HomepageForenMamiSchwangerschaftKaffee und SChwangerschaft?

Kaffee und SChwangerschaft?

Bibi3103am 28.06.2012 um 10:51 Uhr

Hallo Mamis,
meine Freundin hat letzte Woche ihr Baby bekommen. Während ihrer Schwangerschaft hat sie auf Kaffee verzichtet, weil sie der Meinung war, dass es ihrem Baby swchadet. ICh weiß auch, dass zu viel Kaffee nicht gut ist für das Baby,aber dass man dann gar keinen Kaffee mehr trinkt,kann ich nicht verstehen. Wie viel Kaffee habt ihr getrunken? HAt es irgendweolche Folgen für eurer Baby gehabt?

Nutzer­antworten



  • von MamaSandstrand am 28.06.2012 um 23:11 Uhr

    Ich habe nach Absprache mit meinem Arzt meinen Kaffekonsum extrem eingeschränkt.
    Bin ein echter Koffein-Junkie und hab ca. 1,5 Liter am Tag getrunken. Hab dann auf 1-2 Tassen am Tag reduziert, was mir anfangs wirklich schwer viel, da ich Kopfschmerzen bekam. Aber für meine Maus hab ich gerne verzichtet.
    Die 1-2 Tassen haben ihr nicht geschadet. Sie ist ein gesundes glückliches Baby.
    Ich denke, wenn man es nicht übertreibt, ist das vollkommen okay und wahrscheinlich geünder als krampfhaft auf alles zu verzichten und sich damit Streß zu machen.
    Liebe Grüße
    Sandy & Alexa 4,5 Monate

  • von Tauchmaus am 28.06.2012 um 22:41 Uhr

    Also ich hab anfangs auch auf meinen morgendlichen kaffee verzichtet weil ich so einen schmarrn gelesen habe, hab dann immer brav kaba getrunken…hatte ziemliche probleme mit kreislauf u wie ich vor 4-5 wo zu ersten mal bei meiner Hebamme war sagte sie…das ich jeder zeit in der früh meine tasse trinken kann …u das es mit grund sein kann das ich kreislaufprobleme habe weil ich ihn weggelassen habe…

  • von Lilly_01042012 am 28.06.2012 um 17:12 Uhr

    Ich habe sogar Red Bull in der SS getrunken und unser Zwerg ist wohl auf. Mein FA meinte das man bis zu 3 Tassen Kaffee am Tag trinken darf und das man eher bei schwarzem Tee aufpassen soll. Meiner Meinung nach kann man echt alles überdramatisieren.

  • von bettinski am 28.06.2012 um 17:02 Uhr

    Hallo!
    Also meine FÄ hat mir gesagt wenn ich vorher Kaffe getrunken habe und der Körper sich Koffein gewöhnt ist,ist es kein Problem in der SS auch Koffein zu konsumieren,aber halt reduzieren und in Maßen.
    Ich trinke aber ganz selten mehr Kaffee,weils mir aber einfach nicht mehr schmeckt.
    Glg betti

  • von Feuermelder am 28.06.2012 um 13:12 Uhr

    Ich trinke gar kein Kaffee sondern höchstens Cappuccino.Habe in der Schwangerschaft aber Cola getrunken,aber das hat gar keine Auswirkungen auf mein Krümmel gehabt 🙂

    Auch nach der Geburt sind Kaffee und Co kein Problem,aber wenn man Nachts schlafen möchte sollte man diese Getränke Morgens/Vormittags zu sich nehmen 😛

  • von stefanie78 am 28.06.2012 um 13:09 Uhr

    1-2 Tasse am Tag sind ok hat meine FA damals gesagt oder Cola usw.
    Da ich aber nur entcoffeinierten Kaffe trinke war es bei mir eh egal 😀

  • von pegchen am 28.06.2012 um 12:53 Uhr

    habs so in der 1. ss gemacht und auch jetzt wieder so. 2 kleine tassen pro tag, aber mehr nicht. ansonsten koffeinfreien. meine kleine ist wohlauf.

  • von Klettermama am 28.06.2012 um 12:32 Uhr

    Also Morgens haben ich meinen Kaffee getrunken, wenn ich ansonsten noch mal Lust hatte, dann hab ich entkoffenierten getrunken. Es gibt ja mittlerweile auch überall entkoffenierte Latte, schmeckt genauso gut.

    Auch wenn ich Nachmittags auf der Arbeit mal sehr in den Seilen hing hab ich mir noch mal einen normales Kaffee gegönnt, oder eine normale Latte. Meinem Baby/ Kind hat es nicht geschadet. Sie heute 13,5 Monate und quitschvergnügt 🙂

  • von Kraeppelchen am 28.06.2012 um 12:32 Uhr

    da ich kein großer Kaffeetrinker bin hatte ich kein Problem damit mal aller zwei wochen einen zu trinken und da ich eh immer MIlchkaffee drauß mache ist das kein Problem ansonsten capu kakao und tee kommt aber auch auf die tagesform drauf an. Wenn man natürlich ein Kaffeejunki ist würde ich keinen mehr trinken wollen also bin froh das mein Freund kein kind bekommen kann, der würde sterben ohne seinen kaffee 😉

    lg marion&Lotte 32+6

  • von Meine_Herrin am 28.06.2012 um 12:25 Uhr

    Ich bin ein Kaffeejunkie und deswegen habe ich komplett auf Kaffee in der SS verzichtet.

