HomepageForenMamiSchwangerschaftHabt ihr das Geschlecht eures Baby`s “gewusst”, bevor man es im US erkennen konnte?

Habt ihr das Geschlecht eures Baby`s “gewusst”, bevor man es im US erkennen konnte?

hexe0712am 25.11.2012 um 19:22 Uhr

Hallo liebe Mamis!

Wenn sich unser Krümel gut präsentiert, erfahren wir beim nächsten US in drei Wochen, ob wir einen Jungen oder ein Mädchen bekommen. Wir sind schon total gespannt. Natürlich ist erstmal wichtig, dass das Kleine gesund ist. Aber wir wünschen uns eigentlich schon mehr ein Mädchen.

Allerdings bin ich fest davon überzeugt, dass es ein Junge wird.

– Mir war in den ersten drei Monaten fast gar nicht schlecht.

– Ich hab hauptsächlich Appetit auf herzhaftes, vor Süßem ekelts mich manchmal richtig.

– Ich hab schon ein kleines Bäuchlein bekommen, aber an Hüfte und Taille hat sich bisher noch nichts verändert. Ich trag alles komplett nach vorne.

– Ich hab einfach so ein Gefühl, dass es ein Junge wird. Wenn ich mir was mit dem Baby vorstelle, hab ich zuerst nen Jungen im Sinn und wenn ich vom Baby spreche, kommt es oft vor, dass ich “er” sage.

Ging es euch auch so und habt ihr mit eurem Gefühl richtig gelegen?

Liebe Grüße
Hexe + Krümel 14+1

Nutzer­antworten



  • von minniemouse21 am 08.12.2012 um 23:57 Uhr

    HALLO , meine erste Schwangersschaft habe ich nur auf dem Klo verbracht habe nicht nur am Bauch zugenommen hatte im Hochsommer durst auf warmen Kakao mit Sahne auf süßes Obst Pfirsich und Ananas und es ist ein Junge geworden. Die 2SS habe ich nur herzhaftes Zeug gegessen und nur am Bauch zugenommen und es war ein Mädchen bei der 3,SS war es wie bei meinem Sohn und es wurde ein kleines Mädchen . Bei allen drei Kinder habe ich geträumt das ich mit einem Baby auf dem Arm aus dem Fenster schaue und ein Baby hatte eine blaue Decke umgewickelt (mein Sohn) und in den anderen beiden Träumen hatten die Babys rosa Decken um komisch zufall keine Ahnung war aber tatsächlich so.

  • von michaelam_86 am 29.11.2012 um 20:18 Uhr

    Hi, wir haben vom ersten Tag der Schwangerschaft an gewusst, dass ein Junge ist… war Instinkt (& Berechnung) 🙂 lg

  • von SmileBaby am 26.11.2012 um 17:23 Uhr

    Ich hab die ganze Zeit gedacht, dass wir einen Jungen bekommen und hab auch immer von “ihm” gesprochen. Ich hab die ersten Wochen nur gebrochen, viel gelegen und sah die ersten 16 Wochen wirklich fürchterlich aus. Ich habe nur am Bauch zugenommen und habe einen sehr runden Bauch.
    In der 23. Woche haben wir dann erfahren, dass es ein Mädchen wird. Ich hätt echt schwören können, dass es ein Junge wird.
    Ich schein diese Intuition nicht zu haben 😀

  • von Melissa1010 am 26.11.2012 um 09:34 Uhr

    Hi, also ich hatte die gleichen “Anzeichen” wie du aber denke nicht das es auf das ankommt bei mir kam noch schlechte Haut dazu. Ich hatte total ein Mädchen im Gefühl die Ärztin meinte es würde nach einem Jungen aussehen. Lass dich überraschen. LG Melissa+Bauchbewohner 17+1

  • von luluMearz13 am 26.11.2012 um 07:42 Uhr

    Hallo, also ich muss ehrlich sagen ja bei mir war es so.
    Ich habe seit dem ich wusste das ich Schwanger bin gesagt das es ein Junge wird. Wenn ich von meinem Baby gesprochen habe war es auch immer Er macht gerade das und das.
    Das ich es jetzt auf irgendwas fest gemacht habe, also wie wächst der Bauch oder auf was habe ich mehr Hunger war jedoch nicht der Fall.
    Die ganzen älteren in der Familie meinten immer, dein Bauch ist rund wird Hundert Pro ein Mädchen und ich hab immer auf einen Jungen hingewiesen. Seit letzten Mittwoch ist es amtlich und ich hatte recht.
    B-) Manchmal sind die inneren Instinkte einer werdenden Mami einfach stärker als die Geschichten der sich viel besser auskennenden älteren!

