HomepageForenMamiSchwangerschaftBaby zu leicht in der 35ten ssw?

Baby zu leicht in der 35ten ssw?

verenchen84am 20.03.2012 um 18:42 Uhr

Huhu ihr lieben, ich war grade beim fa und sie sagt mir, dass meine kleine nur 1700g wiegt.. das wär wohl noch ganz knapp im unteren normbereich.. jetzt bin ich ganz geschockt 🙁 sie is auch ned grade gross, das war aber die ganze zeit schon so, bloß das mini-gewicht stimmt mich ein bissle nachdenklich.. meine frage is jetzt: es handelt sich doch um einen schätzwert, oder? wie genau kann der denn sein? die versorgung is übrigens gut, daran liegt es nicht.. hoffentlich könnt ihr mich n bissle beruhigen :-/

Nutzer­antworten



  • von ellli87 am 21.03.2012 um 12:21 Uhr

    also das sind immer nur schätzwerte im arzt!
    da können durchaus abweichungen drrin sein.
    na der arzt wird doch sicher auch geschaut haben, ob das baby richtig versorgt wird oder?!
    ich war bei 29+0 zuletzt beim arzt und da hies es, meine kleene wiegt 1700g, was ich ja schon viel finde für die zeit…
    aber mach dich mal nicht verrückt, und lass sie beim nächsten termin einfach noch mal das gewicht schätzen.

  • von michaelam_86 am 21.03.2012 um 11:44 Uhr

    Lass dich bloß nicht verrückt machen, es sind nur Schätzwerte… 😉
    In den letzten 10 Wochen, also ab der 30. SSW leben die kleinen ca. 200-250g pro Woche zu, damit kommst du auf ein Geburtsgewicht von über 2700g auf jeden Fall, wahrscheinlich aber drüber – ist zwar zart, aber durchaus kein Grund zur Sorge, außerdem wird dann die Geburt leichter 😉 Lg Michi 34. SSW

  • von swooo am 21.03.2012 um 08:23 Uhr

    Du musst Dir immer wieder sagen, dass es nur Schätzwerte sind. Die eigentlichen Werte können gerade zum Ende hin um einige hundert Gramm abweichen.
    Solange die Versorung gut ist und Deine Kleine von Mal zu Mal zunimmt ist doch alles in Ordnung…

    Bei mir ist es ähnlich. Mein Kleiner liegt immer etwas unter der Durchschnittskurve, aber schon im Normbereich. Mein Arzt kann das nie glauben, da wir als Eltern ja beide extrem groß sind (2,05m und 1,90m) und da meint wohl jeder, dass wir deshalb auch ein Riesen-Baby bekommen müssten.
    Beim letzten Termin vor ein paar Tagen war meine Mama mal mit dabei und der Arzt hatte sie dann gefragt wie groß ich bei der Geburt war. Trotz übertragen hatte ich nur 48cm und keine 3000g… dafür bin ich dann später halt kräftig gewachsen… 😉

    Mach Dir keine Sorgen, mit Deiner Kleinen ist schon alles in Ordnung… Und vielleicht ist sie bei der nächsten Untersuchung ja schon ein kleines Pummelchen 😉 Sie wachsen ja schließlich auch Schubweise…

  • von dismissed am 21.03.2012 um 08:12 Uhr

    bei mir war das gleiche spiel.. sie hat mittendrin 3 wochen lang nix zugelegt sodass ich zum doppler musste, da war aber alles in bester ordnung, sie is halt einfach nur ne kleine aber kerngesunde maus 🙂
    geschätz wurde dann am ende auf 3000g, kam aber mit 2530g auf die welt =) gestern bei dre U3 war der arzt so saumäßig zufrieden weil sie stark is wie ein baby mit 4 monaten^^

  • von verenchen84 am 21.03.2012 um 07:52 Uhr

    boah, christina, das is ja mal krass.. puh, ich bin echt beruhigt!!! hab shcon gedacht, die kleine is so klein, dass ich sie nach der geburt im bettchen suchen muss 😀

  • von christina1502 am 21.03.2012 um 07:49 Uhr

    Bei mir hats geheißen um die 3000g, auf die Welt gekommen ist er mit 3950 g. Christina und Jonas (10 Monate)

  • von tittenlilli am 20.03.2012 um 20:04 Uhr

    da gibt es noch einen spielraum von 400 gr und mir wurde bei allen drei gesagt das sie zu leicht wären ,was nicht war.

  • von verenchen84 am 20.03.2012 um 19:38 Uhr

    danke für eure schnellen antworten 🙂 bin schon bissle ruhiger:))

  • von prinzessica am 20.03.2012 um 18:57 Uhr

    huhu!

    ich bin in der 30.ssw. vor zwei wochen hat mein kleiner wohl schon 1400g gewogen.das ist an der obersten grenze.
    ich mach mir auch manchmal gedanken ob er wohl noch weiter so stark an gewicht zunimmt.

    bei einer freundin haben sie auch gesagt der kleine würde mit mind.4000g zur welt kommen und kam dann mit ca.2600g zur welt.
    also,solange es deinem kind gut geht mach dir keine sorgen.

    alles liebe dir!

  • von Aijona am 20.03.2012 um 18:55 Uhr

    Hey. Also bei mir war es so, dass mein Sohn auch zu klein war. Im Ende war er etwa 1,5 Wochen über dem errechneten Geburtstermin erst da, und hat in diesen 1,5 Wochen ganze 600 Gramm über dem Schätzwert gehabt 😉 Mein Bauch hats mir gedankt…. Heute, mit nichtmal 4 Jahren ist der Gute schon 1,06 cm und hat 16kg. Alles wunderbar. Mach dir keine Sorgen. Solange die Versorgung gut ist, ist doch gut 🙂 Mach dich nicht verrückt, und alles Gute noch für dich und dein Baby

  • von Momtobe am 20.03.2012 um 18:48 Uhr

    Hey Verenchen84, meine Kleine ist auf 2300 g geschätzt worden am Ende der 33 SSW und sie ist auch sehr groß 46cm. Meine FÄ meinte, das Gewicht kann plus/minus 300 g sein.

    Bei meiner Kollegin wurde immer gesagt, dass Kind wird bei der Geburt 2000g wiegen und mit 3000g ist sie dann auf die Welt gekommen.

    Vielleicht ist deine Kleine einfach nur eine ganz Zarte. Wenn sonst alles ok ist, dann lass Dich davon nicht beunruhigen.

    momtobe 33+1

Ähnliche Diskussionen

leicht offener Mumu und blutiger schleim 36 ssw Antwort

kleenmama24 am 07.09.2011 um 19:58 Uhr
also bin heut bei 35 + 5 also 36ssw und war beim Arzt.So nun gab es folgenden Befund: Der Mumu ist leicht offen (sie kommt mit ner Fingerkuppe rein) der gmh ist aber noch nicht verkürzt.Und sie meinte dass die kleine...

Hilfe! Zu wenig Fruchtwasser Antwort

Bluemi86 am 03.04.2012 um 16:56 Uhr
Hey ihr Lieben, ich komme gerade vom Fa zurück... unserer Mausi gehts super soweit, aber meine Fä meinte dass meine Fruchtwassermenge im unteren Normbereich liegt und ich Verkalkungen im Mutterkuchen habe... Sie hat...