HomepageForenMamiSchwangerschaftListeriose in der SS

Listeriose in der SS

mamibauch85am 30.08.2011 um 09:10 Uhr

huhu Mamis,
mal eine Frage. Wie häufig tritt Listeriose in der SS auf und wird das blut jedes mal daraufhin untersucht?
Ich halte mich an die regeln kein rohes fleisch, rohmilch oder rohmilchkäse und auch keine rohen eier zu essen. Aber ich esse natürlich gerne Remolade und auch gerne gekochten schinken. Gibt es eine möglichkeit das ich mich damit infizieren kann? wie und wann wird es getestet?

Nutzer­antworten



  • von lilith1983 am 01.09.2011 um 10:20 Uhr

    Mach dich nicht verrückt, Listerien können überall sein, die gefährlichen jedoch nicht – es muss ja dem Gesundheitsamt gemeldet werden, wenn so etwas wie bei Aldi und Lidl auftritt mit der Salami oder dem Schinken – vor ein paar Jahren hatten sie bei Lidl auch Listerien im Harzer und es sind sogar ein paar Menschen daran gestorben – im Endeffekt steckt man da nicht drin, iss einfach keinen Rohmilchkäse, keine offenen Feinkostsalate oder andere Dinge von der offenen Theke – natürlich keinen Rohschinken oder Salami – ich habe auch immer Kochschinken und Geflügelwurst gegessen in der SS – das gilt normalerweise als unbedenklich – wie die Listerien in de Kochschinken gekommen sind hab ich mich auch gefragt, das ist eigentlich ein ungewöhnliches Produkt dafür – wenn du sicher gehen möchtest, dann halt dich an Marmelade, Nutella, Käse aus pasteurisierter Kuhmilch, Honig, etc ^^ Fleisch immer sehr sehr gut durchbraten, Gemüse lieber nicht als Rohkost, sondern gekocht, Salat sehr gut waschen, etc 🙂 Nach der Verarbeitung von rohem Fleisch immer gut die Hände waschen! Glg Lilith und Muckelpuck

  • von mamibauch85 am 30.08.2011 um 10:26 Uhr

    ja aber ich esse ja auch gekochten schinken 🙁

  • von lilith1983 am 30.08.2011 um 10:06 Uhr

    Hallo, auf Listeriose wird gar nicht getestet, das ist wie mit der Toxoplasmose – wenn du einen Test möchtest, dann musst du den selbst zahlen – ich habe das damals in der SS auch machen lassen, weil ich aus versehen Rohmilchkäse gegessen hatte wo ich es nicht wusste – leider sind die Tests nicht besonders aussagekräftig, da jeder Mensch Listerien aufgenommen hat in seinem Leben und der Test kann nur sagen, es sind normal viele oder der Wert ist erhöht – Listerien können überall in der Natur vorkommen, sogar im Garten – im Endeffekt sind es selten die gefährlichen wie jetzt im Lidl- und Aldi Prudukten (Salami und Kochschinken) mach dich nicht zu verrückt, das habe ich damals auch gemacht und meine Hebamme sagte mir, alles was erhitzt wurde und Konserviert habe normalerweise keine Listerien – ich habe mich dann streng daran gehalten und habe auch keine Reste aufgewärt, etc oder länger als einen Tag offen im Kühlschrank gehabt – keiner den ich kenne hatte Listerien in der SS ^^ 🙂 Liebe Grüße