Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

ich bin schwanger mit 23 & traurig :(

hey-
ich habe mich hier registriert, um hilfe und erfahrung zu bekommen...
ich bin vor 6 tagen 23 geworden und studentin...mit meinem freund bin ich erst 4 monate zusammen und seit gestern weiß ich, dass ich von ihm schwanger bin...heute hat es der fa bestätigt. es war nicht geplant und meine welt steht kopf, ich bin todtraurig darüber und nur am heulen...mein leben ist ein chaos :( mein studium gefällt mir nicht und ich fange im september eine ausbildung an, der vertrag ist schon unterschrieben. ich hab den bachelor gemacht, aber den master jetzt noch machen, never ever!! mit meinem freund bin ich anfang märz zusammen gezogen-voll verfrüht/übereilt;es klappt nicht gerade bestens und ich überlege eigentlich, wieder zu meinen eltern zu ziehen.
eine menge kosten kommen auf meine familie und mich zu, im haus musste renoviert werden, mein auto ist kaputt (hab ich selbst verschuldet),und momentan habe ich neben meinem studium drei nebenjobs, um alles irgendwie zu schaffen, auch die miete mit meinem freund, weil mein freund leider zieml chaotisch ist und nicht so viel beiträgt.
meine beste freundin hat derzeit keine wohnung und schläft seit drei wochen bei meinem freund und mir, das ist auch nicht förderlich für eine bessere beziehung...
und jetzt hab ich mega angst, den anderen von meiner schwangerschaft zu berichten, weil ich angst habe, wie sie reagieren...also vor allem mein freund :/ meine freunde und familie werden schon irgendwie zu mir stehn, aber bei meinem freund bin ich mir nicht so ganz sicher, ich hab angst, was das jetzt mit unserer beziehung macht.
ach, ich weiss gar nicht, warum ich das hier schreibe, wsl, weil ich noch nicht bereit bin, darueber zu REDEN.
eigentlich hoff ich nur auf ein paar tipps, wie ich es meinem freund sagen kann..und was jetzt alles auf mich zukommt, grade auch finanziell. soll ich mich dann überhaupt exmatrikulieren? denn die ausbildung fällt ja nun flach. oder..?

alles liebe!

amelie

von Mamita2011 am 20.04.2015 um 13:54 Uhr
Liebe Amelie, wenn ich das richtig raus lese möchtest du das Baby zur Welt bringen! Bei der Caritas etc. Gibt es Schwangeren Beratungen die dir genau sagen können, was dir an Unterstützung zusteht wie du Beruflich weitermachen kannst irgendwann....Sprich mit einer Person, der du vertraut darüber, deine Mutter, deine Freundin, etc. Bestimmt bist du erleichtert wenn es erst mal raus ist.... Ich wünsche dir und dem Zwerg alles Gute
von amelie92 am 20.04.2015 um 14:03 Uhr
hallo mamita! erstmal lieben dank für die antwort..ja, ich moechte mein baby wohl schon bekommen..ich habe schon ein bildchen von ihm ;)
trotzdem macht mich der gedanke (noch) nicht wirklich froh! und eine grosse angst..macht mir nur allein die vorstellung..ich als mami.puh
irgendwie kann ich es noch keinem erzählen..dann ist es so real...
caritas gibt es hier auf jeden fall, meinst du, dass die dort faelle wie meinen gut kennen??
danke dir!
von Winkemaennchen am 20.04.2015 um 14:11 Uhr
Erst mal durchatmen!
Vielleicht ist der Moment nicht perfekt, doch zunächst solltest du dir klar werden Baby ja oder nein. Solltest du zu nein tendieren, dann überleg nochmal gut und lass dich beraten.
Mein Tipp, die äußeren Umstände ins Lot zu bringen. Sprich mit deinem Partner wie es mit euch weiter geht. Ich würde das vor dem großen Geständis machen, um zu sehen was er denkt und vor hat. Denn wenn er erstmal nix weiß, wird er sicherlich ehrlicher antworten. Denn nur ein Mann der mit dir zusammen sein will ohne Kind möchte das auch mit Kind. Nur wegen des Kindes muss heute keiner mehr ne Beziehung führen, das geht eh in die Hose.

