HomepageForenMamiSchwangerschaftNächtliche Snacks ;-)

Nächtliche Snacks 😉

haeckseam 16.04.2011 um 09:33 Uhr

Hallo Ihr Schwangeren,

meine gestrige Nacht war nervenaufreibend!
Um 2.30 Uhr bin ich mit knurrendem Magen wach geworden. Nachdem ich über den Hunge rnicht wieder einschlafen konnte, bin ich runter in die Küche und hab mir ne Puddingbrezel geschnappt, bin wieder ins Bett und hab sie runtergeschlungen. Null Erfolg!
Ein Brot ging so gar nicht und was Naschen wollte ich auch nicht.

In der ersten Schwangerschaft hatte ich immer Bifi Roll (mit dem Brot) und schokotäfelchen im Nachttisch. War einfach. Jetzt krieg ich das nicht runter.

Ich will nicht immer nachts runter in die Küche.

Wie macht Ihr das? Macht Ihr Euch abends einen Snack fertig? Habt Ihr einen Vorrat im Nachttisch?

Ich bin für Ideen und Ratschläge offen…

Nutzer­antworten



  • von haeckse am 19.04.2011 um 09:58 Uhr

    In der letzten Schwangerschaft waren es die letzten beiden Monate, in denen ich pünktlich um 4 erst aufs Klo und dann zum Essen mußte 😉
    War eine gute Einstimmung auf das nächtliche Stillen späer -paßte perfekt.

  • von CryingChildren am 18.04.2011 um 20:27 Uhr

    ich hab das jetz seit ein paar nächten, dass ich munter werde, aufs klo muss und dann vor hunger nicht wieder einschlafen kann. habs am anfang mit einem großen glas wasser probiert, das hilft aber nicht mehr.
    werd mir nun bananen gönnen, wenn ich um 4uhr munter werde 😉

  • von haeckse am 17.04.2011 um 10:14 Uhr

    Ich hab die Toxoplasmose Antikörper, kann also essen, was ich will 😉

    Ich muß nachts jetzt nicht mehr unbedingt aufs Klo. Meine Blase hat sich wohl dran gewöhnt. Bin jetzt in der 24. Woche…
    Habe zum Frühstück drei Brötchen verdrückt und nen Stückchen Kuchen…
    Boah, ich werd einfach nicht satt!

  • von CryingChildren am 16.04.2011 um 13:33 Uhr

    mir hat meine hebamme von salami abgeraten, da ich keine antikörper gegen toxoplasmose habe.
    aber wenn man das schonmal hatte, darf man auch geräuchertes essen: salami, schinken usw nur nichts rohes wegen listeriose.

  • von Morgenrot_HB am 16.04.2011 um 10:28 Uhr

    Hallo,

    ich kenn das auch. Mir hilft auch eine Tasse Kakao, und meistens futtere ich noch eine Banane dazu. Manchmal zwei. 😉
    Wenns ganz schlimm ist, gibts noch nen Joghurt dazu, und dann flitz ich ins Bett zurück.
    Ich muss auch sowieso aufstehen, weil ich nachts mindestens einmal auf Toilette muss.

    Gegen die morgendliche Übelkeit hab ich immer einen Zwieback neben dem Bett liegen, aber nachts kann ich mich für den nicht so dolle begeistern.

    Und mal ne ganz doofe Frage: Man darf in der Schwangerschaft Bifi essen? Das ist doch Salami, und damit Toxoplasmose und Listeriose-gefährlich, oder? Oder hab ich mich neulich im Supermarkt ganz umsonst gezügelt? 😉

    Liebe Grüße!

  • von minimami am 16.04.2011 um 09:43 Uhr

    oh ja das kenn ich wenn ich mit knurendem magen aufwache hilft bei mir meist n joghurt oder auch 2 gerne trink ich nachts auch gerne eine tasse kakao ich stehe allerdings dann auch nachts auf da ich eh meist auf klo muss grüsse mini

Ähnliche Diskussionen

Schlafstörungen durch Schwangerschaft? Antwort

Morgenrot_HB am 23.04.2011 um 13:57 Uhr
Hallo liebe Mamis / werdende Mamis, seit ich schwanger geworden bin, schlafe ich unheimlich schlecht. Erstmal brauche ich abends seeehr lange um überhaupt einzuschlafen. Nach kürzester Zeit passt mit die...