HomepageForenMamiRede als Trauzeuge: Wie soll ich bloß anfangen?

Rede als Trauzeuge: Wie soll ich bloß anfangen?

AmyDalaam 19.03.2012 um 11:51 Uhr

Ich bin Trauzeugin auf der Hochzeit meiner Schwester und soll in der Kirche eine kleine Rede halten. Ich habe im Moment noch nichtmal den Anfang und weiß generell nicht was ich sagen soll. Hat eine von euch Tipps für mich?

Nutzer­antworten



  • von babynunu am 19.03.2012 um 13:02 Uhr

    “(…)Natürlich können Sie im Internet ein paar Ideen sammeln. Dazu gibt es einige Anregungen und Beispiele, z.B. in unserem Ratgeber. Es gilt aber, eigene Ideen und Anekdoten in die Rede hineinzuschreiben. Erwähnen Sie lustige und erheiternde Momente aus dem Leben des Brautpaares oder Ereignisse, die Sie mit dem Bräutigam erlebt haben. Aber diese Geschichten sind auf jeden Fall vorsichtig zu wählen.

    Peinliche Geschichten sind aber absolut tabu. Sie sollten bei der Trauzeugenrede auch auf Erzählungen verzichten, die eventuell Probleme verursachen könnten. Somit fallen auf jeden Fall Themen wie Ex-Freundinnen oder sogar Ex-Frauen auf jeden Fall weg. Suchen Sie lieber nach Anekdoten, die die Liebe des Bräutigams oder der Braut betonen. Aber trotzdem darf der Humor nicht fehlen(…)” http://www.hochzeitsportal24.de/blog/trauzeugenrede

    Hmm, vllt fängst du damit an, wie es war, als deine Schwester ihren Freund vorgestellt hat. Vllt ist da ja schon was lustiges passiert. Oder wie der Antrag verlief, wie hast du / ihr davon erfahren? Vllt weißt du ja auch, wie eure Eltern reagiert haben. Fang einfach an zu schreiben, ohne drüber nachzudenken.

    Es heißt “Einen Liebesbrief beginnt man am Besten, ohne zu wissen was man schreiben will und endet, ohne zu wissen, was man geschrieben hat”. Sieh diese Rede doch einfach als Liebesbrief an deine Schwester 🙂

    Fang vllt mit den Worten an “Ich weiß noch, wie (hier Namen einsetzten) zu mir kam und meinte, sie hätte einen neuen Freund. Das erste mal, als ich (hier SEINEN Namen einsetzten) sah, dachte ich, dass er ja ziemlich schüchtern sei…
    bla bla
    Und jetzt ist dieser überhaupt nicht mehr schüchterne Junge Mann, ein ganzer Mann geworden und führt meine Schwester zum Traualtar.”

    Irgendwie so was. Ist jetzt kein Meisterwerk was ich hier hin geschrieben habe und müsste auch noch überarbeitet werden, aber vllt bringt es dir ja shcon mal einen Anfang. Und über den Rest machst du dir keine Gedanken sondern schreibst einfach!

    Viel Glück noch dabei!
    Liebe Grüße

Ähnliche Diskussionen

Wann mit Kieser Training wieder anfangen? (Nach Geburt) Antwort

Shine8 am 12.09.2011 um 13:49 Uhr
Huhu, bin vor meiner Schwangerschaft regelmäßig zum Kieser Training gegangen, da ich große Probleme mit dem Rücken habe 🙁 In der Schwangerschaft musste ich dann aufhören und habe nur leichte Übungen für Schwangere...

Streit mit Schwester um Hochzeit Antwort

Lassama am 27.02.2014 um 17:35 Uhr
Ich muss jetzt hier einfach mal nachfragen, wie ihr handeln würdet. Also folgendes, meine Schwester feiert bald Hochzeit, total pompös, so eine richtige, kitschige Märchenhochzeit. Wir werden auch kommen, ist kein...