HomepageForenMamiSchwangerschaft2x Pilzinfektion in der Schwangerschaft und das am Wochenende :( was tun?

2x Pilzinfektion in der Schwangerschaft und das am Wochenende 🙁 was tun?

Caledoniaam 11.02.2012 um 15:29 Uhr

Hallo ihr lieben,
es ist mir etwas unangenehm das jetzt zu fragen, aber ich brauche euren Rat. Und in der SS gibt es ja sowieso viele “peinliche” Themen. Erst gestern war ich bei meiner Frauenärztin und heute morgen stehe ich auf und verspüre das typische Jucken.
Nicht so extrem wie es sein könnte aber es ist doch da.
Kurz vor Weihnachten hatte ich das Selbe und meine Ärztin hatte mir eine Salbe und Zäpfchen verschrieben, welche ich ohne Bedenken in der SS benutzen kann (das stand auch im Beipackzettel).
Die Creme habe ich noch übrig und ich könnte mir das auch in der Apotheke nochmal besorgen.
Jetzt haben wir natürlich Wochenende und kein Arzt hat offen.
Was soll ich machen?
Die Creme benutzen? In die Apotheke gehen? Am Montag könnte ich wieder zu meiner Ärztin.

Wäre für Antworten sehr dankbar.

LG Caledonia

Nutzer­antworten



  • von Caledonia am 13.02.2012 um 10:56 Uhr

    Vielen Dank für alle eure lieben Kommentare.
    Ich hab die Creme benutzt und auch den Joghurt probiert. Natürlich nicht gleichzeitig und am Sonntag abend hab ich schon nichts mehr gespürt.
    Heute ist Montag und ich denke fast, ich muss nichtmal mehr bei meiner Ärztin anrufen.

  • von Kullerkekschen am 12.02.2012 um 14:57 Uhr

    Hallo!
    Kann das so gut nachvollziehen! Ich hab mir auch eine Pilzinfektion in der SS zugezogen und bin die bis zur Geburt nicht mehr richtig los geworden, musste ständig Vaginaltabletten und Creme nehmen, aber jetzt ist das endlich vorbei…

    Naja also wie schon gesagt Naturjoghurt ist eine super Idee, und aus der Apotheke kannst du dir auch Milchsäurevaginaltabletten holen, die sind super und cremen! Und dann geh Montag mal zum FA, das hab ich auch immer gemacht, wenn es wieder doller wurde.
    Gute Besserung!

  • von lovely14 am 12.02.2012 um 09:30 Uhr

    Oh gott ja da kommen Erinnerungen hoch *kotz brech* -_-
    Meine Situation war allerdings etwas krasser, ich musste in der SS Antiobioktika nehmen und habe das einen Tag vor meinem Urlaub erfahren. Musste dann noch schnell hin mir das abholen. Durch das Antibiotika hab ich auch so ein scheiss Pilz bekommen 🙁 Aber ich war im Ausland und wusste mir gar nciht zu helfen, HAb dann mal im Internet geguckt und gefunden das mal Naturjoghurt nehmen kann, das kuehlt schoen und soll beruigen. Daraufhin hab ich dann mal nach Cremes geguckt um dann mal in apotheken zu fragen ob sie die haben, Das durfte dann allerdings mein Freund machen, der ist dann mit einem Zettel in die Apotheke und hat gefragt ob sie die **** vaginal creme haben :D:D:D:D:DHatten die gott sei dank und dann wurde es besser 🙂
    Also Naturjoghurt soll helfen, und warme Kamillentee Beutel ,haben auch den gleichen Effekt. Hoffe dir gehts bald wieder besser 🙂

    lg lovely14

  • von BadRomancex3 am 11.02.2012 um 23:59 Uhr

    Huhuu :).. hatte das auch jetzt schon zwei mal.. ist echt unangenehm.. v.a dauernt diese zäpfchen und naja, gibt schönere gefühle. Aber das ist wirklich normal in der Schwangerschaft. Und creme wirklich viel ein, des kühlt bisschen ab und dann tuts auch gar nimmer ganz so weh. Normalerweise schaut sich das deine Frauenärztin dann an (wenn die Creme und die Zäpfchen leer sind) und je nach dem ob du des dann noch hast diese Infektion musst dus weiterbehandeln. Mach dir nix draus, das haben viele Frauen. 🙂 Dir wünsch ich alles gute :)) Lg

  • von Reni1981 am 11.02.2012 um 21:21 Uhr

    Es gibt auf jeden Fall ein gutes Hausmittel, mit dem man einen Pilz evtl schon selber behandeln kann. Hat bei mir jeden Fall super geklappt.

