HomepageForenMamiSchwangerschaftIst es gefährlich für mein Baby wenn ich zu wenig trinke?

Ist es gefährlich für mein Baby wenn ich zu wenig trinke?

MamaCorinnaam 22.03.2011 um 10:33 Uhr

Hi Mamis,

ich schaffe es einfach nicht genug zu trinken, max 1,2 Liter am Tag! Jetzt frage ich mich wie gefährlich das für mein Baby sein kann? Bin in der 25.SSW, weiß jemand wie es mit dem Fruchtwasseraustausch aussieht? Wieviel sollte ich täglich eigentlich trinken?

Hilfe bitte..

Nutzer­antworten



  • von Jessy26 am 22.03.2011 um 13:12 Uhr

    Also ich denke auch das es auf dauer wohl schon schlecht für euch beide ist! ich kriege schnell kopfweh wenn ich zu wenig trinke. ich würde mir an deiner stelle auch immer was mitnehmen und zu den mahlzeiten schon ein glas hinstellen!

  • von forever18 am 22.03.2011 um 13:03 Uhr

    mir gehts genauso. bin ein ganz schlechter trinker und dadurch vor paar wochen einfach umgekippt. seitdem hab ich immer was in der tasche wenn ich unterwegs bin und zu hause stell ich mir ein volles glas vor die nase. manchmal ist es nämlich nur reine faulheit bei mir. und aus der flasche trink ich zu wenig. wenns gar nicht geht, dann stell dir doch einfach den wecker und trink jede stunde ein glas voll.;)

  • von darnosbawen am 22.03.2011 um 11:56 Uhr

    versuch mal immer eine Flasche Wasser oder was du halt so gerne trinkst bei dir zu haben bzw so das du sie immer siehst…dnn trinkst du immer wieder automatisch davon.
    Hatte das Problem nämlich auch und so hat es geklappt.
    Zum ende der Schwangerschaft hin hatte ich sowieso ständig durst.
    =)

  • von Feysanya am 22.03.2011 um 11:46 Uhr

    Wenn es dir sehr schwer fällt mehr zu trinken kannst du auch Lebensmittel mit hohem Wasseranteil zu dir nehmen: Obst, Rohkost oder Suppe. Wenn es dir leichter fällt schadet z.B. auch ein Glas Cola am Tag nichts.

  • von GeteiltesHerz am 22.03.2011 um 11:26 Uhr

    Hallo,
    also es ist so, du brauchst die Flüssigkeit für ein ausreichendes Blutvolumen in deinem Körper. Wenn du zu wenig trinkst, wird sein Blut zu dick. Das führt nicht nur zu Kopfschmerzen, sondern erhöht die Trombosegefahr. Und das ist schlecht für euch beide. Es ist auch so, das du die Flüssigkeit für die Plazenta und das Fruchtwasser brauchst. Dein Baby bekommt es, keine Frage, aber dir fehlt es dann zusaätzlich.
    Ich weiß wie schwer es ist zu tinken. Empfohlen werden 3 liter in 24h.
    Du solltest auf jedenfall versuchen mindestens auf 2 liter zu kommen. Das sind nur 0,8 Liter zusätzlich. Das schaffst du schon.
    GLG

Ähnliche Diskussionen

Lippen Herpes gefährlich in der SS? Antwort

marley29 am 02.10.2012 um 19:44 Uhr
Leider habe ich immer mal wieder mit Lippen Herpes zu kämpfen. Es ist jetzt auch schon das zweite mal in meiner SS (bin im 4.Monat). Meine Bekannte hat mich nun heute verrückt gemacht und meinte das Herpes generell...

Nierenstau beim Ungeborenen - Wie gefährlich ist das? Antwort

Steffi_Barn21 am 03.01.2013 um 21:23 Uhr
Hallo liebe Mamis! Bin in der 24. SS und gestern wurde festgestellt, dass es einen Nierenstau beim Ungeborenen gibt. Die Ärztin meinte, dass ich diese Woche noch zur Feindiagnostik müsse, dann würde geklärt werden,...