HomepageForenMamiSchwangerschaft38 Ssw Köpfchen immer noch nicht im Becken

38 Ssw Köpfchen immer noch nicht im Becken

Fabio2012am 15.08.2012 um 19:43 Uhr

Hallo ihr Lieben, hab mich heute so umgeschaut was über die 38 Schwangerschaftswoche so im Internet steht und hab da entdeckt, das da überall geschrieben steht: dass das Köpfchen spätestens jetzt schon fest im Becken ist. Gestern war ich bei meiner Frauenärztin und hatte gefragt obs bei mir sschon fest im Becken ist. Sie hat Nein gemeint. Ich hatte auch noch keinerlei Senkwehen oder so. Jetzt meine Frage war es vielleicht bei jemandem auch schon so? Kam des Baby trotzdem zum ET? Früher oder später? Ich weiß, man sollte es einfach abwarten aber ich kann schon nicht mehr. Es sind ja eigentlich nur noch zwei Wochen aber wenn ich mir vorstelle, es muss dann noch eingeleitet werden oder so…
naja ich würde mich über eure Antworten freuen… Grüßle

Mehr zum Thema Schwangerschaftswoche findest du hier: Schwangerschaftskalender

Nutzer­antworten



  • von Fabio2012 am 17.08.2012 um 22:41 Uhr

    ja danke für eure Antworten 🙂 ja ich muss noch dazu sagen es ist meine erste Schwangerschaft deswegen mach ich mir da so sorgen

  • von Fabio2012 am 17.08.2012 um 22:40 Uhr

    ja danke für eure Antworten 🙂 ja ich muss noch dazu sagen es ist meine erste Schwangerschaft deswegen mach ich mir da so sorgen

  • von mandy87 am 17.08.2012 um 20:40 Uhr

    Bei uns wars auch so das der Kopf nicht fest im Becken war. Meine Hebamme und auch die Ärztin meinten, dass die Wehen das schon machen. Und so war es dann auch. Hatte zwar 1 Std.Presswehen hatte aber auch ein großes schweres Baby-das flutscht nunmal nicht. Bei mir wurde eingeleitet 41+3, da keine ernsthaften Wehen in Sicht waren und die Kleine immer größer und schwerer wurde. Wünsche dir alles Gute und hoffentlich keine Einleitung .

  • von michaelam_86 am 17.08.2012 um 19:45 Uhr

    Also ich hatte auch null Anzeichen und 1 Tag vor der Geburt noch einen Gyn-Termin, da war der Mumu zu und Köpfchen noch nicht fest im Becken – 1 Tag später war er dann da!!! 2 Tage vorm ET 🙂

  • von lmoerchen am 15.08.2012 um 21:54 Uhr

    ach mach dir keine Sorgen…das Kind kommt schon zur rechten Zeit 🙂 Bei meinem Großen war es so das ich 13 Tage übertragen habe und die Geburt wurde nicht eingeleitet…Also mach dir keinen Stress…:)

  • von Sunni_87 am 15.08.2012 um 21:45 Uhr

    Bei mir war es genauso, Ich hatte auch keine Senkwehen, MMU war fest und zu und der Gebärmutterhals kompletterhalten und Köpfchen nicht im Becken bei 41+1 SSW. Morgens um halb 1 bei 41+2 SSW haben dann die Wehen eingesetzt aber sehr unregelmäßig. Daraufhin wurde im KKH dann eingeleitet und die Wehen kamen dann Regelmäßig und das Köpfchen war dann im Becken. Um 2 Uhr morgens bei 41+3 SSW war die kleine Sophia dann endlich da. Leider via Kaiserschnitt weil die kleine Maus bei den Presswehen mit den Köpfchen im Becken stecken geblieben ist und dann sofort mit einen Notkaiserschnitt geholt werden musste.
    Ich wünsch dir auf alle fälle eine schöne und soweit es geht schmerzfreie geburt und das mit den Köpfchen wird schon :-))

  • von PueppiLotta123 am 15.08.2012 um 21:43 Uhr

    Bin jetzt auch endlich 38 ssw und bei mir ist es so das die Kleine zwar mit dem Köpfchen im Becken liegt, aber man kann ihr Kopf noch hoch schieben. Also liegt Sie auch noch nicht fest im Becken. Ich habe auch immer gelesen was jetzt schon alles sein müsste und bin zu dem Entschluss gekommen nichts davon zu glauben weil bis jetzt war alles anders als beschrieben 🙂
    Mach dich nicht so wuschig er/sie hat ja noch 2 Wochen zeit um sich fest ins Becken zu “setzen” Ich Hibbel mit dir mit 🙂 viel glück bei der Geburt wünschen Dir

    Sarah & Knuffelbacke (38ssw)

  • von Kekepania am 15.08.2012 um 21:28 Uhr

    Bei mir war es so. Keine Senkwehen – null. Muttermund fest und zu. Mein Kind seit der 29. SSW unterm Rippenbogen.
    Das Ende vom Lied war ne Einleitung bei ET + 10, die überhaupt nichts gebracht hat und dann ein Kaiserschnitt bei ET + 11.
    Im Mutterpass stand nachher der Vermerk “Verdacht auf Missverhältnis”.
    Das ist meine Geschichte, aber viele, viele Frauen haben auch keine Senkwehen und nachher eine super unkomplizierte (oft auch schnelle) Geburt. Beim zweiten oder weiteren Kindern ist das auch normal, wenn es sich nicht senkt. Beim ersten Kind nicht so, aber wie gesagt, oft senkt es sich erst unter der Geburt.
    Freu mich, wenn du berichtest, wie die Geburt war.

Ähnliche Diskussionen

Starke Senkwehen in der 34. SSW, Baby liegt schon tief im Becken, nochmal zum FA? Antwort

Kleinmueh_90 am 09.06.2011 um 08:41 Uhr
Guten Morgen Ihr lieben 🙂 Ich habe mal eine Frage weil ich etwas verunsichert bin. Ich habe seid der 32.SSW ab und zu Senkwehen gehabt. ( plötzlich starke unterrückenschmerzen und Unterleibsschmerzen) Hatte am...

Baby tief im Becken Antwort

erdbeerschnute3 am 29.02.2012 um 22:54 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich war vor 2 Wochen bei meiner FA und alles war wie immer super. Der Wehenschreiber hat keine Wehen angezeigt und der Kleinen geht es prima. Ich bekomme leider seit der 26.SSW öfter einen harten...