Wenn das Gespräch gelaufen ist hole nochmal tief Luft, schlaf ne Nacht drüber und suche dann ein zweites Gespräch mit ihm. Entweder wie ihr es in Zukunft allein macht oder eben gemeinsam, das weißt du ja dann vom ersten Gespräch. Vielleicht bist du dann auch schon etwas ruhiger.

Ich persönlich würde erst danach mit meiner Familie und Freunden reden, denn ihr drei werdet eine Familie, ob als Paar oder als Team. Deine Familie und deine Freunde freuen und unterstützen dich bestimmt.

Viel Erfolg

von amelie92 am 20.04.2015 um 14:35 Uhr
hey, auch an dich danke =)
ich bin ganz spontan von anfang an davon ausgegangen, dass ich mein baby bekommen werde, deswegen werde ich wohl auch dabei bleiben, da es einfach mein erster echter impuls ist, ich hab es ja auch schon im ultraschall gesehen.was mein freund dazu sagt, kann ich noch nicht einschaetzen!
ich traue mich nicht so recht, es ihm zu sagen :(
und in dieser beziehung bin ich auch nicht so 100% happy! :(
danke und lg amelie
von RingLady am 20.04.2015 um 17:32 Uhr
Ich würde auch erst einmal so mit ihm reden, ohne dass er vom Kind weiß. Ich vermute, dass ihr dann vielleicht beide einseht, dass es einfach nicht klappt. Meist hängt man einfach noch aneinander, weil man ja auch schon was investiert hat, wie du mit dem Umzug, aber wenn es nicht mehr läuft, ist es ja auch blöd noch mehr zu investieren, bevor es nicht mehr geht. Dann zieh erstmal zu deinen Eltern zurück und mach dir Gedanken. Ich weiß ja nicht, wie lange du noch Zeit hast, bis die 12 Wochen überschritten sind, aber setz dich einfach mal hin und denk drüber nach. Auch wenn es dein erster Impuls war zu behalten, das heißt ja nichts unbedingt. Werd dir darüber erst einmal klar darüber, ob du es wirklich behalten willst oder nicht und rede erst dann mit deinem Freund. Das find ich sehr wichtig. Nur so kannst du dann seine Meinung dazu anständig miteinbeziehen, denn die sollte er zumindest äußern dürfen.
von amelie92 am 20.04.2015 um 17:53 Uhr
hey du :) danke!
also ich bin 7ssw 6+1, es ist also noch zeit rein theoretisch.
ich rede nun bald mit meinem freund...ich hab solche angst davor...weil ich irgendwie spuere, dass das nicht gut geht,weil die beziehung einfach nicht der hit ist!
danke fuer die nachricht:) lg amelie
von tschitsch91 am 20.04.2015 um 18:34 Uhr
Erstmal herzlichen glückwunsch:-) hört sich im moment bisschen chaotisch an... Kannst du mit jemanden reden? Meine Schwester war damals in einer ähnlichen lage nur viel jünger und mitten in der ausbildung... Sie hat es erstmal ihren geschwister gesagt und wir haben dann zuhause alles organisiert... Sie hätte ihr Kind sogar mitnehmen dürfen in der Ausbildung . Der Freund wollte das sie abtreibt dieser trottel!!! Also es gibt immer einen Weg. Ich glaube wenn mann das herzchen schlagen hört kann man das Kind nur behalten:-) ich war aber am anfang auch nicht gerade glücklich das ich Schwanger bin ( mein Mann schon). Der total falsche zeitpunkt:-O aber es gibt immer eine Lösung:-) Lg
von amelie92 am 20.04.2015 um 18:50 Uhr
hey.danke !
ja,an sich war es schoen, meinen bauchbewohner zu sehen. unfassbar traurig bin ich aber....wegen der ausbildung...der beziehung..einfach alles, nicht läuft gut, so dass man ein kind moechte :/
es faellt mir schwer, jetzt alles umzuplanen und alles zu schaffen...mit meinem freund werde ich als erstes reden und dann mit einer freundin und meinen eltern!
ich bin so verzweifelt :(
ich hoffe, im dezember sieht es besser aus, wenn mein kruemel dann da ist...
lg amelie
von heglam am 21.04.2015 um 09:05 Uhr
Hallo,

