HomepageForenMamiSchwangerschaftKopfschmerzen Migräne

Kopfschmerzen Migräne

Yildiz_Ayam 19.09.2011 um 14:53 Uhr

Ich hab dauernd kopfschmerzen und schultermuskelschmerzen. Leider darf man ja waehrend der ss keine tabletten nehmen. Was kann man denn da sonst tun? Hab gehört dass Magnesiumtabletten helfen,aber darf man die auch nehmen?
Danke

16 w ss

Nutzer­antworten



  • von Yildiz_Ay am 26.10.2011 um 09:22 Uhr

    danke april mami,das werde ich mir kaufen. Zu den Schulterschmerzen muss ich sagen,dass ich so kleine knoten in der schulter habe. Kann es sein dass das die Ursache ist?

  • von Yildiz_Ay am 26.10.2011 um 09:22 Uhr

    danke april mami,das werde ich mir kaufen. Zu den Schulterschmerzen muss ich sagen,dass ich so kleine knoten in der schulter habe. Kann es sein dass das die Ursache ist?

  • von AprilMami2012 am 25.10.2011 um 22:39 Uhr

    ich hatte schon vor der SS Migräne und spezielle Tabletten dagegen eingenommen welche ich jetzt natürlich nciht mehr nehmen darf.
    Meine Schwester hat mich auf Tigerbalm gebracht, und ich muss sagen e hilft 🙂 sobald du merkst das kopfschmerzen kommen ein wenig Tigerbalm mit einem ohrenstäbchen auf die stirn und in den nacken verteilen und einziehen lassen 🙂 Tigerbalm (rot) findest du im DM, günstiger habe ich es im Kaufland gefunden in den Apotheken ist es natürlich noch teurer.Und vergiss nicht viel viel zu trinken das beugt Kopfschmerzen zusätzlich vor 🙂 wünsche dir alles gute

  • von Yildiz_Ay am 20.09.2011 um 16:51 Uhr

    Leider habe ich noch immer diese fiesen schmerzen. Es wird tag zu tag schlimmer. Am Freitag geh ich mal zum arzt.ich hoffe er wird mir weiter helfen. Mein Kopf fühlt sich so schwer an dass ich nicht aus dem bett komme 🙁

    Danke euch allen <3

  • von yvonne2507 am 20.09.2011 um 09:22 Uhr

    Ich hab auch hin und wieder mit Migräne zu kämpfen und durch die Schwangerschaft ist es sogar schlimmer geworden. Am Anfang hatte ich alle 3 Wochen einen Migräne-Anfall und dann bin ich zum Arzt, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Ich darf bei Bedarf Ibuprofen akut 400 nehmen und wenn das mir nicht geholfen hätte hat mir die Ärztin noch gesagt, man könnte es mit Voltaren Zäpfen probieren. Also am Besten ist du gehst zu deinem FA und lässt dich beraten. Man muss nicht immer alles aushalten und ich denke, wenn es der Mama schnell wieder gut geht, gehts auch dem Baby gut. Aber nimm nichts auf eigene Faust, immer schön den Fachrat einholen 😉 gute Besserung

  • von meli9709 am 20.09.2011 um 08:57 Uhr

    sprech deinen frauenarzt mal drauf an. ich hatte in der ss auch ganz doll migräne (hatte ich ja vorher auch) und da hilft eigentlich nix, außer harte drogen ;-)) ^^ vielleicht kann er dich zu nem facharzt überweisen zwecks massage oder vielleicht kann man in der ss auch akupunktur machen (die hatte mir als einziges mittel geholfen die migräne in den griff zu bekommen!).

    mein frauenarzt hatte mir damals imigran verschrieben, das kann man auch in der ss nehmen. aber natürlich nur eine, und auch nur dann, wenns wirklich nich anders geht.

    ich wünsch dir alles gute. migräne is mit das fieseste an schmerzen, was es gibt!

  • von Babychen12 am 19.09.2011 um 20:37 Uhr

    Hallo ich bin wegen meiner migräne beim arzt gewesen und der meinte….man könnte tabletten nehmen (ich vergess nur leider den namen immer….) das Mittel ist auch in Fiebermed. für Kinder und babys enthalten… er meinte das schadet nicht da gibt es genug studien….oder so bald man merkt das es anfängt wirklich hinlegen und schlafen….

    aber am besten gehst du zu einem Neurologen hat mir mein Fa auch empfohlen……..

  • von Kathrin85 am 19.09.2011 um 20:32 Uhr

    Mir hat das Minzöl immer gut geholfen. Gibt es im Drogeriemarkt.
    Damit hab ich die Schläfen und den Nacken eingerieben.
    lg

  • von Yildiz_Ay am 19.09.2011 um 16:29 Uhr

    İch habs jetzt mal mit einem Glas Wasser mit vieel zitronensaft probiert und viel waerme das hat mir ein wenig geholfen aber auch nur ganz wenig. 🙁

    Danke an euch alle

  • von KruemelsMami am 19.09.2011 um 16:14 Uhr

    Hei.
    Ich habe während der Schwangerschaft unter starken Migräneattacken gelitten und mein Rat an dich ist einfach wenn du merkst dass du Kopfweh bekommst, dann hintereinander 3 Gläser Wasser trinken. Und das ruhig alle 20 min. Den Tip hab ich in der Klinik bekommen. Manchmal hilfts auch ansonsten geb ich dir den Rat den ich von meiner (zweifelhaften) FA bekommen habe: Aushalten!

    GlG

  • von Mybaby2102 am 19.09.2011 um 16:14 Uhr

    Also bei Migräne hilft nicht wirklich was, zumindest bei mir. Aber ich denke mal das bei dir hört sich nach verspannungskopfschmerz an. ich würde es wie NickiundDirk schon sagte mal mit Wärme versuchen am Nacken, das sich die verspannungen lösen…

  • von NickiundDirk am 19.09.2011 um 15:45 Uhr

    Hi, also ich hab Magnesium von meinem Arzt verschrieben bekommen. Kommt halt auf die Dosierung an. Wenn der Kopfschmerz ganz dolle ist nehme ich schon mal eine Paracetamol. Ansonsten hilft mir Wärme ganz gut (bei Schulterschmerzen). lg Nicole + Zwerg 25+1

Ähnliche Diskussionen

Extreme Kopfschmerzen in SS Antwort

feliz8805 am 27.09.2012 um 10:56 Uhr
hey habe ständig extreme kopfschmerzen. ich weiß, dass ich paracetamol nehmen dürfte, aber durch die schwangerschaft möchte ich das eigentlich nicht. aber es ist kaum zum aushalten...hat jemand vielleicht ne andere...

Kopfschmerzen und Übelkeit seit 3 Tage Antwort

Mutti2005 am 22.02.2013 um 21:39 Uhr
Hallo ihr lieben Ich habe eine Frage und zwar ich hab seit 3 Tagen Kopfschmerzen und Übelkeit und egal was ich mache es geht nicht weg. Und dazu bin ich in der 37 woche schwanger und weiß nicht genau ob das was mit...