HomepageForenMamiSchwangerschaftMuskelschmerzen bzw. “müde” Muskeln nach wenig Anstrengung?

Muskelschmerzen bzw. “müde” Muskeln nach wenig Anstrengung?

Morgenrot_HBam 06.07.2011 um 17:07 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ein kleines bisschen hatte ich das wohl schon immer, aber in letzter Zeit macht es mich echt fertig:
Nach kürzester Zeit Belastung fangen meine Muskeln an zu schmerzen. Beispiel: Wäsche aufhängen. Nach zwei Minuten fühlt es sich an, als hätte ich eine Stunde mit Hanteln trainiert.
Auch bei sonstiger körperlicher Anstrengung fühlen sich die Muskel extrem schnell ( also wirklich unnormal schnell ) total “müde” an, als hätte ich wer-weiß-wieviel Sport gemacht. Meistens zieht es dann auch richtig, sehr unangenehm.

Wirklich sportlich war ich nur als Kind ( bis etwa neun oder zehn Jahre ). Danach fingen dann irgendwann diese Schmerzen bei Anstrengung an, und ich wurde ein richtiger Sportmuffel.
Es macht mich irgendwie traurig, dass ich mich körperlich nicht richtig auspowern kann, ohne wirklich Schmerzen zu haben.

Was meint ihr, was könnte das sein? Ich dachte immer, ich wäre einfach nur so unsportlich und habe mich dafür geschämt. Deswegen habe ich nie mit einem Arzt darüber gesprochen. Aber inzwischen wird es immer schlimmer, und normal kann das echt nicht mehr sein..

Falls eine von euch eine Idee hat, wäre das super. Ich glaub nämlich, ich trau mich nicht zum Arzt. Habe Angst, dass der mich wieder auf mein leichtes Übergewicht anspricht, was mir äußerst peinlich wäre.
( Durch das derzeitige leichte Übergewicht kann es übrigens nicht kommen – ich war zwischenzeitlich sehr schlank, und hab trotzdem Schmerzen bei Anstrengung gehabt ).

Viele liebe Grüße & danke an jede, die sich durch meinen viel zu lang geratenen Text gekämpft hat,

Nicki (& Knopfinchen 23+1)

Nutzer­antworten



  • von CryingChildren am 07.07.2011 um 11:12 Uhr

    nicht unbedingt, habe auch magnesium genommen und bin kaum noch die treppen hochgekommen, es hat sich angefühlt als wollte ich nach einem marathon noch den mount everest hoch 🙂
    jetz in der schwangerschaft kann es auch daran liegen, dass dein blut verdünnt ist und deswegen die zellen schlechter mit sauerstoff versorgen kann.
    nimmst du eisen? das verbessert die sauerstoffversorgung.

    ansonsten lass dich mal durchchecken oder in einem fitnessstudio zum langsamen einstieg beraten (das verbessert kreislauf, kondition etc.) und die wissen wovon sie reden und wie du anfängst ohne gleich schmerzen zu haben 😉

  • von Morgenrot_HB am 07.07.2011 um 09:51 Uhr

    Huhu,

    vielen Dank für deine Antwort.
    Magnesiummangel glaub ich eher weniger, Ich nehme ja schon zwei Mal täglich Brausetabletten, weil ich anfangs so Schmerzen in den Mutterbändern hatte. Da müssten dann doch die Belastungsschmerzen auch von weggehen, oder?

    Liebe Grüße,

    Nicki (&Knopfinchen 23+2)

  • von Janeonfire am 06.07.2011 um 23:13 Uhr

    Könnte Magnesiummangel sein. Ich denke es wird nicht genug Sauerstoff in deine Muskeln transportiert. Geh zum Doc! Grad weil du jetzt schwanger bist… Alles Gute!!!