leider wirst du erstmal schauen müssen, ob eure Beziehung überhaupt noch eine ist. Wenn du jetzt schon so unglücklich damit bist, dann wird ein Kind dabei nicht helfen. Da ist es - so traurg es ist - wahrscheinlich doch besser, sich zu trennen.

Auf jeden Fall wird sich alles irgendwie regeln!! Wenn du dann deine Eltern eingeweiht hast, helfen sie dri sicherlich auch beim Bewältigen der "sonstigen Sachen". So eine Starre, wo man gar nicht richtig weiß, was man machen soll, kennt fast jeder.

Ich finde es toll, dass du gar nicht weiter über eine Abtreibung nachgedacht hast!! Und ich finde es von manchen hier sehr befremdlich, dir zu raten, nochmal drüber nachzudenken...

LG, heglam

von amelie92 am 21.04.2015 um 11:02 Uhr
hey du! danke auch an dich :)
mit meinem freund hat sich gestern nix getan..hatte einfach angst :/
aber ich will als 1. mit ihm reden!da ich aber auch ganz dringend den rat meiner mama und meiner freudin brauche...werd ich es heute versuchen ihm zu sagen!!
ehrlich gesagt glaube ich auch, dass es auf eine trennung rauslaeuft..man kann nur hoffen, dass er sich dann dennoch um den kleinen zwerg kuemmern wird..
lg :) amelie
von ricarda86 am 21.04.2015 um 12:41 Uhr
hallo liebe Amelie

was du so von dir erzählst lässt mich ehrlich staunen... neben deinem Studium hast du drei Jobs um alles um dich rum zu stemmen... studiert dein Freund auch? Wie kriegst du das denn alles hin, wenn er so wenig zu allem beiträgt? - Und jetzt wohnt auch deine Freundin noch bei euch. da kann ich echt nachvollziehen, dass einiges an „Zuviel“ auf deinen Schultern lastet. - Echt kein Wunder, dass du dir große Sorgen machst, wie`s mit deinem kleinen Bauchbewohner gehen kann. Doch es ist klar zu spüren, dass du deine kleine Überraschung schon sehr ins Herz geschlossen hast und einfach befürchtest, dein Freund könnte was dagegen haben!? Traust du’s dir ihm deswegen nicht zu sagen?

Ich hab’ das Gefühl, du bist grade durch die momentan chaotischen Lebensumstände mit deinem Freund (und deiner Freundin ;-) ) total am Limit deiner Kräfte...Offensichtlich bist du grundsätzlich aber eine sehr starke Frau! Eine die durchzieht was sie anfängt! Dein Studium fertig zu machen trotzdem es nicht dein Ziel ist darin zu arbeiten, ist einfach klug :-). Man weiß ja nie...
Welche Ausbildung willst du im September beginnen wenn ich fragen darf? Jedenfalls kann ich mir vorstellen, dass du dir damit eine Richtung gibst, wo es dich mehr hinzieht als zu dem Studierten. – Das kannst du doch auch mit Baby weiter im Blick behalten. Praktisch betrachtet ist der Zeitpunkt eigentlich gut! Du kannst jedenfalls super deinen Bachelor abschließen und die Ausbildung vielleicht um ein halbes Jahr oder Jahr verschieben!? Schließlich ist der Vertrag schon unterschrieben, da bist du rechtlich geschützt!

