das habe ich dann auch immer gemacht und alle halbe stunde habe ich immer an dem anderen gemischten orangensaft zwei löfel getrunken ..

    uuuunnnddd es hat wirklich wirklich geholfen ..
    Ich hab sorger nächsten tag angerufen und ihm gesagt vielen vielen dank
    weil ich habe wirklich alle halbe stunde mich übergeben wie als würde ich mir mein innere gleich rauswürgen war sehr schlimm .. hab einmal gezählt einem tag waren es 25 mal ..

    Ich habe mir zwar trotzdem noch übergeben aber dann villeicht 2 mal oder 3 mal am tag und nicht mehr über 25 mal am tag .. ich habe in einer stunden manchmal 4 mal übergeben .. das schlimme war es kam ja nicht mal was raus aber trotzdem musste ich würgen wie eine verrückte … ich konnte nicht mehr raus oder weder was essen habe in 3 wochen 10 kg abgenommen . egal was ich zu mir nahm es kam sofort wieder raus .. ausser das orangensaft .. probiere es mal aus es hilft wirklich

    und ingwer tee hilft auch sagt meine sister grade

  • von mickey1109 am 18.02.2012 um 19:50 Uhr

    Hallo,

    ich habe jetzt ein paar schlücke Cola getrunken und nun ist der Schwindel und der Brechreitz weg…komisch das dagegen Cola hilft.
    Morgen ganz früh gehe ich zur Notapotheke und hole mir dieses Mittel gegen den Schwindel. Allen noch mal danke für die Ratschläge.

    lg, mickey1109

  • von Dany1986 am 18.02.2012 um 19:23 Uhr

    Salztstangen, Zwieback, Cola oder Kamillentee. In der Apotheke gibts auch Vomex A, die helfen eigentlich auch recht gut. Geb aber den anderen recht, das du nicht mehr all zu lang warten solltes obs besser wird oder nicht und den Arzt anrufen solltest.
    Wünsch dir eine gute und schnelle Besserung

  • von Powermama84 am 18.02.2012 um 19:08 Uhr

    du kannst dir vomex a besorgen. das ist ein mittel gegen erbrechen und übelkeit. der nachteil daran ist das, das medikament sehr müde macht und da danach nicht auto fahren darfst oder arbeiten aber ich denke arbeiten wirst du ja nicht und versuchen viel zu trinken aber nur schluckweiße. aber was anderes fällt mir jetzt auch nicht ein.

  • von prinzessica am 18.02.2012 um 19:00 Uhr

    auf jedenfall den arzt holen.gerade weil du die babys hast. nicht das was passiert.gute besserung!!!

  • von mickey1109 am 18.02.2012 um 18:50 Uhr

    Vielen Dank für die Antworten. Ich werde noch etwas abwarten und wenns nicht besser wird den Arzt holen. Hab nur Angst, wenn die mich mit nehmen wollen, hab ja hier zwei Babys. Ich versuche es jetzt auch nochmal mit nem Tee.

    Lg, mickey1109

  • von Pituria am 18.02.2012 um 18:43 Uhr

    Kamillentee und zwieback versuchen zu essen wenn aber nichts drinbleibt hat kaya leider recht dann bleibt dir der anruf beim notarzt nicht erspart 🙁
    Ich drück dir die Daumen das es schnell noch besser wird
    Alles Liebe
    Steffi & Mäuschen 18+4

  • von kaya_hh am 18.02.2012 um 18:35 Uhr

    Ich glaub Du wirst nicht um den Notarzt drumrum kommen. Leider habe ich keinen Tip für Dich parat, außer eben den Notarzt zu rufen. Gute Besserung!

Ähnliche Diskussionen

Erbrechen in der Spätschwangerschaft 34 SSW Antwort

xeyalamin am 11.12.2011 um 16:20 Uhr
Hallo ihr Lieben vielleicht könnt ihr mich beruhigen 🙁 ich hatte mit übelkeit und erbrechen bis zur 16ssw zu tuen gahabt ! NUN bin ich in der 34ssw und hab heute und vorgestern mich übergeben ! ich habe sehr...

11. SSW und immernoch starke Übelkeit und Erbrechen Antwort

JaniBlume am 18.10.2011 um 13:35 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich mache mir nicht direkt Sorgen aber ich quäle mich immernoch sehr mit Übelkeit und Erbrechen. Lag deshalb auch in der 7. Woche in der Klinik am Tropf. Jetzt habe ich manchmal 3 Tage Ruhe und dann...