HomepageForenMamiSchwangerschaftBlutungen in der 7.SSW

Blutungen in der 7.SSW

Suziesanneam 20.01.2013 um 18:21 Uhr

Hallo zusammen,
bin zum ersten Mal schwanger und habe seit 4 Tagen Blutungen. Erst ganz leicht und braun(alt), jetzt immer stärker. Ich war am ersten Tag gleich bei meiner Gyn -alles gut, gestern im Krankenhaus weil die Blutungen stärker waren – auch alles gut inkl Herzschlag und allem,
Hab aber solchen Schiss das doch was ist. Die Blutungen hören nicht auf… Ich würde mich so gern einfach mal freuen, aber ich könnte die ganze Zeit nur heulen… Geht/ging es jemandem ähnlich? Ist es gut ausgegangen?

Nutzer­antworten



  • von Nina1611 am 21.01.2013 um 01:43 Uhr

    Huhu. Ich schlage mich mittlerweile fast 5 wochen mit einer bräunlichen schmierblutung rum. Seit 3 wochen nehme ich jetzt jeden abend 2 utrogest die ich verschrieben bekommen habe. Meine blutungen kommen vom muttermund und seien angeblich nichts gefährliches. Die angst macht sich natürlich trotzdem breit 🙁 kann es sehr gut nachvollziehen. Ist es bei dir dauerhaft bräunlich?? Lg u alles alles liebe

  • von Nina1611 am 21.01.2013 um 01:43 Uhr

    Huhu. Ich schlage mich mittlerweile fast 5 wochen mit einer bräunlichen schmierblutung rum. Seit 3 wochen nehme ich jetzt jeden abend 2 utrogest die ich verschrieben bekommen habe. Meine blutungen kommen vom muttermund und seien angeblich nichts gefährliches. Die angst macht sich natürlich trotzdem breit 🙁 kann es sehr gut nachvollziehen. Ist es bei dir dauerhaft bräunlich?? Lg u alles alles liebe

  • von Nina1611 am 21.01.2013 um 01:42 Uhr

    Huhu. Ich schlage mich mittlerweile fast 5 wochen mit einer bräunlichen schmierblutung rum. Seit 3 wochen nehme ich jetzt jeden abend 2 utrogest die ich verschrieben bekommen habe. Meine blutungen kommen vom muttermund und seien angeblich nichts gefährliches. Die angst macht sich natürlich trotzdem breit 🙁 kann es sehr gut nachvollziehen. Ist es bei dir dauerhaft bräunlich?? Lg u alles alles liebe

  • von KleineFee1984 am 20.01.2013 um 19:04 Uhr

    Hey du,
    am besten ist du gehst nochmal zum Arzt.
    Wenn du es nicht aushältst auch heute schon. Wenn du ein anderes Krankenhaus in der Nähe hast in ein anderes wie gestern, dann wissen die nicht dass du schonmal da warst und ist dir dann vielleicht nicht so peinlich 🙂
    Aber ist auf jeden Fall besser für deine Nerven wenn du dass Herzchen nochmal siehst.
    Lass dich einfach nochmal durchchecken.
    Haben dir die Ärzte den irgendwas verschrieben? Bettruhe? vielleicht sogar Utrogest???
    Irgendwas müssen Sie ja sagen und lass dich bitte nicht abwimmeln auch nicht weil Sonntag abend ist.
    Und ansonsten kann ich dir nur raten. Immer positiv denken und dir gut zureden. Solange das Herz schlägt ist alles gut und wird alles gut gehen (weiß das ist schwerer gesagt als getan, aber positiv denken hilft manchmal).
    Liebe Grüße

  • von Suziesanne am 20.01.2013 um 18:35 Uhr

    meine Gyn meinte da wäre ein Hämatom was aber unter dem Fötus liegt, im KH haben sie das nicht mehr sehen können. Was mich so fertig macht, das es nicht aufhört. Hab gelesen das ein Hämatom abblutet und dann ist gut… Ich hab Donnerstag erst Termin. Ich weiß nicht ob ich das aushalte. Komm mir aber auch doof vor immer dasselbe zu hören, alles gut und das man im Falle des Falles eh nichts machen kann…. Aaaaaarg ich werd verrückt 🙁

  • von Jessie87 am 20.01.2013 um 18:27 Uhr

    Ich gebe Angelsbaby Recht. Ich würde trotzdem nochmal zum Arzt gehen. Selbst wenn soweit alles in Ordnung scheint.
    Ich würde an deiner Stelle da nicht locker lassen und meinem FA sagen, er soll alles abklären (soweit es geht).
    Es kann natürlich sein, dass er nix findet, was ja auch gut wäre für deinen Krümel, aber ich hätte sonst keine Ruhe.
    Ich drücke dir sehr die Daumen.
    Meine beste Freundin hatte übrigens bei ihrer 2.SS auch Blutungen, bis zur 14. Woche. Dann waren sie vorbei. Der Arzt konnte bei ihr auch nix finden und der kleine Mann ist heute kern gesund und putzmunter 🙂
    Viel Glück

  • von Angelsbaby89 am 20.01.2013 um 18:23 Uhr

    Hmm also wenn die Ärzte unabhängig voneinander sagen, dass alles ok ist – wäre ich wohöl trotzdem auch nicht beruhigt!

    Aber immerhin hast du den Herzschlag gesehen, ich würde aber trotzdem morgen nochmal zum Arzt gehen. Sicher ist sicher und du sollst dich ja auch nicht stressen…

    Viel Glück

Ähnliche Diskussionen

Blutungen in der 18. SSW schon seit 5 Tagen Antwort

Angel3787 am 04.12.2012 um 20:40 Uhr
Hallo liebe Mamis, ich hoffe ihr könnt mit irgendwie ein paar antwortrn auf mein Problem geben. Ich bin am Donnerstag aufgestanden und hatte leichte Schmierblutungen am Klopapier und bin direkt zu meiner...

Erfahrungen mit drohender Fehlgeburt (Blutungen) in der 12. ssw Antwort

hannimimi am 17.05.2012 um 18:26 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und hab gleich etwas auf dem Herzen. Ich bin mit dem zweiten Kind schwanger und bisher verlief die Schwangerschaft alles andere als einfach. In der siebten Woche hab ich...