Also liebe Amelie, ich schreibe sehr gerne hier mit dir weiter. Wenn du aber mal reden willst (kannst ;)), empfehle ich dir die kostenlose Beratungshotline von Pro Femina, für ungewollt Schwangere. Da kannst du sofort anrufen und bekommst super Tipps, wie du’s deinem Freund beibringen könntest... und überhaupt hilfreiche Ratschläge! Von vielen Frauen hab ich jedenfalls schon sehr viel Gutes über die Stelle gehört.

Ich wünsch’ dir jetzt mal etwas zur Ruhe zu kommen. Vielleicht kannst du heute die Sonne genießen und dabei ganz zu dir selbst kommen B-) ...und ich freu’ mich, wenn du wieder schreibst!

Herzlichst, Ricarda

von amelie92 am 21.04.2015 um 13:32 Uhr
hi du-danke auch an dich, für die nette nachricht :) freut mich!
ja, das ist alles grade extrem stressig...ich denke, dass mein freund wirklich was dagegen haben koennte und ich mag es ihm nicht sagen...muss und werd ich aber...:( er "studiert" auch...aber die tage, die er an der uni ist, kann man an einer hand abzaehlen..
sorry uebrigens, ich hab mich wohl unklar ausgedrueckt: den bachelor hab ich schon! und bin nun im masterstudium...aber das mach ich nicht fertig....die ausbildung ist eine juristische ausbildung...was ganz anderes als mein studium (studiere physik)...
danke fuer den tippt mit dieser hotline :)
ihr seid lieb!
lg
amelie
von amelie92 am 21.04.2015 um 16:44 Uhr
mein freund ist wirklich dagegen..will keine verantwortung und kein kind..ich bin echt fertig :(
von Nadine1234 am 21.04.2015 um 17:02 Uhr
Siehs mal so. Letztlich ist es total egal, was er will oder nicht. Die Beziehung war ja vorher schon am Ende, also was solls, wenn er stinkig ist, wenn du es behalten willst? Geld gibts bei ihm ja scheinbar eh nicht zu holen, ganz gleich, ob er das Kind nun will oder nicht, von daher kommts ja aufs gleiche raus. Ich würds jetzt schnell deiner Familie sagen, damit du hoffentlich von irgendwo noch Unterstützung bekommst.
von amelie92 am 21.04.2015 um 18:29 Uhr
hey nadine-ja..stimmt auch wieder!!
trzd ist das schon wer, wenn er so reagiert..:(
lg
von amelie92 am 21.04.2015 um 18:30 Uhr
*schwer..meinte ich..
von Hopeful1979 am 21.04.2015 um 18:48 Uhr
Darf ich dich mal was fragen? Du sagtest ja, dass du in deiner Beziehung eh nicht so 100%ig glücklich warst/bist. Habt ihr nicht verhütet`?
von Mamita2011 am 21.04.2015 um 19:23 Uhr
Hast du jetzt mehr Angst, weil dein Freund das Kind nicht will? Oder hast du dir das evtl schon gedacht? Such doch mal im Netz unter Caritas bzw Schwangeren Beratung oder frag bei dir vor Ort in der Kirchengedmei de nach, wo du Beratung bekommen kannst.... Oder hast du evtl schon ne Beratung gemacht?? Wie hast deine Familie reagiert?
von amelie92 am 21.04.2015 um 22:34 Uhr
hey-doch, klar haben wir verhütet, aber es kann ja leider mal was schief gehen:(
meine familie steht hinter mir..und meine freundin auch, die weiss es jetzt auch..eine beratung hab ich schon ausgemacht bei pro familia..
ich bin sooo fertig, mein freund meldet sich einfach nicht!! was soll das denn?? warum ist er so? dass er einfach wegrennt..ach nee..:((
liebe gruesse
von ricarda86 am 22.04.2015 um 10:56 Uhr
Hey, liebe Amelie