  • von heglam am 28.06.2012 um 11:49 Uhr

    Kaffee habe ich in der SS sehr selten getrunken und dann meist Cappuccino oder Latte Macchiato mit viel Milch. Meinem Kleinen gehts gut. Aber jetzt in der Stillzeit verzichte ich ganz auf Kaffee, trinke nur Malzkaffee. Denn ich will nicht, dass er dann aufgeregt ist und nicht schlafen kann. Aber wenn deine Freundin keinen trinken mag, ist doch okay!

  • von ChristineAC am 28.06.2012 um 11:46 Uhr

    habe Kaffee und Expresso in mengen gesüffelt auch habe ich alles was man meiden sollte in der schwangerschaft gegessen mein schnuffel ist wohl auf top fit und gedeiht prima.

  • von eva19 am 28.06.2012 um 11:35 Uhr

    also ich hab in meiner SS alles gegessen und getrunken was ich wollte, also auch kaffee. meine tochter ist kerngesund.
    LG eva & mausi 3 monate

  • von Sandra_happy am 28.06.2012 um 11:27 Uhr

    Huhu!! Also am Anfang meiner Schwangerschaft hab ich keinen getrunken, der hat mir einfach nicht geschmeckt… Dann hatte ich irgendwann wieder lust drauf… Und hab ausgerechnet vor dem US ne tasse getrunken und hab gesehen wie schnell das Herz meines kleinen gerast ist… Hat mich schon sehr erschrocken… Seitdem trinke ich Koffeinfreien Kaffee… Und der schmeckt seeehr gut… Er schadet dem Kind nicht, und schmeckt wie richtiger Kaffee.. Also kann ich nur weiter empfehlen…

    Liebe Grüsse Sandra + kleiner Prinz 36+0

  • von Aqua_Lady21 am 28.06.2012 um 11:24 Uhr

    so wie carlagirl@ gesund Ernähren , ich habe in der ss auch kaffee getrunken anfangs ss weil mein Blutzucker unten Im Keller war. So endeckte ich meine Leidenschaft zu kalten Kaffee. Die von Emmi.. Früher war es Zigaretten und in der SS Kalten Kaffee. Ïch denke wenn es in Massen getrunken wird, ist es Okay. So lange es nicht 5 Liter am Tag sind.
    Ach ja meine Kleine ist gesund auf die Welt gekommen und wird nächste Woche am Sonntag 1 Jahr und hatt bis jetzt kein einziges Mal Fieber oder sonst was gehabt. Habe zuerst mit warmen normalen Kaffee angefangen 1 -3 Tassen in der Woche . dann so Mitte SS hab Ich den Kalten Kaffee für mich endeckt dort hab Ich 1 manchmal auch 2 am tga nicht jeden Tag getrunken. Ich hab geschaut das Ich es nicht übertreibe. Aber was ich ganz ausgelassen hab auch die gesammte ss und gesamte Stillzeit waren Engery Drinks. Aber so Kaffee eine Tasse am Tag das ist Okay.

  • von sneki82 am 28.06.2012 um 11:03 Uhr

    Hallo, während ich gearbeitet habe, habe ich ca. eine halbe Tasse am Tag getrunken. Jetzt wo ich zu Hause bin, trinke ich 2 Tassen pro Woche oder so, war noch nie so die Kaffeetrinkerin. Aber ich denke wenn man sich sonst ausgewogen ernährt, kann man sich auch mal einen Kaffee gönnen 🙂

    LG Sneki + Püppi 35+0

  • von carlagirl am 28.06.2012 um 10:54 Uhr

    ich habe in all meinen ss meinen morgentlichen kaffee getrunken und sie sind alle wohl auf, man muss ja nicht übertreiben…gesund ernähren und zwischendurch mal auf das was man lust hat…das muss jeder selbst entscheiden

Ähnliche Diskussionen

Partner ignoriert Schwangerschaft Antwort

Cayamiri am 24.03.2013 um 17:24 Uhr
Hallo! Ich bin in der 33.ssw und bin etwas ratlos, eigentlich schon fast verzweifelt, weil ich nicht mehr weiter weiß. Ich bin mit meinem Partner schon seit einigen Jahren zusammen, die Schwangerschaft war zwar...

Alkoholfreies Bier in der Schwangerschaft Antwort

Sonnentanz28 am 14.04.2015 um 11:26 Uhr
Hallo zusammen! Ich bin in der 38. Woche (also schon seeeeehr laaaange schwanger) und habe während der ganzen Zeit immer wenn ich eigentlich Lust auf ein Bier gehabt hätte dann halt mal alkoholfreies Bier getrunken....