  • von Nadine_82 am 26.11.2012 um 07:21 Uhr

    Hi,

    ich hatte auch von Anfang an eher das Gefühl das es ein Junge wird. Was sich dann per US auch bestätigt hat. Ich habe mich aber 4 Monate lang täglich erbrochen. Und auch mit dem nach vorne tragen soll ja ein Mythos sein. Ob das Gefühl der Mutter so stark sein kann, dass man ahnt was es wird, kann ich mir schon gut vorstellen…alles Andere ist nicht Geschlecht abhängig, denke ich.
    Bin gespannt, ob dein Gefühl Recht behält und wünsche dir noch eine schöne Kugelzeit..!
    LG, Nadine 30+4

  • von Allegra23 am 26.11.2012 um 00:08 Uhr

    Wir haben auch gependelt, wie whitebambi, und bei mir kam auch Mädchen raus.
    Ich sprach unbewusst immer von “ihr” und “sie”.
    Der Doc sagte beim US in der 21+6 ssw das es ein Mädchen wird, am 09.06.2011 um 23:03uhr kam meine Kleine dann per Notkaiserschnitt zur Welt.

  • von eva19 am 25.11.2012 um 22:55 Uhr

    Haha bei meiner ersten Schwangerschaft war ich auch fest davon überzeugt das es ein junge ist, war mir total sicher. Bis zur 35 ssw war es auch ein junge – raus kam aber ein Mädchen. Also das ist alles Quatsch du hast einfach ne 50/50 Chance.

  • von Pituria am 25.11.2012 um 22:20 Uhr

    Also ich hab damals in der 11. Ssw noch zu meinem Mann gesagt es wird ein Junge, obwohl ich total viel erbrochen hab (die ganze Ss über). Er wollte ja sooo gern ein Mädel haben^^ mir war es gleich. Dann hieß es bei jedem Ultraschall was anderes und der FA wollte sich dann nicht mehr festlegen und unser Krümel hat sich auch nicht mehr gezeigt. Erst als ich entbunden hatte wussten wir es^^ Aber mein Bauchgefühl war richtig^^
    Ich hab auch immer “er” gesagt^^
    LG
    Steffi & Raphael (4 Monate + 28 Tage alt)

  • von Jeanny76 am 25.11.2012 um 22:08 Uhr

    Ich sprach auch immer von einem “er” und habe mich nur 1x in der Schwangerschaft übergeben und zwar am Weltfrauentag, da “wußte” ich, daß es ein Junge wird und es wurde ein kleiner Prinz, der jetzt 8 Wochen alt ist 🙂

  • von Feuermelder am 25.11.2012 um 21:44 Uhr

    Ich war von Anfang an der Überzeugung das es ein Junge wird und es wurde auch ein Junge.Habe auch unbewusst immer von “ihm” gesprochen.Erst haben meine Eltern mich immer drauf hingewiesen und irgendwann ist mir das dann auch selber aufgefallen

  • von me76 am 25.11.2012 um 21:03 Uhr

    Also vom Gefühl her war ich von Anfang an auf junge. Seit ner Woche hab ich es auch per us gesehen…

    Mir war allerdings 3Wochen so schlecht dass ich eigentlich nix mehr Essen konnte und zehn Kilo abgenommen hab. Bauch fing so ende fünfter anfang sechster Monat erst an bei mir.
    Hunger hab ich auf Schokolade genauso wie auf saures und salziges…

  • von sabrina1603 am 25.11.2012 um 21:01 Uhr

    also ich habe es von Anfang an geahnt, dass wir ein Mädchen bekommen. Und beim letzten US hat es der Arzt festgestellt 🙂

  • von whitebambi am 25.11.2012 um 19:57 Uhr

    wir haben aus spass mal gependelt was ich voll lächerlich fand aber komischerweise stimmte es bei mir.es pendelte mädchen hab es in der 5-6ssw gemacht meine oma in der 12ssw rum du bekommst ein mädchen du gehst vom bauch her rund in der 19ssw meinte der doc könnte mädchen werden in der 23ssw war es dann zu 100% sicher mädchen.meine freundin sagte jetzt nochmal pendeln ma sehen was es sagt war aber wieder mädchen.im märz hatte ich dann mein mädchen also doc und pendel haben sich nicht vertan.

Ähnliche Diskussionen

Ab welcher Woche kann man das Geschlecht erkennen?? Antwort

Cutyw am 27.03.2013 um 13:56 Uhr
So und zwar würde ich gerne mal wissen wollen,ab wann habt Ihr denn gewusst was es wird??Es ist ja unterschiedlich die eine hat es schon in der 14 Woche gewusst die andre erst 20 Woche!Also denke mal so genau kann man...

Geschlecht beeinflussen? Antwort

aing4iy3Rahb7i am 13.06.2017 um 19:39 Uhr
Hallo ihr lieben Ich bin schwanger und freue mich riesig. Mein zweitgrößter Wunsch, natürlich nach Gesundheit, ist, dass es ein Mädchen wird ? Das heißt ich würde gerne das Geschlecht des Babys beeinflussen. Hat...