fühl, dich mal umarmt. :-) Ich find’s gut, dass du gestern den Mut hattest, deinem Freund von eurem Bauchzwerg zu erzählen. Hatte er denn überhaupt gar nichts geahnt? Du musst doch, spätestens seit Montag, irgendwie „anders“ gewesen sein... dass er jetzt erstmal Distanz braucht ist vielleicht kein schlechtes Zeichen. Im ersten Moment reagieren Männer ganz oft aus Überforderung total abwehrend und laufen einfach weg.
Lass’ ihm die Zeit die er braucht, es ist für ihn wie für dich natürlich auch, eine sehr lebensverändernde Situation die einfach Geduld und Behutsamkeit braucht! Und ganz viel reden.... ein riesen Plus ist, dass deine Familie und deine Freundin zu dir stehen, da bist du schonmal nicht mehr alleine, wie wunderbar! :-)

Wann gehst du zur Beratung? Was erwünschst du dir da am meisten? Also, die Hotline von Profemina steht dir dennoch zur Verfügung. Ich hoffe du hast das nicht verwechselt? Kannst die Seite ja mal googlen und dich umsehen. Da brauchst du nämlich keinen Termin und es gibt auch ein Kontaktformular zum schriftlichen Austausch. (da du ja nicht gerne telefonierst ;)) Du drückst deine Gefühle und Gedanken richtig gut aus und ich find`s klasse, dass du dich von deinen ersten, sehr positiven Impulsen für dein Baby leiten lässt und bei dir bleibst. Du bist echt eine kluge junge Frau! Und offensichtlich richtig intelligent, denn "Bachelor in Physik" ist wirklich sehr bewundernswert. Da hast du schon was zum Vorzeigen. B-) cool!!!

Du ich wünsch’ dir sehr, dass sich dein Freund bald fängt... und viele hilfreiche Beratungstipps, wohin auch immer du dich wendest, damit du mit deinem Bauchzwerglein einfach zuversichtlicher vorwärts schauen kannst.

Komm’ gut durch den Tag heute und lieben Gruß,
Ricarda
@ Ich denk’ an Dich und schicke Dir noch ein paar „Geduldspäckchen“ ;).

von amelie92 am 22.04.2015 um 11:14 Uhr
hey ricarda-das mit dem telefonieren hab ich in einem anderen forum geschrieben, liest du da auch mit? und hast gleich den zusammenhang hergestellt;) ist ja witzig:D

kann schon sein,dass er es erst verarbeiten moechte..gemerkt hat er nichts, glaube ich..er ist nicht grade der empathischste mensch auf erden (traurig, das so sagen zu muessen, aber es ist so).

nein nein, das mit den beratungen hab ich nicht verwechselt! und wenns ein kontaktformular gibt, ist das ja um so besser ;) aber erst mal schauen, was die andre beratung so bringt. ich erhoff mir gaaaanz viele viele tipps und hinweise ueber betreuung und finanzen und so was. und natuerlich will ich wissen, wies mit der ausbildung klappen kann.
ich hab einen termin bekommen,aber es kann auch sein, dass ich schon heute nachmittag hin kann! muss nochmal anrufen...

danke fuer das lob,das ist ja musik in meinen ohren! du bist aber auch sehr cool (dass du dir so eine muehe machst, mir zu schreiben, ist super).

liebe liebe gruesse:)
amelie

von Mamita2011 am 23.04.2015 um 13:20 Uhr
Wie Richarda schreibt, ist es echt toll, dass du deine Familie hinter dir stehen hast :-) Versuch dich erst maslk auf dich und diente Baby zu konzentrieren....alles Gute
von ricarda86 am 23.04.2015 um 13:44 Uhr
Hey :-)

ja, ich hab’ in deinem Thread in dem anderen Forum gelesen und mich gefreut dich hier wieder zu finden weil du dich dort ja irgendwie verabschiedet hast.

