HomepageForenMamiSchwangerschaftBrauche Rat! Wann Arbeitgeber von Schwangerschaft erzählen?

Brauche Rat! Wann Arbeitgeber von Schwangerschaft erzählen?

Baerli2011am 07.05.2011 um 11:02 Uhr

Guten Morgen an diesen wunderschönen Samstag morgen 🙂

Ich bin in der 8.SSW und frage mich wann ich meinem Arbeitgeber von der Schwangerschaft erzählen soll. Normalerweise hätte ich mich an die 12 Wochen-Regel gehalten, also sobald die Schwangerschaft stabil ist dem Arbeitgeber davon erzählt. Nun ist es bei uns aber so, dass immer im August neue Gehaltsverhandlungen stattfinden. Ich bin schon eine Weile in dem Laden und hab deshalb auch gute Aussichten mehr zu bekommen. Ich habe aber Angst, keine Erhöhung zu bekommen, wenn ich meine Schwangerschaft schon vorher mitteile. Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Abwarten bis nach der Verhandlung oder fair sein und vorher schon von der Schwangerschaft erzählen?

Nutzer­antworten



  • von elkami am 07.05.2011 um 13:34 Uhr

    Ich war fair und hab`s sofort erzählt, in der 7. SSW oder so. Komplikationen können auch noch nach der 12. SSW auftreten. Außerdem gilt dann – wie hier schon gesagt – ab sofort das Mutterschutzgesetz für dich.

  • von GeteiltesHerz am 07.05.2011 um 12:26 Uhr

    Und SS ist kein Grund die Gehaltserhöhung nicht zu bekommen.

  • von minimami am 07.05.2011 um 12:24 Uhr

    ab besten sofort dan stehst du unter kündigungsschutz

  • von goldih am 07.05.2011 um 12:20 Uhr

    Wenn man es dem Arbeitgeber verschweigt und nicht gleich sagt kann das ein Kündigungsgrund sein, sag es ihm sobald du wieder Arbeiten musst, den du darfst ja keine Schweren Sachen mehr tragen. Auf gar keinen Fall warten bis zur 12 SSW.

  • von SugarMummy am 07.05.2011 um 12:19 Uhr

    also ich würde auf jedenfall die 12 wochen abwarten, dann bist du auf der sicheren seite, wenn du allerdings dann beschwerden hast und während der arbeitsszeit zum arzt musst, ist das natürlich schwierrig. aber ich glaube ich würde einfach abwarten ob du die gehaltserhöhung bekommst, und dann die ss mitteilen. ist vieleicht nicht die feine art, aber so bist du zumindest auf der sicheren seite. aber ist die gehaltserhöhung denn beachtlich? ansonsten würd ich einfach nach den 12 wochen dem arbeitgeber davon berichten, vor allem wenn du schon so lange dort bist, wird man dir die stelle während mutterschutz und elternzeit bestimmt freihalten, davon würde ich natürlich nicht ausgehen wenn du es erst nach der erhöhung erzähltst. also ich habe meinem arbeitgeber sofort von der ss erzählt als ich die bestätigung vom arzt hatte, habe kurz danach auch schon ein https://www.desired.de/mami/schwangerschaft/100-fragen/beschaeftigungsverbot-in-der-schwangerschaft/“>beschäftigungsverbot bekommen. ich wünsch dir alles gute für deine ss

Ähnliche Diskussionen

Wann der eigenen Mutter von der Schwangerschaft erzählen? Antwort

mangoo13 am 15.08.2013 um 17:36 Uhr
Hallo, ich bin jetzt in der 8. Woche, den nächsten Termin habe ich am 27.08., wäre dann demnach in der 10. Woche, dann wollen wir es unseren Familien erzählen! Jetzt fällt es mir aber zunehmend schwerer, es vor...

Brauche Hilfe!!! Antwort

Immortelx3 am 17.08.2017 um 23:41 Uhr
Hallöchen erstmal bevor ich anfange.. mit meinem "Problem" würde ich mich erstmal vorstellen..bin 18 Jahre alt habe eine abgeschlossene Ausbildung zur staatlich geprüfter Kinderpflegerin und dabei mein Realabschluss...