HomepageForenMamiSchwangerschaftMerkt das Baby, wenn ich traurig bin?

Merkt das Baby, wenn ich traurig bin?

Greeniebabieam 21.07.2011 um 14:43 Uhr

Hallo,
mir geht es gerade nicht besonders gut. Ich habe Stress mit meinem Vater, nichts läuft wirklich rund und ich fühl mich einfach ausgelaugt. Ich weiß auch nicht was los ist, normalerweise bin ich auch nicht so weinerlich, aber im Moment ist es vor allem abends und wenn ich allein bin ganz schlimm, ich bin ständig überfordert und muss weinen. Nja, genug von mir, ich wollte nur mal fragen ob mein Baby irgendwie davon beeinflusst wird wenn ich so traurig bin? Vielleicht weil sich meine Hormone verändern oder so? Das fänd ich ganz schlimm.. es soll ihm doch gut gehen!

Nutzer­antworten



  • von Rina09 am 22.07.2011 um 17:04 Uhr

    selbst wenn sie da sind merken sie das.aber woran das liegt kann ich nicht sgen.selbst wenn die mutter lügt und nur was vormacht die kleinen merken es trz.mein sohn wird nächste woche 5 monate und mir kann es noch so dreckig gehen und selbst wenn ich da lache.mein sohn erkt das sofort,ich merke das auch an ihm er wirkt ziemlich traurig,er mag dann nichtmals lachen.er will einfach nur kuscheln.aber das ist ok,ab und an muss das auch mal raus 😉

  • von Mar_Isa am 21.07.2011 um 18:03 Uhr

    also erstens- denk dir nichts dabei wenn du mal schlechte tage hast das liegt an den hormonen und ist völlig normal und zweitens bekommt das baby sehr wohl deine stimmung mit aber solange du nicht durchgehen depri bist denk ich ist das völlig nätürlich- auch fürs kind- kann ja nicht jeder immer happy sein

  • von GeteiltesHerz am 21.07.2011 um 17:56 Uhr

    Ja, Kinder bekommen die Stimmungen der Mutter im Mutterleib mit. Ob das an den Hormonen liegt weiß ich nicht.
    Ich finde das aber nicht schlimm, wenn du mom auch traurig bist. Man kann ja nicht immer gut drauf sein. Und du bist ja nicht wegen deinem Bauchzwerg traurig. Das bekommen Kinder nämlich auch mit, wenn sie vll nicht gewollt sind, oder schlimmer noch nicht geliebt werden.
    Ich denke das ist bei dir nicht der Fall. Versuch dich doch Abends intensiever mit dem Zwerg zu beschäftigen. Lese ihm eine Geschichte vor, oder spiel ihm Musik vor. Das hilft dir und auch deinem Bauchzwerg.
    Mach dich deshalb nicht auch noch verrückt.
    LG

  • von nisalena am 21.07.2011 um 17:26 Uhr

    ich glaub, das kind bekommt alle stimmungen mit

Ähnliche Diskussionen

ich bin schwanger mit 23 & traurig 🙁 Antwort

amelie92 am 20.04.2015 um 13:40 Uhr
hey- ich habe mich hier registriert, um hilfe und erfahrung zu bekommen... ich bin vor 6 tagen 23 geworden und studentin...mit meinem freund bin ich erst 4 monate zusammen und seit gestern weiß ich, dass ich von ihm...

War wohl doch keine Einnistungsblutung :-(Bin traurig 🙁 Antwort

Leonie86 am 06.05.2012 um 20:48 Uhr
Nach meiner angeblichen "Einnistungsblutung" bei ES +6 habe ich bei ZT 28 bis heute Schmierblutungen... toll. Ich wusste, ich soll mir nur wegen der Einnistungsblutung keine Hoffnung machen... irgendwie hab ich´s doch...