Hat sich dein Freund inzwischen wieder gemeldet? Du, das mit der Empathie ist bei den Jungs eh’ schwierig. Viele Männer reden nicht gerne über Ihre innersten Gefühle, somit können sie auch super verdrängen wenn mal was nicht stimmt; aber spüren tun sie’s denke ich schon...
Ich hoffe echt, dein Freund meldet sich bald in etwas gefassterer Konstitution wieder zurück.
Ich wünsche dir auch dass du bei der Beratung alles geklärt bekommst worüber du dich sorgst und alle deine konkreten Fragen beantwortet werden können. Jedenfalls trau’ ich es dir voll zu, diese (schon etwas herausfordernde) Situation so zu lösen, dass es für dich und dein kleines Wunder im Bauch einfach gut wird! B-)

Ganz liebe Gedankengrüße von Ricarda

von amelie92 am 23.04.2015 um 17:31 Uhr
hey ihr zwei.danke danke :)
ja, ich hab den thread im anderen forum gelöscht, weil mir das viel zu unübersichtlich wurde! und ich dort per pn aber ganz viele tolle tipps bekomme:) also ich schau da schon noch rein:)
jaa, mein freund hat sich in der tat gemeldet, leider ist das aber wieder sehr negativ verlaufen und eskaliert..war bei profamilia, das war dann wieder gut..leider hat er den termin aber ein bisschen aufgewirbelt, da er dabei war, dann wieder raus ist, dann wieder rein..furchtbar.

liebe gruesse:)amelie

von ricarda86 am 27.04.2015 um 23:40 Uhr
Liebe Amelie

wie war dein Wochenende? Hat sich die Situation nun vielleicht etwas entspannt? Erzähl doch noch mehr von der Beratung. Hat es dich weiter gebracht? Und dein Freund? Na ja, er braucht vielleicht noch, um richtig zu realisieren das er Vater wird...

Schreib’ doch wieder wie’s dir geht und was jetzt als nächstes ansteht!?

Montagsgrüße von Ricarda :-)

von amelie92 am 28.04.2015 um 00:31 Uhr
ach riccarda..leider hat es sich genau das gegenteil von entspannt:/ mein freund ist jetzt mein exfreund..ich hab mit ihm schluss gemacht, da er mich vor die wahl gestellt hat und sagte, dass er mich verlaesst, wenn ich das baby behalte und da dachte ich..nein. so nicht.
und jetzt bin ich trotzdem noch viel trauriger als zuvor, obwohl ich weiss, dass es richtig war!
und ob ich das baby so behalten kann,weiss ich auch nicht:((

lieb dass du fragst!

dienstagsgrüße;)
amelie

von Hopeful1979 am 28.04.2015 um 12:48 Uhr
Du machst doch bitte jetzt einen evtl. Abbruch nicht davon abhängig, ob dein Ex jetzt dein Ex ist oder nicht?
Vorher hast du nämlich gesagt, du behälst das Kind auf jeden Fall.

Sorry, wenn man - wie ich und andere - schon SO lange auf ein Baby hofft, dann kräuseln sich meine Zehnägel hoch, wenn jemand eine schon getroffene Entscheidung in Frage stellt, weil das Männchen abhanden gekommen ist!

Glücklich warst du doch eh nicht mit ihm?!

von heglam am 28.04.2015 um 19:27 Uhr
Ich bin zwar nicht allein erziehend, aber möchte dir trotzdem Mut machen, das Baby zu behalten!

Wenn eine Beziehung in die Brüche geht, ist Traurigkeit eine normale Reaktion. Und es ist sicherlich noch schwerer, wenn man realisiert, dass man nicht nur (wieder) allein ist, sondern auch noch allein mit Kind.

Aber wegen einem Kerl abzutreiben...das verzeihst du dir deinen Lebtag nicht! Psychisch hinterlässt eine Abtreibung tiefe Spuren. Daher denke bitte positiv.

