HomepageForenMamiSchwangerschaftBräuche oder so ;) Kennt ihr das?

Bräuche oder so 😉 Kennt ihr das?

Cranberry22am 16.03.2012 um 18:33 Uhr

Huhuu Wunsch-, bald werdende – und jetzt schon Mamis 🙂
Kennt ihr auch solche Bräuche? Zb. Das man bei der Hochzeit einen Schleiertanz macht und der der das größte Stück bekommt bezahlt den Kinderwagen? Oder das die Paten dem Kind den Schulranzen bezahlen ? Oder das die Großeltern beim ersten Kind Paten werden? Da gibts ja so vieles was kennt ihr da so?

Hab vorgestern zB erfahren, dass meine Eltern meinen Geschwistern den Kinderwagen fürs erste Kind bezahlt haben und sie das bei mir natürlich auch machen wollen, das hatte ich schon total vergessen bzw. damals wohl gar nicht so mitbekommen 😀 Freu mich schon drauf den auszusuchen, allerdings dauert das ja noch.

Würd mich freuen wenn ihr eure Erfahrungen da mit mir teilt 😀

Nutzer­antworten



  • von Cranberry22 am 17.03.2012 um 13:03 Uhr

    Das mit den Zähnen hab ich so noch nie gehört 😉 echt interessant sowas 🙂

  • von flychan am 17.03.2012 um 11:04 Uhr

    sobald sich der erste zahn zeigt muß man dem baby einen silberlöffel schenken – den dürfen aber nicht die eltern kaufen sondern ein enger freund der familie/die paten. dieser brauch ist der einzige der mir momentan einfällt, wobei ich nicht weiß woher er stamm und welche bedeutung er hat ^^ mein sohn hat von seiner tante (sie war auch bei der geburt dabei) ein WMF-Kinderbesteck bekommen zum ersten zahn, aber eine gute freundin meiner eltern bestand auf silber und hat ihm aus moskau einen schönen silberlöffel mitgebracht.

  • von feuerfrausandra am 17.03.2012 um 10:41 Uhr

    Ja manche sachen sind echt so. bei uns war das so das der der die ersten zähne entdeckt kauft die ersten laufschuhe! das mit dem schulranzen kenne ich auch!
    lg sandra 7+3 und co.

Ähnliche Diskussionen

Wann "öffentlich" machen? Antwort

manu864 am 06.06.2012 um 17:34 Uhr
Hallo werdende Mamis! Habe vor zwei Tagen erfahren, dass ich in der 6. SSW bin. Musste sofort auf der Arbeit Bescheid sagen (bin Altenpflegerin und haben zur Zeit eine Patientin mit einem gefährlichen Keim bei der...