HomepageForenMamiSchwangerschaftLungenembolie nach der Geburt! Hatte es vieleicht jemand?

Lungenembolie nach der Geburt! Hatte es vieleicht jemand?

Megymausam 07.01.2012 um 22:11 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Hat vieleicht jemand von Euch eine Lungenembolie nach der Geburt bekommen? und trotzdem sich für ein Weiteres Kind entschieden?

Nutzer­antworten



  • von EdiJuliMilly am 14.08.2012 um 03:38 Uhr

    Ja ich, ich hatte beinernem zweiten eine und musste drei Wochen im KH bleiben:(… Aber nun bin ich wieder schwanger, wie meine Vorgängerin gesagt hat hab` ich auch während der SS blutverdünnende spritzen nehmen müssen und ständig auch Blutabnahme wurde bei mir auch gemacht.
    Hattest du das auch und hast dich dann für ein weiteres Kind entschieden?? Falls ja würd mich interessieren wie`s dir während und nach der Geburt ergangen ist.
    Würd mich freu`n wenn du mir zurückschreibst, hab nämlich riesige Angst davor und heut in ner Woche ist mein ET schon … :/

  • von Megymaus am 08.01.2012 um 22:17 Uhr

    Ok schön zu hören 🙂 Danke daniisun!

  • von daniisun am 08.01.2012 um 08:56 Uhr

    Eine Freundin von mir hatte im Wochenbett nach ihrem zweiten Kind eine Lungenembolie… Anfang Dezember hat sie ihr drittes Kind gesund auf die Welt gebracht und ihr geht es gut… Sie musste während der SS und im Wochenbett gerinnungshemmende Spritzen nehmen und regelmäßig zur Kontrolle der Blutwerte. aber ansonsten war´s ne normale SS

Ähnliche Diskussionen

müde -geburt? Antwort

mamacaro94 am 31.10.2012 um 22:22 Uhr
hallo ihr lieben.. kann es sein das man vllt einige tage vor der geburt extrm müde ist.. ? seit tagen könnte ich nur noch schlafen 🙂

Geburt ohne Geburtsvorbereitungskurs? Antwort

Morgenrot_HB am 18.08.2011 um 13:01 Uhr
Hallo ihr Lieben, eben bekam ich einen Anruf. Mein Geburtsvorbereitungskurs ( Intensiv-Wochenendkurs mit Partner ) fällt ins Wasser. Die ausführende Hebamme ist ernsthaft krank, und wird wohl für 2-3 Monate...