    Besorge dir einen Naturjoghurt mit links rum gedrehten Milchsäurebakterien. Diese bekommt man aber eher schlechter- es geht aber auch mit rechts gedrehten Milchsäurebakterien. Pilze lieben ein süßen Millieu um entethen zu können. Joghurt ist sauer und tötet den Pilz ab bzw nimmt ihm die Nahrung. Du nimmst etwas von dem Joghurt und verteilst ihn großzügig. Am Besten eine Binde benutzen oder auch eine Tampon mit Joghurt betreichen. Es kühlt erstens und nach einem Tag waren meine Beschwerden wieder weg. Es schadet nicht und bringt dich ersteinmal über die Runden. Wenn es nach 2 Tagen nicht besser wird, würde ich zum Doc gehen. Ich bekomme ab und ein einen Pilz wenn ich Antiobiotika nehme. Behandel mich dann immer mit Joghurt und es ging jedes Mal weg. Joghurt und das Scheidenmillieu sind sehr ähnlich ( sauer). Probieren kann nicht schaden:-)))

  • von Kekepania am 11.02.2012 um 16:21 Uhr

    Mit der Salbe kannst du auf jeden Fall behandeln und am besten immer gut Hände waschen nach Kontakt, Türklinken, Toilette desinfizieren…
    Ansonsten helfen auch ein Tampon, den du in Joghurt tauchst, damit ein saureres Klima in der Scheide entsteht und der Pilz sich nicht so ausbreiten kann oder auch Wacholdersitzbäder. Bis zum nächsten Arzttermin würd ich auch nicht allzu viel Zucker, Hefe und Stärke zu mir nehmen, denn das erhöht den Glucosegehalt in der Scheidenflora noch mehr und die Pilze haben genug Futter, um sich weiter auszubreiten. Aber am Montag würd ich dann zum Arzt gehen, denn eine Pilzinfektion geht nicht von alleine weg. Und bei der Entbindung würdest du deinem Kind gleich eine Soor-Infektion mitliefern, die sich dann zuerst in seinem Mund ausbreitet usw. .
    Ich hatte auch grad ne Pilzinfektion und soll jetzt weiter Vaginaltabletten einführen, die ein saures Klima schaffen bis zur Entbindung, damit ich nicht gleich wieder einen Pilz kriege.

  • von Schmusemaeuse am 11.02.2012 um 16:15 Uhr

    Hallo Caledonia,
    ich kenne das aus meiner SS noch sehr gut. Ich hatte das auch einige male. Du kannst die Salbe nehmen und noch zusätzlich 2mal am Tag Kamillentee Sitzbäder machen. Natürlich nicht zu heiß damit du keine Wehen auslöst. Koch in einer Tasse 3Beutel Kamillentee und lass sie 10 min. ziehen. danach machst du dir in der Badewanne, falls vorhanden, wohltuend temperiertes Wasser, schüttest den fertigen Tee hinein und entspannst darin eine viertel Stunde.das wirkt wunder gegen jucken, ist völlig ungefährlich für dein Baby und es desinfiziert. Wenn du keine Badewanne hast dann mach einfach nur Spülungen mit dem Tee Wasser Gemisch.

    Viel Glück und gute Besserung
    LG

  • von Caledonia am 11.02.2012 um 15:43 Uhr

    Vielen lieben Dank für den Rat NickiundDirk.

  • von NickiundDirk am 11.02.2012 um 15:40 Uhr

    Hallo! Das kommt in der SS ganz oft vor, mach dir keine Gedanken. Man ist halt sehr “anfällig” in diesem Bereich. Nimm die Salbe damit es gar nicht erst so schlimm wird. Dein Arzt hatte sie dir ja verschrieben. Gute Besserung. lg Nicole

Ähnliche Diskussionen

Schwangerschaft ? Antwort

RealTuch824 am 05.12.2017 um 12:55 Uhr
Hallo, Ich hätte eine Frage zu dem Thema Verhütung bzw. Schwangerschaft. Ich bin 18 Jahre alt , so als Information . Mein 1. Mal hatte ich am 31.10 dieses Jahres und mein Freund und ich hatten damals bis zu dem...

Oberbauchschmerzen Schwangerschaft Antwort

Isabellla997 am 30.01.2013 um 17:19 Uhr
Hi, ich mache mir gerade ziemliche Sorgen. 🙁 Ich habe seit einer halben Stunde schlimme Schmerzen oberhalb meiner Kugel (16 SSW). Denkt ihr, dass Oberbauchschmerzen bei Schwangerschaft gefährlich sind? Sollte ich...