HomepageForenMamiSchwangerschaftMusik für den Bauch?

Musik für den Bauch?

schmusebackeam 11.06.2011 um 18:48 Uhr

Habt ihr euren Bauchzwergen in der Schwangerschaft Musik vorgespielt?
Ich habe das jetz schon öfter gelesen und auch in einem Kurs von anderen Müttern gehört. Sie setzen dem Bauch dann Kopfhörer auf und lassen klassische oder ruhige Musik spielen.
Habt ihr das auch gemacht? Sind eure Zwerge davon ruhiger geworden oder sogar musikalischer?
Mein Bauchbewohner ist momentan sehr aktiv und ich suche nach Möglichkeiten ihn eine wenig zu besänftigen 🙂

Schönes Wochenende

Nutzer­antworten



  • von Doreen1986 am 13.06.2011 um 18:56 Uhr

    Ich habe eine Spieluhr, die das Lied vom Sandmännchen abspielt! die leg ich jeden Abend auf mein Bauch! mein kleiner reagiert da ganz unterschiedlich drauf, manchmal ist er danach ganz ruhig, manchmal ist er danach aber auch ganz munter!

  • von Glitzerstern89 am 12.06.2011 um 11:47 Uhr

    ich habe meiner kleinen das lied von drei haselnüsse für aschenbrödel vorgespielt sie liebt es heute noch .. und man kann sie damit super beruhigen 🙂

  • von ilovesydney am 12.06.2011 um 08:00 Uhr

    Ich hab auch beiden Kindern in der Schwangerschaft Musik vorgespielt.
    Ich hatte das Gefühl wenn das Baby mir fast zu aktiv wurde und ich dann Musik an den Bauch gelegt hab,er ganz schnell ruhiger wunde.

  • von Froscherl am 11.06.2011 um 23:58 Uhr

    Also der Meinung bin ich auch, was dir gefällt, gefällt auch deinem “Bauchzwerg”:-)
    Ich hab sehr viel Musik gehört da ich sehr Musikalisch bin! Meine kleine ist jetzt fast 16mon und sie liebt musik, sie sagt dazu immer nana, sie “singt” und “tanz” dazu aber ich würde jetzt nicht behaupten das es davon kommt weil ich in der Schwangerschaft viel gehört habe aber ich hab einen anderen Tipp für dich und zwar:
    Falls du dir für das kleine schon ein Spieluhr gekauft hast, leg dir die auch den Bauch, dass hab ich auch getan wenn ´die kleine sehr Aktiv war, dass hat geholfen und sie wird sich auch nach der Entbindung wenn du ihr die Melodie vorspielst erinnern und sich beruhigen… Wir haben das Lieb: Somewhere over the rainbow. wunderschön…

  • von GeteiltesHerz am 11.06.2011 um 22:49 Uhr

    Ich bin der Meinung, was dir gefällt, gefällt auch deinem Bauchzwerg!!!

  • von ladyInes am 11.06.2011 um 22:43 Uhr

    ich hab musik vom traumsternorchester vorgespielt, ich glaub das gefällt ihm! schau google mal danach, das ist echt klasse!! das ist musik von zum beispiel phil collins oder den rolling stones oder abba, aber als spieluhrmusik gemacht! ichhab schon zwei cd`s gekauft und find die selbst sehr schön! 🙂

  • von himbeersaft am 11.06.2011 um 22:26 Uhr

    Ich hab das auch gemacht!
    Jedoch mit Klassischer Musik- eine andere hätte ja nicht die selbe Wirkung! Man sagt ja das nicht nur zur Beruhigung beiträgt sondern auch das Mathematische Denken verbessert. (Ich weiss wers glaubt) Ich habs jedenfalls durchgezogen jeden Tag Mozart, Bach und Co. Aber ohne Kopfhörer- einfach nur nebenbei beim Putzen gehört. Hoffentlich haben wir uns damit die Mathe Nachhilfe erspart 😉

  • von easydog1 am 11.06.2011 um 21:24 Uhr

    Hey!
    Ich habe schon eine Spieluhr die er auch dann mit ins Bett bekommen soll. Die lege ich mir jeden abend auf den Bauch.

  • von GeteiltesHerz am 11.06.2011 um 20:16 Uhr

    Mensch, deiner hat ja fast den gleichen Musikgeschmack wie mein kleiner Rocker 🙂
    Ich habe es auch so gemacht. Wobei ich sagen muss, dass meine Kinder diese Musik auch im Inkubator gehört haben, und man hat deutlich an den Herztönen gesehen und auch am Puls, dass sie ganz ganz ruhig wurden. auch die Atmung wurde stabieler, viel weniger Alarmgepiepe.
    Heute steht Jonas mit Papa im Wohnzimmer und schüttelt den Pamerspo und den Kopf, wenn er Metallica hört. Wobei sich immer beide um die Anlage streiten, weil Papa lieber Rammstein hört, und Jonas lieber Metallica 😉
    Meine Zwerge hat am meisten meine Stimme beruhigt. Also wenn sie sehr aktiv waren, habe ich mit ihnen gesprochen und ihnen Bücher vorgelesen. Und wenn alle Stricke gerissen sind, bin ich warm Duschen gegangen. Meistens musste ich es abends machen, weil die Kleinen sehr sehr Nachtaktiv waren. Und wenn ich die halbe Stunde nach dem Ducschen nicht gleich genutzt habe, und eingeschlafen bin, habe ich manchmal gar keinen Schlaf bekommen.
    LG