@hopeful: Ich kann zwar verstehen, dass einem als kinderlose Frau mit Kinderwunsch bei solchen Aussagen die Kinnlade runterfällt, allerdings ist es nicht hilfreich, sie so anzugehen. Schließlich sehen viele Frauen den Ausweg vor lauter Problemen nicht und meinen dann, Abtreibung löst alles...und denken manchmal nicht an die Zeit danach...

LG, heglam

von ricarda86 am 30.04.2015 um 11:08 Uhr
Hey liebe Amelie
das finde ich ehrlich auch sehr traurig, dass es mit deinem Freund nun so gekommen ist... die „Pause“ braucht’s vielleicht aber jetzt erstmal... ich kann deine Schlussmachreaktion nämlich sehr gut nachvollziehen.
Mit solchen Worten Druck auszuüben wirkt auf mich so, als wäre er immer noch im Schock!? Da ist man doch einfach nicht richtig bei sich und redet eben unsinniges Zeug. ?-)

Ich hoffe wirklich sehr für dich, dass dein Freund bald zur Besinnung kommt und ihr einfach "vernünftig" miteinander reden könnt! - Überstürze bitte nichts. Du hast ja noch genügend Zeit... und immerhin deine family und deine Freundin, die zu dir und deinem Bauchzwerg stehen!

Was wurde dir eigentlich bezüglich deiner Ausbildung und dem Exmatrikulieren geraten? Also ich kann mir vorstellen, deine Zukunftspläne lassen sich gut an deine jetzigen Umstände anpassen, oder?

Ich schick’ dir mal viel Kraft und gute Gedanken über’s lange 1.Mai-Wochenende und freu` mich wenn du dich wieder meldest. :-)

Bleib’ bei dir und gib gut acht auf dich!
Umarmung von Ricarda

von Mamita2011 am 30.04.2015 um 21:01 Uhr
Liebe Amelie, ich möchte Dir Mut machen, zu deinem Baby zu stehen!!! Vielleicht brauchst du noch eine Beratung in Ruhe (ohne Ablenkung vom ex)
von Aradiaa am 01.05.2015 um 20:41 Uhr
Hallo, darf ich dir eine Onlineberatung empfehlen? Such bei Google mal nach pro femina. Die sind wirklich top. Gerade weil du auch von finanziellen Problemen gesprochen hast können die ggf. Auch helfen, da die einen fond für entsprechende Spezialfälle haben. Ich war mal bei nem Vortrag von denen und einen wirklich positiven Eindruck. Durch die Onlineberatung kriegst du eben au h schnell Kontakt und feedback, vielleicht kannst du dir ja dort nochmal spezialisierte Hilfe holen?
von ricarda86 am 06.05.2015 um 13:25 Uhr
Hallo Amelie,

wie fühlst du dich heute? Hat sich vielleicht inzwischen was Neues ergeben? Ich hoffe ja immer noch sehr, dass dein Freund schön langsam realisieren kann was geschehen ist, ...und vielleicht doch nochmal bedächtiger mit dir redet, wie’s mit eurem kleinen Überraschungs-Bauchzwerg jetzt weiter gehen kann. Behalten kannst du dein Baby auf jeden Fall, da gibt’s doch die unterschiedlichsten Lösungen B-). Ich hab’ die genannte Seite von „Profemina“ schon öfter gelesen und finde es echt einen super Tipp! Hab’ da mal etwas durchgestöbert und gesehen, dass es da auch eine kostenlose Hotline mit individueller Beratung gibt - so von Frau zu Frau - das klingt echt klasse! Also für dich, so ganz konkrete Infos kannst du dir da doch holen, zu verlieren gibt es ja nichts. Im Gegenteil :-)

Ganz viel "Gutes" wünsch` ich dir und liebe Grüße,
Ricarda

von ricarda86 am 15.05.2015 um 12:12 Uhr
Hey liebe Amelie, ich denk’ oft an dich und schick’ dir jetzt einfach mal einen ganz lieben Wochenendgruß! :-)

Herzlichst, Ricarda

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch